Thuja

"Dona nobis pacem"

Thujapatienten sind oft nur schwer zu (er)fassen und noch schwerer zu durchschauen. Um den Nebel zu lichten, betrachtet Jürgen Becker in seinem Vortrag zunächst die Pflanze und ihre Verwendung, auch in der Volksmedizin. Er berichtet dann von eigenen Prüfungserfahrungen und Träumen.

Thuja entpuppt sich als seltsames, manchmal geradezu gespenstisches Mittel, das bisweilen von einer dämonischen, schlüpfrig-undurchschaubaren Aura umgeben ist. Alles geschieht im Verborgenen. Große Scham, Peinlichkeit und Verheimlichung zeichnen den Thuja-Zustand aus. Seitensprünge werden vertuscht, besonders wenn sie einen Tripper zur Folge hatten...

Die Konifere wird bevorzugt auf Friedhöfen gepflanzt oder dient als Sichtschutz vor den Nachbarn. Im Arzneibild finden sich Träume von Toten und Gespenstern. Alles, was mit Spuk und Okkultem, mit Gespaltenheit und der Neigung zu tun hat, Dinge zu verschleiern, versammelt sich hier - doch im Grunde darauf wartend, endlich entdeckt und angenommen zu werden.

Schon ein flüchtiger Blick in die Materia medica zeigt, dass es vor seltsamen Symptomen nur so wimmelt. Die Un-Heimlichkeit der inneren Gespaltenheit wird auch durch die Gefühle, "als ob jemand neben ihm stünde" oder von etwas Lebendigem im Bauch ausgedrückt.

Eine Erzählung, die das Wesen dieser Arznei am sinnfälligsten spiegelt, ist das Grimm'sche "Märchen von einem, der auszog das Fürchten zu lernen". Jürgen Becker bringt die seelische Essenz dieser Geschichte gekonnt auf den Punkt.

Querverweise & weitere Hauptthemen der Titel

Agaricus Arsenicum album Aurum Carcinosinum Causticum ESA ESRA Krebs Lac caninum Lachesis Lycopodium Medorrhinum Mercurius Miasmen Natrium mur. Nitricum acid. Onkologie Phosphor Sepia Sulphur Tuberculinum

Thuja|Vorträge & Seminare|CD MP3 Download|Arzneimittelbild

"Dona nobis pacem" Thujapatienten sind oft nur schwer zu (er)fassen und noch schwerer zu durchschauen. Um den Nebel zu lichten, betrachtet Jürgen Becker in seinem Vortrag zunächst die Pflanze... mehr erfahren »
Fenster schließen
Thuja

"Dona nobis pacem"

Thujapatienten sind oft nur schwer zu (er)fassen und noch schwerer zu durchschauen. Um den Nebel zu lichten, betrachtet Jürgen Becker in seinem Vortrag zunächst die Pflanze und ihre Verwendung, auch in der Volksmedizin. Er berichtet dann von eigenen Prüfungserfahrungen und Träumen.

Thuja entpuppt sich als seltsames, manchmal geradezu gespenstisches Mittel, das bisweilen von einer dämonischen, schlüpfrig-undurchschaubaren Aura umgeben ist. Alles geschieht im Verborgenen. Große Scham, Peinlichkeit und Verheimlichung zeichnen den Thuja-Zustand aus. Seitensprünge werden vertuscht, besonders wenn sie einen Tripper zur Folge hatten...

Die Konifere wird bevorzugt auf Friedhöfen gepflanzt oder dient als Sichtschutz vor den Nachbarn. Im Arzneibild finden sich Träume von Toten und Gespenstern. Alles, was mit Spuk und Okkultem, mit Gespaltenheit und der Neigung zu tun hat, Dinge zu verschleiern, versammelt sich hier - doch im Grunde darauf wartend, endlich entdeckt und angenommen zu werden.

Schon ein flüchtiger Blick in die Materia medica zeigt, dass es vor seltsamen Symptomen nur so wimmelt. Die Un-Heimlichkeit der inneren Gespaltenheit wird auch durch die Gefühle, "als ob jemand neben ihm stünde" oder von etwas Lebendigem im Bauch ausgedrückt.

Eine Erzählung, die das Wesen dieser Arznei am sinnfälligsten spiegelt, ist das Grimm'sche "Märchen von einem, der auszog das Fürchten zu lernen". Jürgen Becker bringt die seelische Essenz dieser Geschichte gekonnt auf den Punkt.

Querverweise & weitere Hauptthemen der Titel

Agaricus Arsenicum album Aurum Carcinosinum Causticum ESA ESRA Krebs Lac caninum Lachesis Lycopodium Medorrhinum Mercurius Miasmen Natrium mur. Nitricum acid. Onkologie Phosphor Sepia Sulphur Tuberculinum

Thuja|Vorträge & Seminare|CD MP3 Download|Arzneimittelbild

Top-Titel
Covid, Long-Covid und Impfnebenwirkungen. Homöopathische Behandlungserfahrungen
BA-2212
Covid, Long-Covid und Impfnebenwirkungen. Homöopathische Behandlungserfahrungen
ab 29,00 € * 34,00 € (Regulärer Preis)
BA-2212
P für 34 Punkte
Autoimmunerkrankungen. Miasmatische Hintergründe und homöopathische Behandlung
KS-2186
Autoimmunerkrankungen. Miasmatische Hintergründe und homöopathische Behandlung
ab 76,00 € *
KS-2186
P für 69 Punkte
Krebstherapie I. Hirntumore, Leukämie und Hautkrebs. Behandlung mit miasmatischer Homöopathie
KS-2192
Krebstherapie I. Hirntumore, Leukämie und Hautkrebs. Behandlung mit miasmatischer Homöopathie
ab 108,00 € *
KS-2192
P für 98 Punkte
Krebstherapie II. Brustkrebs, Prostatakrebs, Darmkrebs. Behandlung mit miasmatischer Homöopathie
KS-2201
Krebstherapie II. Brustkrebs, Prostatakrebs, Darmkrebs. Behandlung mit miasmatischer Homöopathie
ab 108,00 € *
KS-2201
P für 98 Punkte
Tauche ein in Deinen Westen. Eine Schatten-Heilreise mit Thuja, Spinne und Rabenkrähe
LA-2201
Tauche ein in Deinen Westen. Eine Schatten-Heilreise mit Thuja, Spinne und Rabenkrähe
ab 14,90 € *
LA-2201
P für 15 Punkte
Seelenflüstern und Potenzialschau
HF-2191
Seelenflüstern und Potenzialschau
29,00 € *
HF-2191
P für 24 Punkte
Wer einmal lügt... Lügen und Lügner aus homöopathischer Sicht. Thuja, Morphinum, Veratrum album, Cannabis, Lac caninum
SO-271
Wer einmal lügt... Lügen und Lügner aus homöopathischer Sicht. Thuja, Morphinum, Veratrum album, Cannabis, Lac caninum
24,00 € * 29,00 € (Regulärer Preis)
SO-271
P für 24 Punkte
Krebstherapie. Paket aus Teil I und II
KS-22P-CD
Krebstherapie. Paket aus Teil I und II
ab 199,00 € *
KS-22P-CD
P für 176 Punkte