Krebs

"Die Wiederherstellung der immunologischen Ordnung im Organismus und ein intaktes Immunsystem sind der Schlüssel bei der Heilung von Krebs." (Dr. Jens Wurster)

Im Jahr 2000 starben weltweit über 6 Millionen Menschen an Krebs. 2020 werden weltweit schätzungsweise 15 Millionen Menschen neu an Krebs erkrankt sein. Krebs ist in den Industrienationen die zweithäufigste Todesursache und in den Entwicklungsländern eine der drei häufigsten Todesursachen bei Erwachsenen(Quelle: WHO 2003). Der Befund eines malignen Tumors gehört zu den erschreckendsten Diagnosen für Patienten - und häufig auch für ihre Behandler. Was ist Krebs überhaupt und (wie) ist diese schwere Krankheit homöopathisch behandelbar? Wie geht man in der Anamnese und der Fallaufnahme bei Tumorpatienten vor? Welche Fallanalysestrategien sind sinnvoll und welche Dosierungen, Potenzhöhen und Verschreibungsfolgen sind angemessen?

Die Clinica Santa Croce im schweizerischen Tessin unter der ärztlichen Leitung von Dr. Dario Spinedi ist die erste und bislang einzige homöopathische Onkologieklinik Europas. Dr. Jens Wurster praktiziert dort seit 1998 und hat sich auf die homöopathische Behandlung von Tumoren spezialisiert. Im vorliegenden Überblicksseminar teilt Wurster seine langjährigen Erfahrungen und erörtert wie wir als Homöopathen Krebsfälle unterstützend behandeln und auch bei unklaren Verläufen den Überblick behalten können.

Eine sinnvolle Behandlung erfordert eine genaue therapeutische Analyse und eine besonders sorgfältige Arzneimittelwahl. Entscheidend für die Verordnung sind lokale Tumorzeichen, individuelle Schmerzempfindungen und die seelische Verfassung des Patienten. Hinsichtlich der Differenzierung in Frage kommender Arzneien sind häufig die Gemütsrubriken ausschlaggebend. Was die Potenzwahl anbelangt, bevorzugen die Ärzte von Santa Croce häufig Q-Potenzen, die sich in der Krebsbehandlung als besonders gut handhabbar und zuverlässig erwiesen haben.

Eine spezielle Herausforderung bei der Behandlung sind die Folgen vorangegangener Therapien (Radiatio, Chemotherapie), die gegebenenfalls vorrangig behandelt werden müssen. Erfahrungsgemäß bedingt der Einsatz einer Strahlentherapie einen stärkeren Eingriff in den Organismus des Patienten als eine Chemotherapie. Umfassende Krebsbehandlung schließt nicht zuletzt auch Palliation mit ein, also eine homöopathische Schmerzbehandlung und Begleitung von Patienten in Endzuständen.

Wurster stellt zu verschiedenen Situationen und Diagnosen bewährte Arzneien vor: Für die Folgen von Chemotherapie und Bestrahlung, bei Prostata-Krebs, Pankreas-Krebs, Tumorschmerzen und für Endzustände. Die wenig bekannten Arzneien Fraxinus Americanus, Hydrastis und Iris Versicolor werden dabei ausführlich besprochen.

Die praktische Umsetzung der Behandlung demonstriert der Referent anhand fünf vorgestellter Fallverläufe unterschiedlicher Diagnosen und Zustände: Mesotheliom, MALT-Lymphom, Ewing-Sarkom, Pankreas-Karzinom und Melanom. Nach Wursters Erfahrung hat "Krebs immer einen miasmatischen Hintergrund. Wir haben die Grundkonstitution und ein Miasma, welches nach und nach Gewebsveränderungen hervorbringt. Um Krebs zu heilen, müssen wir die miasmatische Störung beseitigen und die Grundkonstitution stärken."

Mit seiner sympathischen Vortragsweise gelingt Wurster ein höchst lehrreiches und ermutigendes Seminar, das über 10 Jahre Erfahrung in homöopathischer Onkologie reflektiert.

Aus: Wurster, Jens: Homöopathische Krebsbehandlung - Die Wiederherstellung der immunologischen Ordnung (BA-2111)

Querverweise & weitere Hauptthemen der Titel

Arsenicum album Brustkrebs Carbo anim. Carcinosinum Carduus marianus Causticum Chelidonium Chemotherapie chronische Krankheit Conium Hydrastis Immunsystem Karzinom Kent Krebstherapie Kreosotum Lycopodium Mamma-Ca Miasmatik miasmatische Behandlung Miasmen Nosoden Onkologie Phosphor Q-Potenzen Radium brom. schwere Pathologie Sepia Spinedi Sterbebegleitung Sykose Thuja Tuberkulinie Tumor

Krebs|Vorträge & Seminare|CD MP3 Download DVD|Praxis Klinik Krankheit Behandlung

"Die Wiederherstellung der immunologischen Ordnung im Organismus und ein intaktes Immunsystem sind der Schlüssel bei der Heilung von Krebs." (Dr. Jens Wurster) Im Jahr 2000 starben weltweit... mehr erfahren »
Fenster schließen
Krebs

