Carcinosinum

"Nur ein wenig Glücklichsein."

Irmgard Schmitz bewegt die Zuhörer mit ihrer persönlichen Carcinosinum-Geschichte: Bereits als kleines Mädchen stets bemüht zu gefallen, hatte sie sich als "großes Mädchen" selbst verloren. Sie lernte, dass man in den Augen der anderen nur einen Wert hat, wenn man funktioniert. Doch wer sie im Inneren tatsächlich selbst war, wusste sie nicht.

Wegen eines PAP-Werts von IV (Präkanzerose) begab sie sich schließlich in homöopathische Behandlung und wünschte sich "nur ein wenig Glücklichsein". Dank Carcinosinum kann sie heute auch egoistische Entscheidungen treffen, Kritik besser annehmen und hat "die Schnauze voll davon, brav zu sein!"

In der Familie der zweiten Referentin, Gabriela Eichhorn, starben bereits in vier Generationen alle Frauen an Krebs. Sie gehört der fünften an und musste bereits als Kind lernen, dass ihr Leben davon abhängt, übermenschliche Anstrengungen zu unternehmen und fremde Aufgaben zu erfüllen. Nur damit konnte sie die Erwartungen ihrer strengen, überkontrollierenden Eltern erfüllen. So lernte sie, ihre Gefühle zu unterdrücken, sich selbst nicht wahrzunehmen und es allen recht zu machen. Ein Leben vom Standpunkt anderer aus.

Carcinosinum ermöglichte es ihr, Hilfe anzunehmen, unberechtigte Forderungen von sich zu weisen und für sich selbst gut zu sorgen.

Zwei bewegende, unmittelbare, höchst authentische Erfahrungsberichte zu Carcinosinum, mit viel Frauenpower und voller gesundem Egoismus!

Aus: Eichhorn, Gabriela; Schmitz, Irmgard: Carcinosinum. (K)Ein freiwilliger Verzicht. (HT-535)

Querverweise & weitere Hauptthemen der Titel

Arsenicum album Aurum Brustkrebs Carbo anim. Carcinogenie Carduus marianus Causticum Chelidonium Chemotherapie chronische Krankheit Conium Crotalus horr. Graphites Hydrastis Ignatia Karzinom Krebs Krebstherapie Lac caninum Lac humanum Lachesis Lycopodium Medorrhinum Mercurius miasmatische Behandlung Miasmen Miasmenmodelle Natrium mur. Nosoden Onkologie Phosphor Psorinum Pulsatilla Sepia Staphisagria Sulphur Syphilinum Thuja Trauma Tuberculinum Tumor

Carcinosinum|Vorträge & Seminare|CD MP3 Download DVD|Arzneimittelbild



"Nur ein wenig Glücklichsein." Irmgard Schmitz bewegt die Zuhörer mit ihrer persönlichen Carcinosinum-Geschichte: Bereits als kleines Mädchen stets bemüht zu gefallen , hatte sie sich als... mehr erfahren »
Fenster schließen
Carcinosinum

"Nur ein wenig Glücklichsein."

Irmgard Schmitz bewegt die Zuhörer mit ihrer persönlichen Carcinosinum-Geschichte: Bereits als kleines Mädchen stets bemüht zu gefallen, hatte sie sich als "großes Mädchen" selbst verloren. Sie lernte, dass man in den Augen der anderen nur einen Wert hat, wenn man funktioniert. Doch wer sie im Inneren tatsächlich selbst war, wusste sie nicht.

Wegen eines PAP-Werts von IV (Präkanzerose) begab sie sich schließlich in homöopathische Behandlung und wünschte sich "nur ein wenig Glücklichsein". Dank Carcinosinum kann sie heute auch egoistische Entscheidungen treffen, Kritik besser annehmen und hat "die Schnauze voll davon, brav zu sein!"

In der Familie der zweiten Referentin, Gabriela Eichhorn, starben bereits in vier Generationen alle Frauen an Krebs. Sie gehört der fünften an und musste bereits als Kind lernen, dass ihr Leben davon abhängt, übermenschliche Anstrengungen zu unternehmen und fremde Aufgaben zu erfüllen. Nur damit konnte sie die Erwartungen ihrer strengen, überkontrollierenden Eltern erfüllen. So lernte sie, ihre Gefühle zu unterdrücken, sich selbst nicht wahrzunehmen und es allen recht zu machen. Ein Leben vom Standpunkt anderer aus.

Carcinosinum ermöglichte es ihr, Hilfe anzunehmen, unberechtigte Forderungen von sich zu weisen und für sich selbst gut zu sorgen.

Zwei bewegende, unmittelbare, höchst authentische Erfahrungsberichte zu Carcinosinum, mit viel Frauenpower und voller gesundem Egoismus!

