Max von Trott zu Solz

  • geboren 1970 in Eschwege
  • 1991-1997 Architekturstudium an der Bauhaus-Universität Weimar und Università "La Sapienza", Rom, Praxis im Büro Steidle und Partner, München
  • nach dem Diplom Mitarbeit im Architekturbüro Atelier Loegler i Partnerzy, Krakau
  • seit 1999 gemeinsames Büro mit Ehefrau Friederike v. Trott zu Solz in Eisenach
  • neben Architekturtätigkeit Teilnahme an zahlreichen städtebaulichen Ideenwerkstätten, Mitglied im Bauausschuss der Stadt Eisenach
  • Malerei als Nebenberuf, Vater von vier Kindern
  • "SAMUEL" Preisträger von 2007

(c) DZVhÄ (Bundesverband)

geboren 1970 in Eschwege 1991-1997 Architekturstudium an der Bauhaus-Universität Weimar und Università "La Sapienza", Rom, Praxis im Büro Steidle und Partner, München nach dem Diplom Mitarbeit... mehr erfahren »
Fenster schließen
Max von Trott zu Solz

  • geboren 1970 in Eschwege
  • 1991-1997 Architekturstudium an der Bauhaus-Universität Weimar und Università "La Sapienza", Rom, Praxis im Büro Steidle und Partner, München
  • nach dem Diplom Mitarbeit im Architekturbüro Atelier Loegler i Partnerzy, Krakau
  • seit 1999 gemeinsames Büro mit Ehefrau Friederike v. Trott zu Solz in Eisenach
  • neben Architekturtätigkeit Teilnahme an zahlreichen städtebaulichen Ideenwerkstätten, Mitglied im Bauausschuss der Stadt Eisenach
  • Malerei als Nebenberuf, Vater von vier Kindern
  • "SAMUEL" Preisträger von 2007

(c) DZVhÄ (Bundesverband)

Top-Titel
Intuition zum Lebensprinzip der Stadt
DZ-210-02
Intuition zum Lebensprinzip der Stadt
13,90 € * 19,90 € (Regulärer Preis)
DZ-210-02
Es ist ein Titel in der aktuellen Kategorie / Auswahl vorhanden.
Filter schließen
 
 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •