Gynäkologie

>>>TO-2111|Graf, Friedrich P.>>>Homöopathie in der Gynäkologie - Entzündungen, Schmerzen, Blutungen und Miasmen

"Wir verschärfen die Unfähigkeit, mit etwas umzugehen, bis eine innere Entscheidungsfähigkeit kommt - ein Impuls zum Entschluss.

Plötzlich ist der Mensch bei sich und sagt, was er will und wird authentisch."

"Homöopathie ist hilfreich, weil man unglaublich interventionsarm agiert. Man greift nicht ein. Die meisten Probleme in der Geburtshilfe heute entstehen durch Eingreifen, also dass man zu viel macht. Das nennt sich dann Geburtsmedizin. Man greift ein und dann schafft man Störungen. Das ist das Dilemma der Frauen von heute, dass sich alles immer mehr in den Kliniken zentriert und sie in diese Geburtsmedizin-Maschinerie kommen. Das Ergebnis ist, dass die Kaiserschnittrate unglaublich steigt." Mit dieser Überlegung umreißt Dr. Friedrich P. Graf ein Grundproblem heutiger Gynäkologie und Geburtshilfe. Graf gilt als anerkannter Experte für die homöopathische Behandlung gynäkologischer Probleme.

Das vorliegende Seminar thematisiert die häufigsten und gravierendsten Beschwerden von Patientinnen in der Frauenheilkunde: Der Seminarbogen reicht von unklaren Unterleibsschmerzen über Blutungen, Vulvovaginitis und Zysten bis hin zur Krebsbehandlung. Dabei schöpft Graf aus den vielfältigen Erfahrungen seiner über 30 Jahre ausgeübten Praxistätigkeit, in der er ein umfassendes und tiefgründiges Wissen über klinische Phänomene und homöopathische Therapiemöglichkeiten erworben hat.

Anhand eines schönen Cocculus-Beispiels aus seinem gynäkologischen Alltag führt Graf in die Klinik, Ätiologie und homöopathische Behandlung von Unterleibsschmerzen ein. Dazu stellt er die wesentlichen Merkmale der wichtigsten Arzneien vor. Im Weiteren geht es um Ursachen und Arten von Blutungen, wobei der Referent ein besonderes Augenmerk auf die hellen Blutungen legt. Hier handelt es sich um hochakute, bisweilen lebensbedrohliche Situationen, in denen eine zügige und treffsichere Verschreibung notwendig ist. In solchen Situationen kommt es auf die genaue Kenntnis der Leitsymptome möglicher Arzneien an. Graf stellt die wichtigsten Arzneien ausführlich und in plastischer Anschaulichkeit vor - neben Hyoscyamus und Sabina präsentiert er zahlreiche weniger bekannte Heilmittel wie Mitchella Repens, Erigeron Canadensis, Trillium Pendulum, Cinnamomum, Senecio Aureus und Ustilago.

Im Mittelteil des Seminars steht die Miasmatik im Zentrum der Betrachtungen. Dabei nimmt die Sykose als miasmatischer Hintergrund häufiger gynäkologischer Störungen wie Myome, Polype, Zysten und Knoten eine zentrale Rolle ein. Wie und wodurch wird die Sykose aktiviert? Ausgehend von Beobachtungen im Rahmen seiner umfangreichen Praxiserfahrung stellt Graf spannende Zusammenhänge mit viel Hintergrundwissen her. Engagiert kritisiert er nicht nur gängige medizinische Praktiken wie Hormontherapien und Impfungen. Auch den Konsum von Kuhmilch und die Verwendung von Aluminium in vielen Bereichen des heutigen Lebens stellt er in Frage, da diese Gewohnheiten offenbar zu vielen unerwünschten Folgen führen.

Aufschlussreich ist auch ein Exkurs zur Borreliose als modernem Ausdruck des syphilitischen Miasmas.

Die miasmatischen Überlegungen bilden auch den Hintergrund für die Besprechung weiterer gynäkologischer Erkrankungen. Bei der Vulvovaginitis beleuchtet Graf die wesentlichen Charakteristika von Sulfur, Sepia, Croton Tiglium, Kreosotum und Medorrhinum. Anschließend würdigt er die Rolle von Apis und Lachesis in der Behandlung von Zysten. Nach einem Exkurs über Myome leitet der Referent schließlich zur Therapie von Krebserkrankungen über. Hier unterscheidet er jeweils die Situation vor, während und nach dem Krebsgeschehen und empfiehlt darauf angepasste Handlungsstrategien. Kernpunkt darin ist der Gedanke, dass Erkrankte und Gefährdete ihre Ich-Schwäche zu überwinden lernen, indem sie anfangen, Grenzen zu setzen und sich zu wehren.

Ein hervorragender, umfassender und klar strukturierter Grundkurs in die Möglichkeiten der Homöopathie bei häufigen Frauenleiden.

Besprochene Arzneien in alphabetischer Reihenfolge::

Apis, Cinnamomum, Cocculus, Croton Tiglium, Cyclamen, Erigeron, Hyoscyamus, Ignatia, Kreosotum, Lachesis, Medorrhinum, Mitchella Repens, Sabina, Senecio, Sepia, Sulphur, Trillium Pendulum, Ustilago, Veratrum Album

Bonus-CDR mit Seminarmaterial

Das Set beinhaltet neben dem Mitschnitt eine zusätzliche Bonus-CDR, auf der sich die im Seminar gezeigte Powerpoint-Präsentation des Referenten als PDF befindet.

Dr. Friedrich P. Graf und Teilnehmer während des Seminars (Fotos: Martin Bomhardt)

Aus: Graf, Friedrich P.: Homöopathie in der Gynäkologie - Entzündungen, Schmerzen, Blutungen und Miasmen (TO-2111)

>>>KS-282|Graf, Friedrich P.>>>Gynäkologie und Geburtshilfe. Intensivkurs Homöopathie. Schwangerschaft - Geburt - Notfallversorgung - Wochenbett - Stillzeit

Schwangerschaft und Geburt gehören zu den faszinierendsten Vorgängen, die das Leben selbst zu bieten hat und nicht wenige Frauen bezeichnen diese Phase als die schönste und beglückendste ihres Lebens. Für eine Vielzahl werdender Mütter (und ihre Neugeborenen) bringen Schwangerschaft und Entbindung jedoch auch große Belastung, psychisches Leid oder heftige körperliche Beschwerden mit sich, bis hin zu lebensbedrohlichen Komplikationen für Mutter und Kind.

Im Rahmen dieser Fortbildungsveranstaltung für Homöopathen, Hebammen und Geburtshelfer entfaltet Dr. Graf das weite Spektrum zwischen Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit aus medizinischer und homöopathischer Sicht. Der Intensivkurs ist systematisch aufgebaut und behandelt die einzelnen Phasen und ihre häufigsten Störungen Schritt für Schritt. Die eindrucksvolle Prägnanz und Lebendigkeit der Differenzialdiagnose ihrer bewährtesten Mittel beruht auf Grafs 30-jähriger Praxiserfahrung in "homöopathischer Gynäkologie".

Neben der umfassenden Arzneipalette homöopathischer Mittel beleuchtet Graf auch verschiedene Strömungen in der Geburtshilfe, z.B. die so genannte "programmierte Geburt". Er zeigt auf, in welchem Ausmaß allgemein anerkannte Methoden der Schwangerschaftsvorsorge potenziell krankmachend sind und fordert daher immer wieder dazu auf, in Frage zu stellen, was als Selbstverständlichkeit angesehen wird - sei es die Einnahme von Mineralien, Vitaminzusätzen oder andere Maßnahmen. Graf versteht die Schwangerschaft als eine "große immunologische Herausforderung". Auftretende Störungen können daher gewissermaßen als Immunstörungen verstanden und behandelt werden. Dieser Ansatz beinhaltet auch die miasmatische Ebene und bedingt eine umfassende Anamnese der werdenden Mutter und ihrer Vorgeschichte. Anhand von Fallbeispielen wird die Herangehensweise anschaulich und lebendig vermittelt. Das Seminar wird durch eine gemeinsame Arzneimittelbegegnung der Teilnehmer mit einer Pflanze abgerundet, die sich für überlastete Mütter als sehr wertvoll erwiesen hat: Bambus Arundicea.

Im Zuge dieses ausführlichen Kurses entsteht ein komplexes Bild davon, wie die Schwangerschaft zum einen schulmedizinisch gehandhabt wird, zum anderen welches bisher nur wenig genutzte Potenzial durch einen homöopathisch orientieren Ansatz verbessert und auf einen sanfteren Weg ins Leben gebracht werden kann.

Überblick über die Themen

1. Schwangerschaft: Übelkeit/Erbrechen, Abort, Blutungen, Wehen, Gestose, Frühgeburtneigung, begleitende Störungen (wie Harnwegsinfekte, Hämorrhoiden usw.)

2. Geburt: Behinderungen durch Kernkonflikte, andere Geburtskomplikationen und homöopathische Unterstützung der Entbindung

3. Homöopathische Notfallversorgung des Neugeborenen: Frühgeburt, Asphyxie, Scheintod

4. Wochenbett: Depressive Entwicklungen und andere Störungen

5. Stillzeit: Milchflussstörungen, Entzündungen (Mastitis), Mamillenveränderungen

Einen Auszug aus dem Seminarprotokoll erhalten Sie hier als PDF-Datei!

Aus: Graf, Friedrich P.: Gynäkologie und Geburtshilfe. Intensivkurs Homöopathie. Schwangerschaft - Geburt - Notfallversorgung - Wochenbett - Stillzeit (KS-282)

>>>FR-2605|Kessler, Ulrike>>>Hormonmittel - Hormonstörungen und ihre homöopathische Behandlung

Ulrike Kessler praktiziert seit 1985 als Homöopathin und homöopathische Supervision in Mülheim und Basel und hat bereits vielfach veröffentlicht und referiert - Schwerpunktthemen sind Fallanalyse, Chromatallergie und hormonelle Störungen.

Bei diesem Vortrag stellt sie ihre Erfahrungen mit homöopathischer Behandlung von verschiedenen hormonellen Störungen vor und differenziert mögliche Mittel.

Aus: Kessler, Ulrike: Hormonmittel - Hormonstörungen und ihre homöopathische Behandlung (FR-2605)

>>>HT-363|Schmitz, Irmgard>>>Ovarinum und Klimakterium. Hormao - Der schweißtreibende Tanz mit den Hormonen

Die 36. Berliner Homöopathietage standen unter dem Leitthema "Mercurius und die Syphilis". Die Vorträge dieser Homöopathietage - auch zu anderen Themen - sind von diesem mercuriellen Geist geprägt.

Irmgard Schmitz, Dozentin der SHS, berichtet in diesem sehr offenen und unverblümten Vortrag über ihre Erfahrungen mit dem Klimakterium, den Beschwerden (Hitzewallungen, Schweißausbrüche, hormonelles Auf und Ab), den Ängsten (Altwerden, Unfruchtbarkeit), dem schmerzlichen Abschied von der Jugend. Nach mehreren homöopathischen Mitteln, die ihr nicht helfen, findet sie das seltene und bislang kaum bekannte Mittel "Ovarinum" (Eierstock vom Schwein), das ihr in dieser schwierigen Zeit entscheidend hilft.

Ein sehr berührender und in seiner humorvollen Aufrichtigkeit beeindruckender Vortrag!

Von Irmgard Schmitz haben wir weitere Vorträge im Sortiment - allesamt sehr empfehlenswert!

Irmgard Schmitz während des Vortrags (Foto Holger Bachmann)

Aus: Schmitz, Irmgard: Ovarinum und Klimakterium. Hormao - Der schweißtreibende Tanz mit den Hormonen (HT-363)

>>>KS-2175|Richter, Matthias>>>Homöopathie in Gynäkologie & Andrologie. Menstruation, Pubertät, Phimose, Prostata, Sterilität u. v. a.

Homöopathische Behandlungen geschlechtsspezifischer Probleme (Fortpflanzung, Sexualität, Hormonelle Störungen) bei Männern und Frauen sind ungleich verteilt. Gynäkologische Beschwerden wie Menstruationsstörungen, Probleme bei der Empfängnisverhütung, unerfüllter Kinderwunsch, genitale Infektionen, Myome, Zysten, Gebärmutterkrebs oder Wechseljahrsbeschwerden gehören traditionell zu den häufigsten Anliegen, weshalb Frauen homöopathische Praxen aufsuchen. Die Homöopathie hat auf diesem Gebiet - seit ihren Anfängen bis heute - reichlich Erfahrung vorzuweisen.

Demgegenüber sind die "männlichen Erkrankungen" homöopathisch ein noch relativ wenig bearbeitetes Terrain. Abgesehen von Prostataleiden sowie den klassischen Geschlechtskrankheiten, deren Kasuistiken meist aus früheren Zeiten stammen, wurde die Andrologie in der Homöopathie bislang eher stiefmütterlich behandelt, auch weil Männer sich allgemein seltener in eine Behandlung begeben. So sind beispielsweise homöopathische Erfahrungen zur männlichen Unfruchtbarkeit noch recht dünn, was auch daran liegt, dass ein unerfüllter Kinderwunsch Jahrhunderte lang ausschließlich den weiblichen Partnern angelastet wurde. Daher gibt es zwar zahlreiche Frauenärzte, jedoch kaum "Männerärzte". In der homöopathischen Literatur finden sich zwar durchaus schon Hinweise auf Potenzstörungen, Libidoprobleme aller Art, Phimose, Orchitis oder Balanitis, doch besteht hier weiterhin viel Nachholbedarf.

Wie ist die Vorgehensweise bei der homöopathischen Behandlung gynäkologischer oder andrologischer Beschwerden? Welche Schwierigkeiten und Fallstricke lauern auf dem Weg? Welche Aspekte sind bereits bei der Anamnese zu berücksichtigen, um unnötige Umwege und Fehlschläge zu vermeiden? Heutzutage kommt insbesondere hormonellen Einflüsse eine nicht zu unterschätzende Rolle zu! In diesem Seminar stellt der Berliner Homöopath und Dozent Matthias Richter, der über umfangreiche Erfahrungen auf dem referierten Gebiet verfügt, in seinem kompakten Überblick das gesamte, sehr breite Spektrum geschlechtsbezogener Behandlungsanliegen vor.

Neben den bereits genannten thematisiert er auch das heikle Feld sexueller Störungen, darunter Hypersexualität, Erektionsstörungen / Libodoverlust. Gerade bei sexuellen Problemen verfügt die Homöopathie über viele Behandlungserfahrungen. Die Frage, was das eigentlich zu Heilende ist, muss hier allerdings besonders achtsam geklärt werden, denn oft geht es um Tabus, (Selbst)Unterdrückung und moralische Ansprüche im Kontext des gesellschaftlichen Hintergrunds. So beruht eine angebliche Frigidität womöglich auf einem unpassenden Partner, oder eine Potenzstörung möglicherweise auf einem Konflikt der sexuellen Identität.

Männern fällt es meist wesentlich schwerer (homöopathische) Hilfe anzunehmen und offen über ihre Probleme zu kommunizieren, was die anamnestische Erhebung erschweren kann. Auf welche Weise der Zugang möglich wird, erörtert Richter hier an ausgewählten Fällen. Sie belegen überzeugend, welch hilfreiche Unterstützung die Homöopathie auf den Gebieten der Gynäkologie und Andrologie bieten kann.

Umfassender Rundblick auf die homöopathische Behandlung der wichtigsten Beschwerdebilder von Frauen und Männern

 

Fälle

1. Paar mit Kinderwunsch
2. Frau mit Metrorrhagie
3. Frau mit HPV, rezidivierendem Pilzbefall und Leukorrhoe
4. Frau (43), Bartholinische Zyste und Kolpitis
5. Frau (44) mit Ovarialzyste
6. Mann mit benigner Prostatahypertrophie
7. Mann (34), Sterilität (Ahlbrecht/Winter)
8. Patient (48) Orchitis/Hydrozele nach Sterilisationsvasektomie
9. Patient (50) mit Epididymitis

 

Mit Extra-CDR! Visuelles Seminarmaterial im PDF-Format

(Auch in der Download-Version enthalten)

Aus: Richter, Matthias: Homöopathie in Gynäkologie & Andrologie. Menstruation, Pubertät, Phimose, Prostata, Sterilität u. v. a. (KS-2175)

Querverweise & weitere Hauptthemen der Titel

Frauen Menstruation

Gynäkologie|Vorträge & Seminare|CD MP3 Download DVD|Praxis Klinik Krankheit Behandlung



>>>TO-2111|Graf, Friedrich P.>>>Homöopathie in der Gynäkologie - Entzündungen, Schmerzen, Blutungen und Miasmen "Wir verschärfen die Unfähigkeit, mit etwas umzugehen, bis eine innere... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gynäkologie
>>>TO-2111|Graf, Friedrich P.>>>Homöopathie in der Gynäkologie - Entzündungen, Schmerzen, Blutungen und Miasmen

"Wir verschärfen die Unfähigkeit, mit etwas umzugehen, bis eine innere Entscheidungsfähigkeit kommt - ein Impuls zum Entschluss.

Plötzlich ist der Mensch bei sich und sagt, was er will und wird authentisch."

"Homöopathie ist hilfreich, weil man unglaublich interventionsarm agiert. Man greift nicht ein. Die meisten Probleme in der Geburtshilfe heute entstehen durch Eingreifen, also dass man zu viel macht. Das nennt sich dann Geburtsmedizin. Man greift ein und dann schafft man Störungen. Das ist das Dilemma der Frauen von heute, dass sich alles immer mehr in den Kliniken zentriert und sie in diese Geburtsmedizin-Maschinerie kommen. Das Ergebnis ist, dass die Kaiserschnittrate unglaublich steigt." Mit dieser Überlegung umreißt Dr. Friedrich P. Graf ein Grundproblem heutiger Gynäkologie und Geburtshilfe. Graf gilt als anerkannter Experte für die homöopathische Behandlung gynäkologischer Probleme.

Das vorliegende Seminar thematisiert die häufigsten und gravierendsten Beschwerden von Patientinnen in der Frauenheilkunde: Der Seminarbogen reicht von unklaren Unterleibsschmerzen über Blutungen, Vulvovaginitis und Zysten bis hin zur Krebsbehandlung. Dabei schöpft Graf aus den vielfältigen Erfahrungen seiner über 30 Jahre ausgeübten Praxistätigkeit, in der er ein umfassendes und tiefgründiges Wissen über klinische Phänomene und homöopathische Therapiemöglichkeiten erworben hat.

Anhand eines schönen Cocculus-Beispiels aus seinem gynäkologischen Alltag führt Graf in die Klinik, Ätiologie und homöopathische Behandlung von Unterleibsschmerzen ein. Dazu stellt er die wesentlichen Merkmale der wichtigsten Arzneien vor. Im Weiteren geht es um Ursachen und Arten von Blutungen, wobei der Referent ein besonderes Augenmerk auf die hellen Blutungen legt. Hier handelt es sich um hochakute, bisweilen lebensbedrohliche Situationen, in denen eine zügige und treffsichere Verschreibung notwendig ist. In solchen Situationen kommt es auf die genaue Kenntnis der Leitsymptome möglicher Arzneien an. Graf stellt die wichtigsten Arzneien ausführlich und in plastischer Anschaulichkeit vor - neben Hyoscyamus und Sabina präsentiert er zahlreiche weniger bekannte Heilmittel wie Mitchella Repens, Erigeron Canadensis, Trillium Pendulum, Cinnamomum, Senecio Aureus und Ustilago.

Im Mittelteil des Seminars steht die Miasmatik im Zentrum der Betrachtungen. Dabei nimmt die Sykose als miasmatischer Hintergrund häufiger gynäkologischer Störungen wie Myome, Polype, Zysten und Knoten eine zentrale Rolle ein. Wie und wodurch wird die Sykose aktiviert? Ausgehend von Beobachtungen im Rahmen seiner umfangreichen Praxiserfahrung stellt Graf spannende Zusammenhänge mit viel Hintergrundwissen her. Engagiert kritisiert er nicht nur gängige medizinische Praktiken wie Hormontherapien und Impfungen. Auch den Konsum von Kuhmilch und die Verwendung von Aluminium in vielen Bereichen des heutigen Lebens stellt er in Frage, da diese Gewohnheiten offenbar zu vielen unerwünschten Folgen führen.

Aufschlussreich ist auch ein Exkurs zur Borreliose als modernem Ausdruck des syphilitischen Miasmas.

Die miasmatischen Überlegungen bilden auch den Hintergrund für die Besprechung weiterer gynäkologischer Erkrankungen. Bei der Vulvovaginitis beleuchtet Graf die wesentlichen Charakteristika von Sulfur, Sepia, Croton Tiglium, Kreosotum und Medorrhinum. Anschließend würdigt er die Rolle von Apis und Lachesis in der Behandlung von Zysten. Nach einem Exkurs über Myome leitet der Referent schließlich zur Therapie von Krebserkrankungen über. Hier unterscheidet er jeweils die Situation vor, während und nach dem Krebsgeschehen und empfiehlt darauf angepasste Handlungsstrategien. Kernpunkt darin ist der Gedanke, dass Erkrankte und Gefährdete ihre Ich-Schwäche zu überwinden lernen, indem sie anfangen, Grenzen zu setzen und sich zu wehren.

Ein hervorragender, umfassender und klar strukturierter Grundkurs in die Möglichkeiten der Homöopathie bei häufigen Frauenleiden.

Besprochene Arzneien in alphabetischer Reihenfolge::

Apis, Cinnamomum, Cocculus, Croton Tiglium, Cyclamen, Erigeron, Hyoscyamus, Ignatia, Kreosotum, Lachesis, Medorrhinum, Mitchella Repens, Sabina, Senecio, Sepia, Sulphur, Trillium Pendulum, Ustilago, Veratrum Album

Bonus-CDR mit Seminarmaterial

Das Set beinhaltet neben dem Mitschnitt eine zusätzliche Bonus-CDR, auf der sich die im Seminar gezeigte Powerpoint-Präsentation des Referenten als PDF befindet.

Dr. Friedrich P. Graf und Teilnehmer während des Seminars (Fotos: Martin Bomhardt)

Aus: Graf, Friedrich P.: Homöopathie in der Gynäkologie - Entzündungen, Schmerzen, Blutungen und Miasmen (TO-2111)

>>>KS-282|Graf, Friedrich P.>>>Gynäkologie und Geburtshilfe. Intensivkurs Homöopathie. Schwangerschaft - Geburt - Notfallversorgung - Wochenbett - Stillzeit

Schwangerschaft und Geburt gehören zu den faszinierendsten Vorgängen, die das Leben selbst zu bieten hat und nicht wenige Frauen bezeichnen diese Phase als die schönste und beglückendste ihres Lebens. Für eine Vielzahl werdender Mütter (und ihre Neugeborenen) bringen Schwangerschaft und Entbindung jedoch auch große Belastung, psychisches Leid oder heftige körperliche Beschwerden mit sich, bis hin zu lebensbedrohlichen Komplikationen für Mutter und Kind.

Im Rahmen dieser Fortbildungsveranstaltung für Homöopathen, Hebammen und Geburtshelfer entfaltet Dr. Graf das weite Spektrum zwischen Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit aus medizinischer und homöopathischer Sicht. Der Intensivkurs ist systematisch aufgebaut und behandelt die einzelnen Phasen und ihre häufigsten Störungen Schritt für Schritt. Die eindrucksvolle Prägnanz und Lebendigkeit der Differenzialdiagnose ihrer bewährtesten Mittel beruht auf Grafs 30-jähriger Praxiserfahrung in "homöopathischer Gynäkologie".

Neben der umfassenden Arzneipalette homöopathischer Mittel beleuchtet Graf auch verschiedene Strömungen in der Geburtshilfe, z.B. die so genannte "programmierte Geburt". Er zeigt auf, in welchem Ausmaß allgemein anerkannte Methoden der Schwangerschaftsvorsorge potenziell krankmachend sind und fordert daher immer wieder dazu auf, in Frage zu stellen, was als Selbstverständlichkeit angesehen wird - sei es die Einnahme von Mineralien, Vitaminzusätzen oder andere Maßnahmen. Graf versteht die Schwangerschaft als eine "große immunologische Herausforderung". Auftretende Störungen können daher gewissermaßen als Immunstörungen verstanden und behandelt werden. Dieser Ansatz beinhaltet auch die miasmatische Ebene und bedingt eine umfassende Anamnese der werdenden Mutter und ihrer Vorgeschichte. Anhand von Fallbeispielen wird die Herangehensweise anschaulich und lebendig vermittelt. Das Seminar wird durch eine gemeinsame Arzneimittelbegegnung der Teilnehmer mit einer Pflanze abgerundet, die sich für überlastete Mütter als sehr wertvoll erwiesen hat: Bambus Arundicea.

Im Zuge dieses ausführlichen Kurses entsteht ein komplexes Bild davon, wie die Schwangerschaft zum einen schulmedizinisch gehandhabt wird, zum anderen welches bisher nur wenig genutzte Potenzial durch einen homöopathisch orientieren Ansatz verbessert und auf einen sanfteren Weg ins Leben gebracht werden kann.

Überblick über die Themen

1. Schwangerschaft: Übelkeit/Erbrechen, Abort, Blutungen, Wehen, Gestose, Frühgeburtneigung, begleitende Störungen (wie Harnwegsinfekte, Hämorrhoiden usw.)

2. Geburt: Behinderungen durch Kernkonflikte, andere Geburtskomplikationen und homöopathische Unterstützung der Entbindung

3. Homöopathische Notfallversorgung des Neugeborenen: Frühgeburt, Asphyxie, Scheintod

4. Wochenbett: Depressive Entwicklungen und andere Störungen

5. Stillzeit: Milchflussstörungen, Entzündungen (Mastitis), Mamillenveränderungen

Einen Auszug aus dem Seminarprotokoll erhalten Sie hier als PDF-Datei!

Aus: Graf, Friedrich P.: Gynäkologie und Geburtshilfe. Intensivkurs Homöopathie. Schwangerschaft - Geburt - Notfallversorgung - Wochenbett - Stillzeit (KS-282)

>>>FR-2605|Kessler, Ulrike>>>Hormonmittel - Hormonstörungen und ihre homöopathische Behandlung

Ulrike Kessler praktiziert seit 1985 als Homöopathin und homöopathische Supervision in Mülheim und Basel und hat bereits vielfach veröffentlicht und referiert - Schwerpunktthemen sind Fallanalyse, Chromatallergie und hormonelle Störungen.

Bei diesem Vortrag stellt sie ihre Erfahrungen mit homöopathischer Behandlung von verschiedenen hormonellen Störungen vor und differenziert mögliche Mittel.

Aus: Kessler, Ulrike: Hormonmittel - Hormonstörungen und ihre homöopathische Behandlung (FR-2605)

>>>HT-363|Schmitz, Irmgard>>>Ovarinum und Klimakterium. Hormao - Der schweißtreibende Tanz mit den Hormonen

Die 36. Berliner Homöopathietage standen unter dem Leitthema "Mercurius und die Syphilis". Die Vorträge dieser Homöopathietage - auch zu anderen Themen - sind von diesem mercuriellen Geist geprägt.

Irmgard Schmitz, Dozentin der SHS, berichtet in diesem sehr offenen und unverblümten Vortrag über ihre Erfahrungen mit dem Klimakterium, den Beschwerden (Hitzewallungen, Schweißausbrüche, hormonelles Auf und Ab), den Ängsten (Altwerden, Unfruchtbarkeit), dem schmerzlichen Abschied von der Jugend. Nach mehreren homöopathischen Mitteln, die ihr nicht helfen, findet sie das seltene und bislang kaum bekannte Mittel "Ovarinum" (Eierstock vom Schwein), das ihr in dieser schwierigen Zeit entscheidend hilft.

Ein sehr berührender und in seiner humorvollen Aufrichtigkeit beeindruckender Vortrag!

Von Irmgard Schmitz haben wir weitere Vorträge im Sortiment - allesamt sehr empfehlenswert!

Irmgard Schmitz während des Vortrags (Foto Holger Bachmann)

Aus: Schmitz, Irmgard: Ovarinum und Klimakterium. Hormao - Der schweißtreibende Tanz mit den Hormonen (HT-363)

>>>KS-2175|Richter, Matthias>>>Homöopathie in Gynäkologie & Andrologie. Menstruation, Pubertät, Phimose, Prostata, Sterilität u. v. a.

Homöopathische Behandlungen geschlechtsspezifischer Probleme (Fortpflanzung, Sexualität, Hormonelle Störungen) bei Männern und Frauen sind ungleich verteilt. Gynäkologische Beschwerden wie Menstruationsstörungen, Probleme bei der Empfängnisverhütung, unerfüllter Kinderwunsch, genitale Infektionen, Myome, Zysten, Gebärmutterkrebs oder Wechseljahrsbeschwerden gehören traditionell zu den häufigsten Anliegen, weshalb Frauen homöopathische Praxen aufsuchen. Die Homöopathie hat auf diesem Gebiet - seit ihren Anfängen bis heute - reichlich Erfahrung vorzuweisen.

Demgegenüber sind die "männlichen Erkrankungen" homöopathisch ein noch relativ wenig bearbeitetes Terrain. Abgesehen von Prostataleiden sowie den klassischen Geschlechtskrankheiten, deren Kasuistiken meist aus früheren Zeiten stammen, wurde die Andrologie in der Homöopathie bislang eher stiefmütterlich behandelt, auch weil Männer sich allgemein seltener in eine Behandlung begeben. So sind beispielsweise homöopathische Erfahrungen zur männlichen Unfruchtbarkeit noch recht dünn, was auch daran liegt, dass ein unerfüllter Kinderwunsch Jahrhunderte lang ausschließlich den weiblichen Partnern angelastet wurde. Daher gibt es zwar zahlreiche Frauenärzte, jedoch kaum "Männerärzte". In der homöopathischen Literatur finden sich zwar durchaus schon Hinweise auf Potenzstörungen, Libidoprobleme aller Art, Phimose, Orchitis oder Balanitis, doch besteht hier weiterhin viel Nachholbedarf.

Wie ist die Vorgehensweise bei der homöopathischen Behandlung gynäkologischer oder andrologischer Beschwerden? Welche Schwierigkeiten und Fallstricke lauern auf dem Weg? Welche Aspekte sind bereits bei der Anamnese zu berücksichtigen, um unnötige Umwege und Fehlschläge zu vermeiden? Heutzutage kommt insbesondere hormonellen Einflüsse eine nicht zu unterschätzende Rolle zu! In diesem Seminar stellt der Berliner Homöopath und Dozent Matthias Richter, der über umfangreiche Erfahrungen auf dem referierten Gebiet verfügt, in seinem kompakten Überblick das gesamte, sehr breite Spektrum geschlechtsbezogener Behandlungsanliegen vor.

Neben den bereits genannten thematisiert er auch das heikle Feld sexueller Störungen, darunter Hypersexualität, Erektionsstörungen / Libodoverlust. Gerade bei sexuellen Problemen verfügt die Homöopathie über viele Behandlungserfahrungen. Die Frage, was das eigentlich zu Heilende ist, muss hier allerdings besonders achtsam geklärt werden, denn oft geht es um Tabus, (Selbst)Unterdrückung und moralische Ansprüche im Kontext des gesellschaftlichen Hintergrunds. So beruht eine angebliche Frigidität womöglich auf einem unpassenden Partner, oder eine Potenzstörung möglicherweise auf einem Konflikt der sexuellen Identität.

Männern fällt es meist wesentlich schwerer (homöopathische) Hilfe anzunehmen und offen über ihre Probleme zu kommunizieren, was die anamnestische Erhebung erschweren kann. Auf welche Weise der Zugang möglich wird, erörtert Richter hier an ausgewählten Fällen. Sie belegen überzeugend, welch hilfreiche Unterstützung die Homöopathie auf den Gebieten der Gynäkologie und Andrologie bieten kann.

Umfassender Rundblick auf die homöopathische Behandlung der wichtigsten Beschwerdebilder von Frauen und Männern

 

Fälle

1. Paar mit Kinderwunsch
2. Frau mit Metrorrhagie
3. Frau mit HPV, rezidivierendem Pilzbefall und Leukorrhoe
4. Frau (43), Bartholinische Zyste und Kolpitis
5. Frau (44) mit Ovarialzyste
6. Mann mit benigner Prostatahypertrophie
7. Mann (34), Sterilität (Ahlbrecht/Winter)
8. Patient (48) Orchitis/Hydrozele nach Sterilisationsvasektomie
9. Patient (50) mit Epididymitis

 

Mit Extra-CDR! Visuelles Seminarmaterial im PDF-Format

(Auch in der Download-Version enthalten)

Aus: Richter, Matthias: Homöopathie in Gynäkologie & Andrologie. Menstruation, Pubertät, Phimose, Prostata, Sterilität u. v. a. (KS-2175)

Querverweise & weitere Hauptthemen der Titel

Frauen Menstruation

Gynäkologie|Vorträge & Seminare|CD MP3 Download DVD|Praxis Klinik Krankheit Behandlung

Top-Titel
NEU
Pflanzenheilkunde für Alle - Paket II (5 Vorträge)
PF-PK2
Pflanzenheilkunde für Alle - Paket II (5 Vorträge)
ab 39,00 € * 49,00 € (Regulärer Preis)
PF-PK2
Unfruchtbarkeit. Die homöopathische Behandlung
CV-2161
Unfruchtbarkeit. Die homöopathische Behandlung
45,00 € *
CV-2161
Unfruchtbarkeit. Die homöopathische Behandlung (Gesamtpaket)
CV-216
Unfruchtbarkeit. Die homöopathische Behandlung (Gesamtpaket)
78,00 € *
CV-216
Endometriose
DD-201-CD
Endometriose
ab 7,90 € * 11,90 € (Regulärer Preis)
DD-201-CD
Homöopathie in Gynäkologie & Andrologie. Menstruation, Pubertät, Phimose, Prostata, Sterilität u. v. a.
KS-2175-CD
Homöopathie in Gynäkologie & Andrologie. Menstruation, Pubertät, Phimose, Prostata, Sterilität u. v. a.
ab 69,00 € * 92,00 € (Regulärer Preis)
KS-2175-CD
Gynäkologie und Geburtshilfe. Intensivkurs Homöopathie. Schwangerschaft - Geburt - Notfallversorgung - Wochenbett - Stillzeit
KS-282
Gynäkologie und Geburtshilfe. Intensivkurs Homöopathie. Schwangerschaft - Geburt - Notfallversorgung - Wochenbett - Stillzeit
ab 104,00 € * 139,00 € (Regulärer Preis)
KS-282
Homöopathie in der Gynäkologie - Entzündungen, Schmerzen, Blutungen und Miasmen
TO-2111
Homöopathie in der Gynäkologie - Entzündungen, Schmerzen, Blutungen und Miasmen
ab 49,00 € * 57,00 € (Regulärer Preis)
TO-2111
Hormonmittel - Hormonstörungen und ihre homöopathische Behandlung
FR-2605
Hormonmittel - Hormonstörungen und ihre homöopathische Behandlung
13,00 € *
FR-2605
Weibliche Organe - Konflikte und ihre homöopathische Lösung
MH-291
Weibliche Organe - Konflikte und ihre homöopathische Lösung
ab 76,00 € * 84,00 € (Regulärer Preis)
MH-291
NEU
Myome. Phytotherapie in der Frauenheilkunde
PF-110
Myome. Phytotherapie in der Frauenheilkunde
ab 9,00 € * 12,90 € (Regulärer Preis)
PF-110
14. Internationaler Coethener Erfahrungsaustausch (ICE 14) (Paketpreis)
AV-142
14. Internationaler Coethener Erfahrungsaustausch (ICE 14) (Paketpreis)
79,00 € *
AV-142
Rezidivierende vulvovaginale Infekte in der homöopathischen Praxis
AV-142-09
Rezidivierende vulvovaginale Infekte in der homöopathischen Praxis
10,00 € *
AV-142-09
Ovarinum und Klimakterium. Hormao - Der schweißtreibende Tanz mit den Hormonen
HT-363
Ovarinum und Klimakterium. Hormao - Der schweißtreibende Tanz mit den Hormonen
8,60 € *
HT-363
3. Leipziger Homöopathietag September 2001 komplett
LH-210
3. Leipziger Homöopathietag September 2001 komplett
37,00 € *
LH-210
Beschwerden im weiblichen Zyklus.
SO-118-CD
Beschwerden im weiblichen Zyklus.
ab 16,70 € * 28,00 € (Regulärer Preis)
SO-118-CD
Es sind 15 Titel in der aktuellen Kategorie / Auswahl vorhanden.
Filter schließen
 
 
 
 
von bis
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Gynäkologie und Geburtshilfe. Intensivkurs Homöopathie. Schwangerschaft - Geburt - Notfallversorgung - Wochenbett - Stillzeit
KS-282
Gynäkologie und Geburtshilfe. Intensivkurs Homöopathie. Schwangerschaft - Geburt - Notfallversorgung - Wochenbett - Stillzeit
CD-Ausverkauf! CD-Version jetzt mit über 25% Rabatt! (Unter "Medium" auswählbar, nur solange Vorrat reicht! Als Download weiterhin erhältlich.) Schwangerschaft und Geburt gehören zu den faszinierendsten Vorgängen, die das Leben selbst zu bieten hat und nicht wenige Frauen bezeichnen diese Phase als die schönste und beglückendste ihres Lebens. Für eine Vielzahl werdender...
ab 104,00 € * 139,00 € (Regulärer Preis)
KS-282
Homöopathie in der Gynäkologie - Entzündungen, Schmerzen, Blutungen und Miasmen
TO-2111
Homöopathie in der Gynäkologie - Entzündungen, Schmerzen, Blutungen und Miasmen
Die Vielfalt und Komplexität von Frauenleiden ist ein eigenes, umfangreiches Kapitel in der Homöopathie - und ihm widmet Dr. Friedrich P. Graf sein Seminar. Er beschreibt die häufigsten Beschwerden und spricht sich gegen ein zu aktives Eingreifen der Schulmedizin als Störung des Organismus aus. Grafs Vortragsspektrum reicht von Unterleibsschmerzen und gefährlich hellen...
ab 49,00 € * 57,00 € (Regulärer Preis)
TO-2111
Homöopathie in Gynäkologie & Andrologie. Menstruation, Pubertät, Phimose, Prostata, Sterilität u. v. a.
KS-2175-CD
Homöopathie in Gynäkologie & Andrologie. Menstruation, Pubertät, Phimose, Prostata, Sterilität u. v. a.
CD-Ausverkauf! CD-Version jetzt mit 25% Rabatt! (Unter "Medium" auswählbar, nur solange Vorrat reicht! Als Download weiterhin erhältlich.) Homöopathische Behandlungen geschlechtsspezifischer Probleme (Fortpflanzung, Sexualität, Hormonelle Störungen) bei Männern und Frauen sind ungleich verteilt. Gynäkologische Beschwerden wie Menstruationsstörungen , Probleme bei der...
ab 69,00 € * 92,00 € (Regulärer Preis)
KS-2175-CD
14. Internationaler Coethener Erfahrungsaustausch (ICE 14) (Paketpreis)
AV-142
14. Internationaler Coethener Erfahrungsaustausch (ICE 14) (Paketpreis)
Der 14. Internationaler Coethener Erfahrungsaustausch (WissHom-Kongress) hatte den Themenschwerpunkt "Von der Fallanalyse zur Behandlungskompetenz - aus eigenen Fällen lernen". Besonderes Interesse der Vorträge war daher, wie wir Praxiserfahrungen nutzen können, um unser homöopathisches Wissen individuell und kollektiv zu vertiefen. Von der Sammlung von Kasuistiken zu...
79,00 € *
AV-142
Rezidivierende vulvovaginale Infekte in der homöopathischen Praxis
AV-142-09
Rezidivierende vulvovaginale Infekte in der homöopathischen Praxis
Rezidivierende vulvovaginale Infekte betreffen nahezu jede Frau ein- oder mehrmals im Leben. Chronifizieren sie, so steigt der Leidensdruck der Patientinnen enorm. Die mikrobiologischen Diagnosen reichen von Candida albicans bis zu Gardnerella, Chlamydien und Gonorrhoe. Konventionell medizinische Therapien verlieren erfahrungsgemäß bei Rezidiven rasch an Wirksamkeit. Wie...
10,00 € *
AV-142-09
Unfruchtbarkeit. Die homöopathische Behandlung (Gesamtpaket)
CV-216
Unfruchtbarkeit. Die homöopathische Behandlung (Gesamtpaket)
Diese Fachtagung der renommierten CvB Akademie in Wolfsburg widmete sich dem weit verbreiteten Thema "Unerfüllter Kinderwunsch". Zwei bekannte FachreferentInnen, Dr. Friedrich Graf (Kiel) und Veronika Fischer (Münster), erörtern in ihren Vorträgen homöopathische und begleitende Behandlungsmöglichkeiten der Unfruchtbarkeit, auch anhand verschiedener Fälle aus der eigenen...
78,00 € *
CV-216
Unfruchtbarkeit. Die homöopathische Behandlung
CV-2161
Unfruchtbarkeit. Die homöopathische Behandlung
Homöopathische Auswege aus dem sykotischen Dilemma zwischen unerfülltem Kinderwunsch und künstlicher Befruchtung, in einer sehr detaillierten und umfassenden Darstellung. Themen Die relevanten Hormone Ursachen für Hormonstörungen Sterilitätsgründe und Diagnostik Sterilität und Homöopathie Schulmedizinische Therapie Kalzium und Vitamin D Eustress und Distress Das Mikrobiom...
45,00 € *
CV-2161
Endometriose
DD-201-CD
Endometriose