Aus: Eichhorn, Gabriela; Schmitz, Irmgard: Carcinosinum. (K)Ein freiwilliger Verzicht. (HT-535)

Querverweise & weitere Hauptthemen der Titel

Arsenicum album Aurum Brustkrebs Carbo anim. Carcinogenie Carduus marianus Causticum Chelidonium Chemotherapie chronische Krankheit Conium Crotalus horr. Graphites Hydrastis Ignatia Karzinom Krebs Krebstherapie Lac caninum Lac humanum Lachesis Lycopodium Medorrhinum Mercurius miasmatische Behandlung Miasmen Miasmenmodelle Natrium mur. Nosoden Onkologie Phosphor Psorinum Pulsatilla Sepia Staphisagria Sulphur Syphilinum Thuja Trauma Tuberculinum Tumor

Carcinosinum|Vorträge & Seminare|CD MP3 Download DVD|Arzneimittelbild

Top-Titel
Krebstherapie I. Hirntumore, Leukämie und Hautkrebs. Behandlung mit miasmatischer Homöopathie
KS-2192
Krebstherapie I. Hirntumore, Leukämie und Hautkrebs. Behandlung mit miasmatischer Homöopathie
ab 84,00 € * 98,00 € (Regulärer Preis)
KS-2192
NEU
Biographische und hormonelle Nosoden. Bakterien, Viren & Hormone. Heilungshindernisse in der Behandlung?
KS-2211
Biographische und hormonelle Nosoden. Bakterien, Viren & Hormone. Heilungshindernisse in der Behandlung?
ab 64,00 € * 79,00 € (Regulärer Preis)
KS-2211
Rheuma & Arthrosen. Die Heilung der miasmatischen Hintergründe
KS-2178
Rheuma & Arthrosen. Die Heilung der miasmatischen Hintergründe
ab 59,00 € * 69,00 € (Regulärer Preis)
KS-2178
Krebstherapie II. Brustkrebs, Prostatakrebs, Darmkrebs. Behandlung mit miasmatischer Homöopathie
KS-2201
Krebstherapie II. Brustkrebs, Prostatakrebs, Darmkrebs. Behandlung mit miasmatischer Homöopathie
ab 84,00 € * 98,00 € (Regulärer Preis)
KS-2201
NEU
Die Salze in der Homöopathie. Chronische Schmerzen im Bereich des Bewegungsapparats
FF-2201
Die Salze in der Homöopathie. Chronische Schmerzen im Bereich des Bewegungsapparats
ab 24,00 € * 29,00 € (Regulärer Preis)
FF-2201
Herz-/Kreislauferkrankungen. Die Heilung der miasmatischen Hintergründe
KS-2172
Herz-/Kreislauferkrankungen. Die Heilung der miasmatischen Hintergründe
ab 62,00 € * 69,00 € (Regulärer Preis)
KS-2172
Das Kriegsenkel-Trauma - Homöopathische Heilung für die Nachkriegsgeneration
WI-211
Das Kriegsenkel-Trauma - Homöopathische Heilung für die Nachkriegsgeneration
ab 59,00 € * 67,00 € (Regulärer Preis)
WI-211
Psychotraumatologie und Homöopathie. Traumafolgen-Behandlung im Spiegel homöopathischer Arzneien
FF-2183
Psychotraumatologie und Homöopathie. Traumafolgen-Behandlung im Spiegel homöopathischer Arzneien
ab 29,00 € *
FF-2183
Erkrankungen der oberen Atemwege. 40 akute und chronische Fallanalysen aus der ärztlichen Praxis
GB-2193
Erkrankungen der oberen Atemwege. 40 akute und chronische Fallanalysen aus der ärztlichen Praxis
49,00 € * 59,00 € (Regulärer Preis)
GB-2193
Krebstherapie. Paket aus Teil I und II
KS-22P-CD
Krebstherapie. Paket aus Teil I und II
ab 149,00 € * 176,00 € (Regulärer Preis)
KS-22P-CD
NEU
Integrative Onkologie mit Schwerpunkt Homöopathie. Methoden, Arzneien & Fälle.
KS-2204
Integrative Onkologie mit Schwerpunkt Homöopathie. Methoden, Arzneien & Fälle.
ab 59,00 € * 69,00 € (Regulärer Preis)
KS-2204
Ängste, Zwänge, Depression und bipolare Störung. Die Begleitung psychischer Erkrankungen mit Homöopathie
AN-2192
Ängste, Zwänge, Depression und bipolare Störung. Die Begleitung psychischer Erkrankungen mit Homöopathie
ab 59,00 € *
AN-2192
Das traumatisierte Kind. Prinzipien der homöopathischen Behandlung.
KS-2161
Das traumatisierte Kind. Prinzipien der homöopathischen Behandlung.
61,00 € *
KS-2161
Burnout, Schlafstörungen, Depressionen & Erschöpfung. Ganzheitliche und homöopathische Behandlung
AN-2191
Burnout, Schlafstörungen, Depressionen & Erschöpfung. Ganzheitliche und homöopathische Behandlung
ab 48,00 € *
AN-2191
Unterdrückte Wut. Wann tut Wut gut? Carc.,Sepia, Staph., Lac-c., Mag-m., Mag-c.
SO-221
Unterdrückte Wut. Wann tut Wut gut? Carc.,Sepia, Staph., Lac-c., Mag-m., Mag-c.
19,00 € * 24,00 € (Regulärer Preis)
SO-221
Carcinogenie - Ein Weg durch die Miasmen I
LA-2121
Carcinogenie - Ein Weg durch die Miasmen I
ab 26,00 € * 29,00 € (Regulärer Preis)
LA-2121
Es sind 90 Titel in der aktuellen Kategorie / Auswahl vorhanden.
Filter schließen
 
 
 
 
von bis
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •