CD-Ausverkauf

CD-Ausverkauf

Lagerräumung unserer 1er-, 2er- & 3er-CDs

Vorträge und kurze Seminare mit Rabatten bis zu 50%!
Nur solange Vorrat reicht!

Jens Brambach - Elena Günther - Ulrike Müller

Heimliche Liebe. Was will ich eigentlich? Staphisagria, Thuja, Naja, Natrium carb. u. a.

CD-Ausverkauf!
CD-Version jetzt mit über 25% Rabatt!

(Unter "Medium" auswählbar, nur solange Vorrat reicht! Als Download weiterhin erhältlich.)

Ist Liebe nicht die "schönste Sache" der Welt? Warum darf sie dann von vielen Menschen nur heimlich ausgelebt werden? Was steckt dahinter, wenn Liebesbeziehungen verborgen oder verboten sind? Warum knüpfen sich manche an ungeeignete oder unerreichbare Partner? Die Berliner HomöopathInnen Ulrike Müller, Jens Brambach und Elena Günther spüren diesen Fragen beim 238. Homöopathischen Sonntag nach.

In ihrer reinen Form zeigt Liebe sich offen, bedingungslos und voller Hingabe, wie beispielsweise bei Kinder gegenüber ihren Eltern. Doch unter Erwachsenen ist Liebe nicht selten mit Angst oder Tabus verknüpft. Tatsächliche (oder gefühlte) Verbote können dazu führen, dass Liebesneigungen nur im Geheimen oder gar nicht ausgelebt werden.

Aus der Spannung zwischen Trieb und Moral erwachsen bisweilen dramatische Konflikte. Die Referenten stellen verschiedene homöopathische Arzneien vor, die sich hier als hilfreich erwiesen haben.

Ein Liebe-voller homöopathischer Vortrag, der dafür eintritt, dass aus heimlicher Liebe eine geheimnisvolle Liebe werden darf.

Themen

  • Formen heimlicher Liebe
  • Verbotene Liebe: Seitensprünge, Ehebruch, Inzest, Pädophilie, Päderastie
  • Schüchterne (unausgelebte) Liebe: romantisierend, idealisierend, verklärend
  • Angst vor Ablehnung (Mangel an Selbstvertrauen): Empfindsamkeit, verinnerlichte moralische Standards
  • Gebundene Liebe: an verstorbene Partner, bei Trennung vom Partner, an verflossene Beziehungen
Besprochene Arzneien
  • Staphisagria: unbewusste Rache, sexuelle Unterdrückung,
  • Medorrhinum: ausschweifend, zügellos, sexuelle Experimentierfreude
  • Sepia: Abneigung gegen den Partner. Karrierefrauen und "Emanzen"
  • Lycopodium: Sex als Machtmittel
  • Causticum: Indiskretion und Masochismus. "Einer trage des anderen Last"
  • Nux vomica: umtriebiger Workoholic, keine Zeit für Liebe
  • Natrium muriaticum: sexuelle Ausschweifungen, Angst verlassen zu werden
  • Thuja: Heimlichkeiten, Geschlechtskrankheit und Schuldgefühle
  • Naja tripudians: Dreiecksbeziehungen
  • Natrium carbonicum: Was will ich eigentlich?

Zum supergünstigen CD-Ausverkaufspreis - für nur 19,90 € (statt bislang 28,- €)!

Oder als MP3-Download für 24,- €

(unter Medium auswählbar)
Weitere Informationen zu diesem Titel finden Sie unter Details...
19,90 € * 28,00 € * (Regulärer Preis)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2-5 Werktage (Inland)

Medium:

Ist Liebe nicht die "schönste Sache" der Welt? Warum darf sie dann von vielen Menschen nur... mehr

Ist Liebe nicht die "schönste Sache" der Welt? Warum darf sie dann von vielen Menschen nur heimlich ausgelebt werden? Was steckt dahinter, wenn Liebesbeziehungen verborgen oder verboten sind? Warum knüpfen sich manche an ungeeignete oder unerreichbare Partner? Die Berliner HomöopathInnen Ulrike Müller, Jens Brambach und Elena Günther spüren diesen Fragen beim 238. Homöopathischen Sonntag nach.

In ihrer reinen Form zeigt Liebe sich offen, bedingungslos und voller Hingabe, wie beispielsweise bei Kinder gegenüber ihren Eltern. Doch unter Erwachsenen ist Liebe nicht selten mit Angst oder Tabus verknüpft. Tatsächliche (oder gefühlte) Verbote können dazu führen, dass Liebesneigungen nur im Geheimen oder gar nicht ausgelebt werden.

Obwohl Liebe und Sexualität eng miteinander verbunden sind, herrscht gerade dort oft Konkurrenzdruck: Man möchte dem Gegenüber durch Schönheit, Kraft und Ausdauer imponieren, zumal die moderne kapitalistische Gesellschaft durch einen tiefsitzenden sozialdarwinistischen Glauben an das "survival of the fittest" geprägt ist. Wer leistungsfähig ist, bietet Schutz und Sicherheit, doch die daraus resultierende Macht kann in Reglementierung und Verbote münden. Aus der Spannung zwischen Trieb und Moral erwachsen bisweilen dramatische Konflikte.

Ein homöopathischer Prototyp romantischer Liebe, sublimierter Sexualität und Wehrlosigkeit ist Staphisagria. In seiner Biografie finden sich schlimme, teilweise jahrelange Demütigungen, Schnitte und Schnittverletzungen, v. a. im Genitalbereich (z. B. durch Beschneidung). Charakteristisch ist der Drang zur Masturbation und die Imagination einer idealisierten Welt romantischer Ritter und sublimierender Minnesänger.

Elena Günther differenziert verschiedene Arzneien aus den "Geheimnis"-Rubriken (geheimnistuerisch, Lügner) sowie anderen "Beziehungsrubriken" (sexuelle Impulse, Abneigung gegen Ehegatten, enttäuschte Liebe). Zudem berichtet sie von einer eigenen heimlichen Dreiecksbeziehung, die sich erst durch Staphisagria klärte. Diese persönliche Schilderung füllt die Arzneibetrachtung verheimlichter Liebe mit Leben - auf leichte und zugleich amüsante Weise!

Ulrike Müller zeichnet ein detailreiches Bild von Natrium carbonicum. Ähnlich wie Phosphor bleibt Nat-c gerne im Hintergrund, wenn es der "guten Sache" dient. Nat-c gehört zu jenen empfindsamen Menschen, die viel leiden, es jedoch kaum zeigen. Stattdessen reden sie sich die Dinge schön. Natrium carb. ist Retter, Sehnsucht und Kummer in Personalunion! Seine Aufgabe ist, die eigene Rolle in Beziehungen zu finden: "Was will ich eigentlich selbst?" Ein Liebe-voller homöopathischer Vortrag, der dafür eintritt, dass aus heimlicher Liebe geheimnisvolle Liebe werden darf.

CD 1 (46:02) Jens Brambach: 1. Was ist eigentlich Liebe? / Liebe und Sexualität /... mehr
CD 1 (46:02)
Jens Brambach:
1. Was ist eigentlich Liebe? / Liebe und Sexualität / Wolfsgemeinschaft (07:04)
2. Die verbotene Liebe / Zwischen Trieb und Moral (05:38)
3. Liebe und Macht / Passive und aktive Liebe / Emotionales Belohnungssystem (09:38)
4. Trieb, Moral und Sublimierung / Die Position des Therapeuten (07:48)
5. Schüchterne Liebe / Psychologischer Background (09:18)
6. Gebundene Liebe / Verflossene Beziehungen, unerreichbare Wunschpartner (06:34)

CD 2 (74:41)
Elena Günther:
1. Mittel für die heimliche Liebe / Staphisagria, Medorrhinum, Sepia (10:30)
2. Lycopodium, Causticum, Nux-vomica, Natrium muriaticum, Thuja (10:06)
3. Heilungsgeschichte / Zwischen zwei Männern (05:11)
4. Der erste und der zweite Freund / Zwiespalt (09:15)
5. Naja-Erlebnis / Nach dem Verlust / Heilung durch Staphisagria (10:23)
Ulrike Müller:
6. Natrium carbonicum: Klassische Symptome und Persönlichkeitsbild (09:12)
7. Viel und gern leiden / Der guten Sache dienen / Der Retter, die Sehnsucht und der Kummer (07:43)
8. In die Tat kommen / Schwäche durch Aufregung / Johannes Brahms und Nietzsches Urteil (07:23)
9. Abneigung gegen bestimmte Personen / Klinische Indikationen (04:55)