"Die Wiederherstellung der immunologischen Ordnung im Organismus und ein intaktes Immunsystem sind der Schlüssel bei der Heilung von Krebs." (Dr. Jens Wurster)

Im Jahr 2000 starben weltweit über 6 Millionen Menschen an Krebs. 2020 werden weltweit schätzungsweise 15 Millionen Menschen neu an Krebs erkrankt sein. Krebs ist in den Industrienationen die zweithäufigste Todesursache und in den Entwicklungsländern eine der drei häufigsten Todesursachen bei Erwachsenen(Quelle: WHO 2003). Der Befund eines malignen Tumors gehört zu den erschreckendsten Diagnosen für Patienten - und häufig auch für ihre Behandler. Was ist Krebs überhaupt und (wie) ist diese schwere Krankheit homöopathisch behandelbar? Wie geht man in der Anamnese und der Fallaufnahme bei Tumorpatienten vor? Welche Fallanalysestrategien sind sinnvoll und welche Dosierungen, Potenzhöhen und Verschreibungsfolgen sind angemessen?

Die Clinica Santa Croce im schweizerischen Tessin unter der ärztlichen Leitung von Dr. Dario Spinedi ist die erste und bislang einzige homöopathische Onkologieklinik Europas. Dr. Jens Wurster praktiziert dort seit 1998 und hat sich auf die homöopathische Behandlung von Tumoren spezialisiert. Im vorliegenden Überblicksseminar teilt Wurster seine langjährigen Erfahrungen und erörtert wie wir als Homöopathen Krebsfälle unterstützend behandeln und auch bei unklaren Verläufen den Überblick behalten können.

Eine sinnvolle Behandlung erfordert eine genaue therapeutische Analyse und eine besonders sorgfältige Arzneimittelwahl. Entscheidend für die Verordnung sind lokale Tumorzeichen, individuelle Schmerzempfindungen und die seelische Verfassung des Patienten. Hinsichtlich der Differenzierung in Frage kommender Arzneien sind häufig die Gemütsrubriken ausschlaggebend. Was die Potenzwahl anbelangt, bevorzugen die Ärzte von Santa Croce häufig Q-Potenzen, die sich in der Krebsbehandlung als besonders gut handhabbar und zuverlässig erwiesen haben.

Eine spezielle Herausforderung bei der Behandlung sind die Folgen vorangegangener Therapien (Radiatio, Chemotherapie), die gegebenenfalls vorrangig behandelt werden müssen. Erfahrungsgemäß bedingt der Einsatz einer Strahlentherapie einen stärkeren Eingriff in den Organismus des Patienten als eine Chemotherapie. Umfassende Krebsbehandlung schließt nicht zuletzt auch Palliation mit ein, also eine homöopathische Schmerzbehandlung und Begleitung von Patienten in Endzuständen.

Wurster stellt zu verschiedenen Situationen und Diagnosen bewährte Arzneien vor: Für die Folgen von Chemotherapie und Bestrahlung, bei Prostata-Krebs, Pankreas-Krebs, Tumorschmerzen und für Endzustände. Die wenig bekannten Arzneien Fraxinus Americanus, Hydrastis und Iris Versicolor werden dabei ausführlich besprochen.

Die praktische Umsetzung der Behandlung demonstriert der Referent anhand fünf vorgestellter Fallverläufe unterschiedlicher Diagnosen und Zustände: Mesotheliom, MALT-Lymphom, Ewing-Sarkom, Pankreas-Karzinom und Melanom. Nach Wursters Erfahrung hat "Krebs immer einen miasmatischen Hintergrund. Wir haben die Grundkonstitution und ein Miasma, welches nach und nach Gewebsveränderungen hervorbringt. Um Krebs zu heilen, müssen wir die miasmatische Störung beseitigen und die Grundkonstitution stärken."

Mit seiner sympathischen Vortragsweise gelingt Wurster ein höchst lehrreiches und ermutigendes Seminar, das über 10 Jahre Erfahrung in homöopathischer Onkologie reflektiert.

Aus: Wurster, Jens: Homöopathische Krebsbehandlung - Die Wiederherstellung der immunologischen Ordnung (BA-2111)

Querverweise & weitere Hauptthemen der Titel

Arsenicum album Brustkrebs Carbo anim. Carcinosinum Carduus marianus Causticum Chelidonium Chemotherapie chronische Krankheit Conium Hydrastis Immunsystem Karzinom Kent Krebstherapie Kreosotum Lycopodium Mamma-Ca Miasmatik miasmatische Behandlung Miasmen Nosoden Onkologie Phosphor Q-Potenzen Radium brom. schwere Pathologie Sepia Spinedi Sterbebegleitung Sykose Thuja Tuberkulinie Tumor