CD-Ausverkauf! CD-Version jetzt mit über 30% Rabatt! (Unter "Medium" auswählbar, nur solange Vorrat reicht! Als Download weiterhin erhältlich.) Zum supergünstigen CD-Ausverkaufspreis - für nur 7,90 € (statt bislang 11,90 €)! Oder als MP3-Download für 9,50 € (unter Medium auswählbar)
ab 7,90 € * 11,90 € (Regulärer Preis)
DD-201-CD
Hormonmittel - Hormonstörungen und ihre homöopathische Behandlung
FR-2605
Hormonmittel - Hormonstörungen und ihre homöopathische Behandlung
Ulrike Kessler praktiziert seit 1985 als Homöopathin und homöopathische Supervision in Mülheim und Basel und hat bereits vielfach veröffentlicht und referiert - Schwerpunktthemen sind Fallanalyse, Chromatallergie und hormonelle Störungen. Bei diesem Vortrag stellt sie ihre Erfahrungen mit homöopathischer Behandlung von verschiedenen hormonellen Störungen vor und...
13,00 € *
FR-2605
Ovarinum und Klimakterium. Hormao - Der schweißtreibende Tanz mit den Hormonen
HT-363
Ovarinum und Klimakterium. Hormao - Der schweißtreibende Tanz mit den Hormonen
Die 36. Berliner Homöopathietage standen unter dem Leitthema "Mercurius und die Syphilis". Die Vorträge dieser Homöopathietage - auch zu anderen Themen - sind von diesem mercuriellen Geist geprägt. Irmgard Schmitz, Dozentin der SHS, berichtet in diesem sehr offenen und unverblümten Vortrag über ihre Erfahrungen mit dem Klimakterium, den Beschwerden (Hitzewallungen,...
8,60 € *
HT-363
3. Leipziger Homöopathietag September 2001 komplett
LH-210
3. Leipziger Homöopathietag September 2001 komplett
Aus dem Infoblatt des Veranstalters Frauen bilden das Hauptklientel in vielen homöopathischen Praxen. Nach jahrelanger Odyssee, ihre Kopfschmerzen oder Menstruationsbeschwerden loszuwerden, scheint die Homöopathie eine Alternative zur konservativen Schmerzmitteleinnahme zu sein. Gerade die Patienten fordern uns Therapeuten auf, schonendere Behandlungsmethoden mit guter...
37,00 € *
LH-210
Weibliche Organe - Konflikte und ihre homöopathische Lösung
MH-291
Weibliche Organe - Konflikte und ihre homöopathische Lösung
Die über 4000 Jahre alte Entsprechungslehre der Chinesischen Medizin gruppiert menschliche Organe in Funktionseinheiten, denen bestimmte Seelenanteile und Emotionen zugeordnet werden. Wenn ein Organ erkrankt ist, erlauben diese Entsprechungen dem Therapeuten Rückschlüsse auf seelische Aspekte, die bei diesem Patienten aus der Balance geraten sind. So kann die jeweilige...
ab 76,00 € * 84,00 € (Regulärer Preis)
MH-291
Beschwerden im weiblichen Zyklus.
SO-118-CD
Beschwerden im weiblichen Zyklus.
CD-Ausverkauf! CD-Version jetzt mit über 40% Rabatt! (Unter "Medium" auswählbar, nur solange Vorrat reicht! Als Download weiterhin erhältlich.) Der 118. Homöopathische Sonntag der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin widmet sich einem wichtigen klinischen Thema - den häufigsten Störungen in der Gynäkologie. Fünf junge Dozentinnen der Schule, alle praktisch arbeitende...
ab 16,70 € * 28,00 € (Regulärer Preis)
SO-118-CD
NEU
Pflanzenheilkunde für Alle - Paket II (5 Vorträge)
PF-PK2
Pflanzenheilkunde für Alle - Paket II (5 Vorträge)
Die Kursreihe "Pflanzenheilkunde für alle" Cornelia Titzmann ist als ausgebildete und seit Jahrzehnten tätige Berliner Heilpraktikerin auch eine gefragte Dozentin für Phytotherapie . In ihrer eigenen Praxis arbeitet sie vornehmlich mit individuell ausgesuchten Teemischungen , die sie anhand des Beschwerdebildes zu einer gezielten Komposition verbindet. Mit ihrer jährlichen...
ab 39,00 € * 49,00 € (Regulärer Preis)
PF-PK2
NEU
Myome. Phytotherapie in der Frauenheilkunde
PF-110
Myome. Phytotherapie in der Frauenheilkunde
Menstruationsprobleme , unerfüllter Kinderwunsch , Schwangerschaft oder Menopause - die Frauenheilkunde ist ein sehr umfangreiches Gebiet. Ausgehend von Myomen , die heutzutage weit verbreitet sind, referiert die Berliner Phytotherapielehrerin Cornelia Titzmann im vorliegenden Vortrag über unterschiedliche gynäkologische Anliegen . Im Mittelpunkt steht dabei wiederum eine...
ab 9,00 € * 12,90 € (Regulärer Preis)
PF-110

Farblegende

Kurze Einführung / Vortrag Homöopathie-Anfänger/Interessierte
Umfassende Darstellung / Seminar Unterricht für Schüler/Anfänger
Besondere Thematik Seelenreise (Trance)
Zuletzt angesehen