CD 3 (71:18)
Jens Brambach:
1. Nachträge zu E. Günthers Vortrag / Staph.: Personifizierte Empfindlichkeit und Wehrlosigkeit (08:15)
2. Demütigung / Ehrgefühl und Ritterlichkeit / Tun, was ein Mann tun muss (08:42)
3. Minne und Minnegesang / Gedicht (06:17)
4. Darf und kann nicht böse sein / Symptome verdrängter Aggression / Übertragungsphänomene (07:02)
5. Weitere Ätiologien / Kinder von sexuellem Missbrauch / Folgen unterdrückter Sexualität (06:10)
6. Irgendwann reicht es / Sexualität als aggressiver Ausdruck (06:23)
7. Natrium muriaticum / Enttäuschte Liebe (09:33)
8. Weitere Symptome von Nat-m. / Religion (11:54)
9. Abschlusstrance (06:58)
Müller, Ulrike; Brambach, Jens; Günther, Elena mehr

Elena Günther, Jens Brambach und Ulrike Müller

(Foto: Fred Beideck)

Jens Brambach

Ich bin seit 12 Jahren Heilpraktiker in Berlin. In meiner Praxis in Kreuzberg arbeite ich schwerpunktmäßig mit Homöopathie, Psychotherapie und Familienaufstellungen Außerdem bin ich seit mehreren Jahren Dozent für Homöopathie und Aufstellungsarbeit u.a.

an der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin und in der Wochenendausbildung "Der Homöopathische Weg".

Schon seit meiner Jugend treibt mich die Frage an, wie wir Menschen funktionieren. Wie kommen wir in unsere Kraft, wie stehen wir uns selbst im Weg, wie nehmen wir wahr, haben wir eine über uns hinausweisende Aufgabe oder Funktion in dieser Welt und wenn ja welcher Art ist diese. Ganz besonders interessiert mich dabei wie wir Freiheit erlangen können und was wir mit der Freiheit anfangen.

Auf meinem persönlichen Lebensweg sind mir zahlreiche Verwundungen begegnet, seelische wie körperliche. In meiner Entwicklung und meiner Arbeit habe ich erlebt, dass diese Wunden heilen können, wenn man sich auf den Weg zu ihren Wurzeln macht. Es ist meine tiefe Überzeugung, dass jede Krankheit und jede Verletzung bei allem Leid auch einen Schatz birgt, eine Information, einen Wegweiser um zu den Wassern des Lebens zu finden, über uns hinaus zu wachsen und mit dieser unglaublichen Welt in Kontakt zu treten.

Ulrike Müller

Ulrike Müller ist seit vielen Jahren an der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin als Dozentin für Homöopathie, Supervisorin und (seit 2009) Leiterin des Ambulatoriums tätig. Darüber hinaus unterrichtet sie regelmäßig in den Homöopathie-Kursen des Jonathan-Heilkundezentrums in Leipzig.

Vor ihrer Homöopathieausbildung an der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin studierte sie Pädagogik und Soziologie. Seit über 15 Jahren behandelt sie Menschen in ihrer homöopathischen Praxis in Berlin. Neben der Homöopathie arbeitet sie dort mit Pressel-Massage, Gestalttherapie und Leibarbeit. Sie ist Mutter einer Tochter.

3 CDs in dekorativer Buchformat-Box oder als Download

Bild auf der Covervorderseite:
Photo5_red_ribbon © Julie Edgley (www.flickr.com, Lizenz: Lizenz: CC by SA 2.0) Wir danken dem/der FotografIn herzlich für die Erlaubnis zur Nutzung dieses Bildes!
We thank the photographer very much for the permission to use this picture!

238. Homöopathischer Sonntag der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin, 12. Juli 2015

Zur Veranstaltung "Der Homöopathische Sonntag"

Die "Homöopathischen Sonntage" sind eine seit 1994 regelmäßig monatlich an Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin stattfindende Veranstaltung, in denen ein halber Tag (fünf Stunden) einem einzigen Arzneimittel, einem theoretischen oder praktischen Thema umfassend gewidmet ist. Sie gehören zu den kontinuierlichsten und zugleich fortschrittlichsten homöopathischen Vorlesungen, da das jeweilige Thema aus der aktuellen Sicht und Erkenntnis der homöopathischen Empirie und Forschung vermittelt wird.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Heimliche Liebe. Was will ich eigentlich? Staphisagria, Thuja, Naja, Natrium carb. u. a."
28.11.2017

Wieviele Arten von Liebe, Abhängigkeit, Kompensation und Verstecken es doch gibt !! Dieser Vortrag ist eine Reise durch

Wieviele Arten von Liebe, Abhängigkeit, Kompensation und Verstecken es doch gibt !!
Dieser Vortrag ist eine Reise durch die verschiedenen Aspekte und Facetten mit
Sehr schönen und passenden Fallbeispielen, dazu ein Vortrag von wundervollen Referenten, die mit Ihrer einmaligen Art und Weise beleben, einen zum Lachen bringen und vor allem auch
differenzialdiagnostisch einiges zu den genannten Mitteln beitragen.
So kennen wir alle die Rubriken Eifersucht, Kummer, Scham, Enttäuschung und Verrat, doch nach Hören dieses Vortrages bekommen wir ein Gefühl der unterschiedlichen Causaen.
Ein sehr zu empfehlender Vortrag für die mit wichtigsten Mitteln in unserer Zeit.

09.08.2016

Ach, wer hört nicht gerne immer wieder Geschichten über die Liebe?! Und wenn sie dann auch noch von Jens Brambach und Ulrike

Ach, wer hört nicht gerne immer wieder Geschichten über die Liebe?! Und wenn sie dann auch noch von Jens Brambach und Ulrike Müller erzählt werden, dann verbringt man schon mal gerne einen Sonntag vormittag in der Samuel-Hahnemannschule oder auch auf der Couch vor der Stereoanlage! Dabei geht es sowohl um verschiedentlich Verbotenes wie Selbstversagtes, und wir treffen altbekannte Mittel wieder, etwa Staphisagria oder Natrium Muriaticum, aber auch weniger besprochene, wie Natrium Carbonicum und die Differentialdiagnose ist bei aller Heimlichtuerei sehr aufschlussreich! Und wie so oft begeistert die Lebendigkeit der Vorträge! Dieser Sonntag gehört übrigens zu einem Dreierpaket über die Liebe in ihren verschiedenen Aspekten, das sich insgesamt lohnt...

Bewertung schreiben
Sie müssen registriert sein, um eine Bewertung schreiben zu können. Registrieren Sie sich hier...
Demenz, Liebe und Sexualität - Die zärtliche Erinnerung - Homöopathie, Schamanismus, Hildegard-Medizin
AK-2121
Demenz, Liebe und Sexualität - Die zärtliche Erinnerung - Homöopathie, Schamanismus, Hildegard-Medizin
13,00 € *
AK-2121
13. Internationales Symposium "Homöopathie in Klinik, Praxis und Forschung" (Paketpreis)
AV-141
13. Internationales Symposium "Homöopathie in Klinik, Praxis und Forschung" (Paketpreis)
78,00 € *
AV-141
14. Internationaler Coethener Erfahrungsaustausch (ICE 14) (Paketpreis)
AV-142
14. Internationaler Coethener Erfahrungsaustausch (ICE 14) (Paketpreis)
79,00 € *
AV-142
Homöopathie für Kinder Teil 1
AV-1451
Homöopathie für Kinder Teil 1
15,00 € *
AV-1451
Beziehungen - Die Suche nach dem Gegenüber. Die Riemann'schen Typen und Homöopathie. Sepia, Lyc., Staph., Nat-m., Lac can. u. a.
SO-236
Beziehungen - Die Suche nach dem Gegenüber. Die Riemann'schen Typen und Homöopathie. Sepia, Lyc., Staph., Nat-m., Lac can. u. a.
ab 19,60 € * 28,00 € (Regulärer Preis)
SO-236
Unterdrückte Wut. Wann tut Wut gut? Carc.,Sepia, Staph., Lac-c., Mag-m., Mag-c.
SO-221
Unterdrückte Wut. Wann tut Wut gut? Carc.,Sepia, Staph., Lac-c., Mag-m., Mag-c.
24,00 € *
SO-221
Multiple Sklerose. Die homöopathische Behandlung.
SH-2051
Multiple Sklerose. Die homöopathische Behandlung.
ab 47,00 € * 52,00 € (Regulärer Preis)
SH-2051
Liebeskundliche Homöopathie I-III. Paket aus SO-214, SO-216, SO-220
SO-21P
Liebeskundliche Homöopathie I-III. Paket aus SO-214, SO-216, SO-220
62,00 € *
SO-21P
Natrium sulfuricum. Treu wie ein Schwan
HT-511
Natrium sulfuricum. Treu wie ein Schwan
8,60 € *
HT-511
Wo bleibst du denn, Schatz? Beziehungsspiele in zwei Akten
HT-383
Wo bleibst du denn, Schatz? Beziehungsspiele in zwei Akten
13,00 € *
HT-383
Beziehungsspiele - Wachstum durch Enttäuschung
HF-2104-CD
Beziehungsspiele - Wachstum durch Enttäuschung
ab 24,00 € * 29,00 € (Regulärer Preis)
HF-2104-CD
Sperma. Die Kraft der Väter
FR-3203
Sperma. Die Kraft der Väter
ab 9,60 € * 12,90 € (Regulärer Preis)
FR-3203
Ängste, Zwänge, Depression und bipolare Störung. Die Begleitung psychischer Erkrankungen mit Homöopathie
AN-2192
Ängste, Zwänge, Depression und bipolare Störung. Die Begleitung psychischer Erkrankungen mit Homöopathie
ab 59,00 € *
AN-2192
Agaricus. Arzneimittelbild und Vorträge.
UN-41-CD
Agaricus. Arzneimittelbild und Vorträge.
ab 12,90 € * 17,50 € (Regulärer Preis)
UN-41-CD
Der schamanische Weg IV. Die Medizinwanderung - ein Dank an Mutter Natur
TR-214
Der schamanische Weg IV. Die Medizinwanderung - ein Dank an Mutter Natur
41,00 € * 45,00 € (Regulärer Preis)
TR-214
Im Reich der Lüfte. Insekten, Spinnen und Vögel - Praktische Materia Medica
TO-2122
Im Reich der Lüfte. Insekten, Spinnen und Vögel - Praktische Materia Medica
45,00 € *
TO-2122
Testmethoden - Theorie und Praxis
SO-93
Testmethoden - Theorie und Praxis
24,00 € *
SO-93
Skorpione, Spinnen & Insekten. Die wichtigsten homöopathischen Gliederfüßer
SO-258-CD
Skorpione, Spinnen & Insekten. Die wichtigsten homöopathischen Gliederfüßer
ab 19,90 € * 28,00 € (Regulärer Preis)
SO-258-CD
Schlangen. Von der verzweifelten Ambivalenz zur Einfachheit. Boa, Lachesis, Vipera, Naja, Crotalus
SO-255
Schlangen. Von der verzweifelten Ambivalenz zur Einfachheit. Boa, Lachesis, Vipera, Naja, Crotalus
24,00 € *
SO-255
Aurum metallicum. Der Gott in mir
SO-231-CD
Aurum metallicum. Der Gott in mir
ab 19,60 € * 28,00 € (Regulärer Preis)
SO-231-CD
Geschmeidig wie ein Leopard. Beweglichkeit und Homöopathie. (Paket aus SO-232, SO-233, SO-234)
SO-23P
Geschmeidig wie ein Leopard. Beweglichkeit und Homöopathie. (Paket aus SO-232, SO-233, SO-234)
62,00 € *
SO-23P
Das Herz der Finsternis. Die Spinnen und das Netz der Mutter (Der große Wechsel III)
SO-224
Das Herz der Finsternis. Die Spinnen und das Netz der Mutter (Der große Wechsel III)
24,00 € *
SO-224
Liebeskundliche Homöopathie III - Über die Scham. Hyos, Arsen, Bufo, Lilium tigr. u. a.
SO-220
Liebeskundliche Homöopathie III - Über die Scham. Hyos, Arsen, Bufo, Lilium tigr. u. a.
24,00 € *
SO-220
Liebeskundliche Homöopathie II - Zwangsmoral und emotionale Pestilenz. Ars, Con, Anac, Nat-m, Nit-ac u. a.
SO-216
Liebeskundliche Homöopathie II - Zwangsmoral und emotionale Pestilenz. Ars, Con, Anac, Nat-m, Nit-ac u. a.
24,00 € *
SO-216
Partnerschaften II - Die Niere und die männlich-weibliche Balance
SO-149
Partnerschaften II - Die Niere und die männlich-weibliche Balance
24,00 € *
SO-149
Graphit - Der Verlust der Linie
SO-110-CD
Graphit - Der Verlust der Linie
ab 19,60 € * 28,00 € (Regulärer Preis)
SO-110-CD
Lernschwierigkeiten. Homöopathische Hilfen für Aufmerksamkeit und Konzentration.
SO-103
Lernschwierigkeiten. Homöopathische Hilfen für Aufmerksamkeit und Konzentration.
24,00 € *
SO-103
Eifersüchtige Kinder. Lachesis, Hyoscyamus und Stramonium
SH-2042
Eifersüchtige Kinder. Lachesis, Hyoscyamus und Stramonium
ab 39,00 € * 45,00 € (Regulärer Preis)
SH-2042