Krebs|Vorträge & Seminare|CD MP3 Download DVD|Praxis Klinik Krankheit Behandlung

Top-Titel
Biographische und hormonelle Nosoden. Bakterien, Viren & Hormone. Heilungshindernisse in der Behandlung?
KS-2211
Biographische und hormonelle Nosoden. Bakterien, Viren & Hormone. Heilungshindernisse in der Behandlung?
ab 79,00 € *
KS-2211
P für 79 Punkte
Krebstherapie I. Hirntumore, Leukämie und Hautkrebs. Behandlung mit miasmatischer Homöopathie
KS-2192
Krebstherapie I. Hirntumore, Leukämie und Hautkrebs. Behandlung mit miasmatischer Homöopathie
ab 98,00 € *
KS-2192
P für 98 Punkte
Rheuma & Arthrosen. Die Heilung der miasmatischen Hintergründe
KS-2178
Rheuma & Arthrosen. Die Heilung der miasmatischen Hintergründe
ab 69,00 € *
KS-2178
P für 69 Punkte
Krebstherapie II. Brustkrebs, Prostatakrebs, Darmkrebs. Behandlung mit miasmatischer Homöopathie
KS-2201
Krebstherapie II. Brustkrebs, Prostatakrebs, Darmkrebs. Behandlung mit miasmatischer Homöopathie
ab 98,00 € *
KS-2201
P für 98 Punkte
Chronische Krankheiten, Erreger und Homöopathie. Kampf gegen Mikroben oder Stärkung des Milieus? Ein notwendiger Paradigmenwechsel in der Medizin
GS-212
Chronische Krankheiten, Erreger und Homöopathie. Kampf gegen Mikroben oder Stärkung des Milieus? Ein notwendiger Paradigmenwechsel in der Medizin
ab 29,00 € *
GS-212
P für 29 Punkte
Miasmatische Sicht in modernen Zeiten. Von schweren Pathologien bis Elektrosmog. Homöopathische Fälle mit Imponderabilien u. a. Arzneien
FF-2192
Miasmatische Sicht in modernen Zeiten. Von schweren Pathologien bis Elektrosmog. Homöopathische Fälle mit Imponderabilien u. a. Arzneien
ab 29,00 € *
FF-2192
P für 29 Punkte
Krebstherapie. Paket aus Teil I und II
KS-22P-CD
Krebstherapie. Paket aus Teil I und II
ab 176,00 € *
KS-22P-CD
P für 176 Punkte
Erkrankungen der Verdauungswege. Die homöopathische Behandlung
KS-2212
Erkrankungen der Verdauungswege. Die homöopathische Behandlung
ab 99,00 € *
KS-2212
P für 99 Punkte
Integrative Onkologie mit Schwerpunkt Homöopathie. Methoden, Arzneien & Fälle.
KS-2204
Integrative Onkologie mit Schwerpunkt Homöopathie. Methoden, Arzneien & Fälle.
ab 69,00 € *
KS-2204
P für 69 Punkte
Gesund in den Himmel. Der miasmatische Heilweg. Ein homöopathisches Lese- und Lehrbuch
288
Gesund in den Himmel. Der miasmatische Heilweg. Ein homöopathisches Lese- und Lehrbuch
34,00 € *
288
TIPP!
Synoptische Referenz. Homöopathische Arzneien aus dem Tierreich.
318
Synoptische Referenz. Homöopathische Arzneien aus dem Tierreich.
68,00 € *
318
Homöopathische Krebsbehandlung - Die Wiederherstellung der immunologischen Ordnung
BA-2111
Homöopathische Krebsbehandlung - Die Wiederherstellung der immunologischen Ordnung
ab 67,00 € *
BA-2111
P für 67 Punkte
Diospyros Kaki. Der Weltenbaum. Vom Geist der Zerstörung zu Wachstum und Frieden
FR-3106
Diospyros Kaki. Der Weltenbaum. Vom Geist der Zerstörung zu Wachstum und Frieden
13,00 € *
FR-3106
P für 13 Punkte
Burnout, Schlafstörungen, Depressionen & Erschöpfung. Ganzheitliche und homöopathische Behandlung
AN-2191
Burnout, Schlafstörungen, Depressionen & Erschöpfung. Ganzheitliche und homöopathische Behandlung
ab 48,00 € *
AN-2191
P für 48 Punkte
Astrologie und Homöopathie - Die zwölf Tierkreiszeichen (Paket)
AS-P
Astrologie und Homöopathie - Die zwölf Tierkreiszeichen (Paket)
ab 189,00 € *
AS-P
P für 189 Punkte
Krebs (Astrologie + Homöopathie) - Ignatia, Barium Carb., Pulsatilla
AS-04
Krebs (Astrologie + Homöopathie) - Ignatia, Barium Carb., Pulsatilla
ab 19,00 € *
AS-04
P für 19 Punkte
Es sind 80 Titel in der aktuellen Kategorie / Auswahl vorhanden.
Filter schließen
 
 
 
 
von bis
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •