Bovist

>>>SO-174|Krüger, Andreas; Kuhfuhs, Falk; von Dühren, Beate; Guss, Donald; Antoni, Michael>>>Parasitose - Der miasmatische Weg

Zur Reihe "Der miasmatische Weg"

Die "Homöopathischen Sonntage" der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin gehören zu den ältesten Vortragsreihen deutschsprachiger Homöopathie und finden regelmäßig einmal monatlich statt. Jeder Homöopathie-Sonntag widmet sich einem Arzneimittel, einem klinischen oder theoretischen Thema, das von mehreren ReferentInnen, prozesshaft aus dem aktuellen Erkennntnis- und Erfahrungsstand heraus, vorgetragen wird.

Mit dem Zyklus "Der miasmatische Weg", der über 7 Sonntage einen vollständigen Kreis um alle bekannten Miasmen zieht, unternehmen der prozessorientierte Homöopath Andreas Krüger, der Miasmatiker Falk Kuhfuhs, der Homöopath und Astrologe Michael Antoni sowie weitere MitstreiterInnen erstmals den Versuch, ihr Verständnis der Miasmatik aus prozessorientierter Sicht zu verbinden. Bekanntlich ist der miasmatische Ansatz in der Homöopathie nach wie heftig umstritten und umkämpft. Nicht-Miasmatiker feinden Miasmatiker an - und umgekehrt. Die Haltung heutiger Homöopathen ist gespalten zwischen Miasmatik als höchster Weisheitssstufe und als seniler Spinnerei des alten Hahnemann.

Mit dem Satz "Leben in der Liebe zum Handeln und leben lassen im Verständnis des fremden Wollens ist die Grundmaxime des freien Menschen." (Rudolf Steiner) eröffnet Andreas Krüger den Zyklus, bereit und offen für die Ergründung des Wesens der Miasmen in der heutigen Zeit. Dieser spannende Vortragsreigen vermittelt nicht nur einen umfassenden Überblick über die Miasmen selbst, ihre Geschichte, Theorie und praktischen Anwendungsmöglichkeiten, sondern ein tiefes Verständnis für das, was Miasmen im menschlichen Gesund- und Kranksein repräsentieren.

Für prozessorientierte Homöopathen bietet die Reihe einen einführenden Zugang zur Miasmatik. Miasmatisch arbeitende Homöopathen, die über die reine Begutachtung von Symptomen hinaus ein Interesse am Sinn von Krankheit haben, können neue Anregungen und aufschlussreiche Ideen zur Entwicklung eines tieferen Verständnis der Miasmatik gewinnen.

Sechstes Miasma - Die Parasitose

An diesem sechsten miasmatischen Sonntag beschäftigen sich Andreas Krüger und seine MitarbeiterInnen mit dem Miasma der Parasitose. Die Parasitose ist für Krüger das Miasma der Ichlosigkeit und der daraus folgenden Ausnutzung durch Andere. Ob ein Virus eine Wirtszelle befällt, um sie für ihr Fremdprogramm zu nutzen, ob es sich um parasitäre zwischenmenschliche Beziehungen handelt, oder ob ein Kind zum fünften Mal in einem Jahr mit Läusen in die Praxis kommt, macht nur einen Unterschied in Bezug auf die Ebenen, auf denen das parasitäre Miasma zum Tragen kommt.

Die Lymphe und das Blut als Abwehrorgan - im gesunden Zustand Träger des freien Ichs, also auch der Willenskräfte - haben bei der Behandlung parasitotischer Phänomene einen hohen Stellenwert. Die Parasitose ist auch das Miasma der Arzneimittelerkrankung und der Hautunterdrückung durch äußerliche Salbenbehandlung.

Falk Kuhfuss gibt uns zunächst einen Überblick über die Miasmen im Ganzen sowie ihre Mischformen. Er geht dann ausführlich auf die Parasitose selbst und auf gesellschaftlichen Phänomene ein, die zu diesem Miasma gehören. Wie kommt es zur parasitären Belastung und welche Möglichkeiten der Heilung gibt es? Er stellt Fälle vor, in denen die Behandlung der Parasitose zur Heilung entscheidend beigetragen hat.

Beate von Dühren und Donald Guss machen uns mit einigen Mitteln aus der Parasitose-Rubrik von Gienow bekannt: Bovista (Pilz ohne Kern), Spigelia, China, Sabadilla und Pediculus capitis (Kopflaus). Im astrologischen Teil zieht Michael Antoni wie schon bei den anderen Miasmen eine aufschlussreiche Verbindung zwischen der Parasitose und den Planeten- und Tierkreisaspekten von Neptun (Fische) und Pluto (Skorpion). Er lädt darüber hinaus ein zu einer Wahrnehmungsübung zur Parasitose und thematisiert mögliche parasitäre Aspekte von Therapeuten-Patientenbeziehungen und die Problematik von "Engeln" und "Vampiren".

Andreas Krüger spricht über die avatäterische Seelenhaltungsarbeit (der Mensch als Schöpfer seiner selbst) sowie über parasitäre Phänomene, die ihm in seiner Praxis immer wieder begegnet sind. In diesem Zusammenhang stellt er auch die große Arznei Natrium muriaticum (der innere Saboteur) und Cina (Quälgeist) vor. Hinter ständiger Selbstsabotage sieht er primär eine Angst vor Glück und Fülle und erläutert Gründe und Lösungsmöglichkeiten für diese Angst.

Andreas Krüger und seine MitarbeiterInnen laden Sie ein zu einer Reise zu den Wesen, die an unserem Leben saugen, zu ihrer Ehrung und Überwindung.

Die ReferentInnen

vlnr: Falk Kuhfuhs, Donald Guss, Michael Antoni, Andreas Krüger, Beate von Dühren

Überblick über alle Titel des Zyklus "Der miasmatische Weg"

SO-167 Der miasmatische Weg - Die Psora

SO-168 Der miasmatische Weg - Die Tuberkulinie

SO-171 Der miasmatische Weg - Die Sykose

SO-172 Der miasmatische Weg - Die Skrophulose

SO-173 Der miasmatische Weg - Die Syphilinie

SO-174 Der miasmatische Weg - Die Parasitose

SO-175 Der miasmatische Weg - Die Carcinogenie

Den kompletten Zyklus gibt es auch als günstiges Gesamtpaket

SO-M Der miasmatische Weg - Alle 7 Miasmen im Paket

Näheres siehe unten unter "Hinweise"

Links: ursprüngliches Miasmenmodell von Peter Gienow, rechts: Miasmenmodell heute

Abbildungen (C) Peter Gienow, mit freundlicher Genehmigung. Nähere Informationen über Peter Gienow und seine Arbeit finden Sie auf seiner Webseite: http://tsoraat.de)

Aus: Krüger, Andreas; Kuhfuhs, Falk; von Dühren, Beate; Guss, Donald; Antoni, Michael: Parasitose - Der miasmatische Weg (SO-174)

>>>SL-212|Krüger, Andreas>>>Saboteure und Dämonen - Wege zur Befreiung - Homöopathie - Schamanismus - Systemarbeit

Warum gelingt "Pechvögeln" nur selten, was sie sich am meisten wünschen? Mit seinem Seminar über innere Saboteure und die Besetzung durch "Dämonen" gewährt uns Andreas Krüger einen tiefen Einblick in das Unbewusste und in mögliche Ursachen für chronischen (Miss-)Erfolg.

Hinter der dauerhaften Verhinderung des Glücks steckt meist ein "innerer Saboteur", ein Archetyp des persönlichen Schattens. Von der Tiefenpsychologie als "antilibidinöses Prinzip" beschrieben, bringt er auf unbewusste Weise unsere bewussten Absichten und Pläne zum Scheitern - mit beachtlicher Kreativität, Intelligenz und Effizienz. Quintessenz der Sabotage ist eine tiefsitzende Angst davor, das eigene Potenzial zu verwirklichen und zum glücklichen Gewinner zu werden.

Im Seminar bietet Krüger eine Vielzahl von Möglichkeiten an, damit Therapeuten und Patienten neue Wege einschlagen und aus besseren Richtungen auf ihr Leben schauen können. Dazu dienen Elemente aus der Gestalttherapie, der Traumarbeit, dem Schamanismus und der von Krüger selbst entwickelten "AvaTäterarbeit". Alle haben das Ziel, dass Menschen vom ewigen Opfer zum (selbst)verantwortlichen Täter werden, damit ihr Glück sich realisieren kann.

Ein interessanter Teil des Seminars sind die Ausführungen über verschiedene Arten von Dämonen, Schlammschatten und Quälgeistern als (innere oder äußere) Wesenheiten. Sie ernähren sich vom Jammern und Klagen des Menschen und schwächen ihn gleichzeitig. Im gleichen Maß, wie sie Eigenverantwortung, Licht, guten Sex und Zärtlichkeit hassen, lieben sie das Schwarze, Düstere und Dunkle...

Die Homöopathie hält verschiedene Mittel bereit, um die Befreiung von Sabotage-Dämonen zu unterstützen: Thuja als wichtigstes Dämonenmittel (Verschweigen, Heimlichtuerei, versteckte Besetzung), Positronium als große Arznei für Anorgasmie, Gewalttätigkeit, Missbrauch, Verschwörungs- und Weltuntergangswahn. Schließlich Bovista als prototypische Arznei für Ich-, Identitäts- und Willensschwäche, Unbeholfenheit und Ungeschicklichkeit. Dessen homöopathische Dynamik vertieft er mithilfe einer AMEA (Arzneimittelentwicklungsaufstellung).

Besonders aufschlussreich für jeden Hörer sind auch die drei "Einbildungsreisen" sowie drei Demonstrationen von "Entsetzungsaufstellungen" mit Teilnehmern. Diese effektiven Rituale helfen dabei, Menschen von dämonischen Besetzungen zu befreien.

Ein Seminar zur Entsetzung von dämonischen Besetzungen und zur inneren Ermutigung, eine kreative, lebendige Heilkunst zu betreiben. Bei uns selbst und unseren Patienten.

Besprochene Arzneimittel: Bovista, Thuja, Positronium

Aus: Krüger, Andreas: Saboteure und Dämonen - Wege zur Befreiung - Homöopathie - Schamanismus - Systemarbeit (SL-212)

>>>EN-993|Enders, Norbert>>>Pilze. Begegnungen im Schattenreich. Bovist, Agaricus, Secale

CD 1 - Die Verbindung mit der Natur über das Stammhirn und die Überschätzung des Großhirns

- Der Genius einer Arznei/einer Person: Was ist einmalig?

- Archaische Begegnung schafft Verbindung

- Bekannte Pilze in der Homöopathie

CD 2 - Pilze leben in einem Schattenreich - Begegnung mit dem Satanischen

- Von Erkenntnis über Anerkenntnis zum Bekenntnis

- Steinpilz und Fliegenpilz - Leben und Tod nah beieinander

- Der Bovist: die befallenen Stellen empfindet man wie aufgeblasen

- Pilze sind Schwermetallsammler: Cadmium, Blei, Quecksilber, Caesium, Strontium...

- Zeitgeistgestörte Kinder: archaische Störung

- Senioren mit Agaricus- oder Secale-Syndromen sind "tot"

- Edelschimmel veredelt die Milch - Der Mensch und die Achtung der Grenzen

- Pilz zeigt: etwas stimmt nicht im Milieu

CD 3 - Lüften und Bewegen vertreibt Pilze

- Der Unsinn der Antibiose - erst Antibiotika, dann Antimykotika

- Der Versuch der Natur, sich von Bodengiften zu befreien

- Gestörtes Gleichgewicht

- Persephone und das Mutterkorn: Der Verlust der Mutterschaft

- Stimulation durch Tiefpotenzen, Beruhigung durch Hochpotenzen

- LSD und sein Entdecker Hoffmann

CD 4 - Das Schattenreich und der Rausch

- Verlust der Gebärmutter - Sepia

- Pilze und Ängste

- Fallbeispiel: Morbus Bechterew

Aus: Enders, Norbert: Pilze. Begegnungen im Schattenreich. Bovist, Agaricus, Secale (EN-993)

Querverweise & weitere Hauptthemen der Titel

Agaricus ESA ESRA Pilze Secale Thuja Widrigkeiten

Bovist|Vorträge & Seminare|CD MP3 Download|Arzneimittelbild



>>>SO-174|Krüger, Andreas; Kuhfuhs, Falk; von Dühren, Beate; Guss, Donald; Antoni, Michael>>>Parasitose - Der miasmatische Weg Zur Reihe "Der miasmatische Weg" Die "Homöopathischen Sonntage"... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bovist
>>>SO-174|Krüger, Andreas; Kuhfuhs, Falk; von Dühren, Beate; Guss, Donald; Antoni, Michael>>>Parasitose - Der miasmatische Weg

Zur Reihe "Der miasmatische Weg"

Die "Homöopathischen Sonntage" der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin gehören zu den ältesten Vortragsreihen deutschsprachiger Homöopathie und finden regelmäßig einmal monatlich statt. Jeder Homöopathie-Sonntag widmet sich einem Arzneimittel, einem klinischen oder theoretischen Thema, das von mehreren ReferentInnen, prozesshaft aus dem aktuellen Erkennntnis- und Erfahrungsstand heraus, vorgetragen wird.

Mit dem Zyklus "Der miasmatische Weg", der über 7 Sonntage einen vollständigen Kreis um alle bekannten Miasmen zieht, unternehmen der prozessorientierte Homöopath Andreas Krüger, der Miasmatiker Falk Kuhfuhs, der Homöopath und Astrologe Michael Antoni sowie weitere MitstreiterInnen erstmals den Versuch, ihr Verständnis der Miasmatik aus prozessorientierter Sicht zu verbinden. Bekanntlich ist der miasmatische Ansatz in der Homöopathie nach wie heftig umstritten und umkämpft. Nicht-Miasmatiker feinden Miasmatiker an - und umgekehrt. Die Haltung heutiger Homöopathen ist gespalten zwischen Miasmatik als höchster Weisheitssstufe und als seniler Spinnerei des alten Hahnemann.

Mit dem Satz "Leben in der Liebe zum Handeln und leben lassen im Verständnis des fremden Wollens ist die Grundmaxime des freien Menschen." (Rudolf Steiner) eröffnet Andreas Krüger den Zyklus, bereit und offen für die Ergründung des Wesens der Miasmen in der heutigen Zeit. Dieser spannende Vortragsreigen vermittelt nicht nur einen umfassenden Überblick über die Miasmen selbst, ihre Geschichte, Theorie und praktischen Anwendungsmöglichkeiten, sondern ein tiefes Verständnis für das, was Miasmen im menschlichen Gesund- und Kranksein repräsentieren.

Für prozessorientierte Homöopathen bietet die Reihe einen einführenden Zugang zur Miasmatik. Miasmatisch arbeitende Homöopathen, die über die reine Begutachtung von Symptomen hinaus ein Interesse am Sinn von Krankheit haben, können neue Anregungen und aufschlussreiche Ideen zur Entwicklung eines tieferen Verständnis der Miasmatik gewinnen.

Sechstes Miasma - Die Parasitose

An diesem sechsten miasmatischen Sonntag beschäftigen sich Andreas Krüger und seine MitarbeiterInnen mit dem Miasma der Parasitose. Die Parasitose ist für Krüger das Miasma der Ichlosigkeit und der daraus folgenden Ausnutzung durch Andere. Ob ein Virus eine Wirtszelle befällt, um sie für ihr Fremdprogramm zu nutzen, ob es sich um parasitäre zwischenmenschliche Beziehungen handelt, oder ob ein Kind zum fünften Mal in einem Jahr mit Läusen in die Praxis kommt, macht nur einen Unterschied in Bezug auf die Ebenen, auf denen das parasitäre Miasma zum Tragen kommt.

Die Lymphe und das Blut als Abwehrorgan - im gesunden Zustand Träger des freien Ichs, also auch der Willenskräfte - haben bei der Behandlung parasitotischer Phänomene einen hohen Stellenwert. Die Parasitose ist auch das Miasma der Arzneimittelerkrankung und der Hautunterdrückung durch äußerliche Salbenbehandlung.

Falk Kuhfuss gibt uns zunächst einen Überblick über die Miasmen im Ganzen sowie ihre Mischformen. Er geht dann ausführlich auf die Parasitose selbst und auf gesellschaftlichen Phänomene ein, die zu diesem Miasma gehören. Wie kommt es zur parasitären Belastung und welche Möglichkeiten der Heilung gibt es? Er stellt Fälle vor, in denen die Behandlung der Parasitose zur Heilung entscheidend beigetragen hat.

Beate von Dühren und Donald Guss machen uns mit einigen Mitteln aus der Parasitose-Rubrik von Gienow bekannt: Bovista (Pilz ohne Kern), Spigelia, China, Sabadilla und Pediculus capitis (Kopflaus). Im astrologischen Teil zieht Michael Antoni wie schon bei den anderen Miasmen eine aufschlussreiche Verbindung zwischen der Parasitose und den Planeten- und Tierkreisaspekten von Neptun (Fische) und Pluto (Skorpion). Er lädt darüber hinaus ein zu einer Wahrnehmungsübung zur Parasitose und thematisiert mögliche parasitäre Aspekte von Therapeuten-Patientenbeziehungen und die Problematik von "Engeln" und "Vampiren".

Andreas Krüger spricht über die avatäterische Seelenhaltungsarbeit (der Mensch als Schöpfer seiner selbst) sowie über parasitäre Phänomene, die ihm in seiner Praxis immer wieder begegnet sind. In diesem Zusammenhang stellt er auch die große Arznei Natrium muriaticum (der innere Saboteur) und Cina (Quälgeist) vor. Hinter ständiger Selbstsabotage sieht er primär eine Angst vor Glück und Fülle und erläutert Gründe und Lösungsmöglichkeiten für diese Angst.

Andreas Krüger und seine MitarbeiterInnen laden Sie ein zu einer Reise zu den Wesen, die an unserem Leben saugen, zu ihrer Ehrung und Überwindung.

Die ReferentInnen

vlnr: Falk Kuhfuhs, Donald Guss, Michael Antoni, Andreas Krüger, Beate von Dühren

Überblick über alle Titel des Zyklus "Der miasmatische Weg"

SO-167 Der miasmatische Weg - Die Psora

SO-168 Der miasmatische Weg - Die Tuberkulinie

SO-171 Der miasmatische Weg - Die Sykose

SO-172 Der miasmatische Weg - Die Skrophulose

SO-173 Der miasmatische Weg - Die Syphilinie

SO-174 Der miasmatische Weg - Die Parasitose

SO-175 Der miasmatische Weg - Die Carcinogenie

Den kompletten Zyklus gibt es auch als günstiges Gesamtpaket

SO-M Der miasmatische Weg - Alle 7 Miasmen im Paket

Näheres siehe unten unter "Hinweise"

Links: ursprüngliches Miasmenmodell von Peter Gienow, rechts: Miasmenmodell heute

Abbildungen (C) Peter Gienow, mit freundlicher Genehmigung. Nähere Informationen über Peter Gienow und seine Arbeit finden Sie auf seiner Webseite: http://tsoraat.de)

Aus: Krüger, Andreas; Kuhfuhs, Falk; von Dühren, Beate; Guss, Donald; Antoni, Michael: Parasitose - Der miasmatische Weg (SO-174)

>>>SL-212|Krüger, Andreas>>>Saboteure und Dämonen - Wege zur Befreiung - Homöopathie - Schamanismus - Systemarbeit

Warum gelingt "Pechvögeln" nur selten, was sie sich am meisten wünschen? Mit seinem Seminar über innere Saboteure und die Besetzung durch "Dämonen" gewährt uns Andreas Krüger einen tiefen Einblick in das Unbewusste und in mögliche Ursachen für chronischen (Miss-)Erfolg.

Hinter der dauerhaften Verhinderung des Glücks steckt meist ein "innerer Saboteur", ein Archetyp des persönlichen Schattens. Von der Tiefenpsychologie als "antilibidinöses Prinzip" beschrieben, bringt er auf unbewusste Weise unsere bewussten Absichten und Pläne zum Scheitern - mit beachtlicher Kreativität, Intelligenz und Effizienz. Quintessenz der Sabotage ist eine tiefsitzende Angst davor, das eigene Potenzial zu verwirklichen und zum glücklichen Gewinner zu werden.

Im Seminar bietet Krüger eine Vielzahl von Möglichkeiten an, damit Therapeuten und Patienten neue Wege einschlagen und aus besseren Richtungen auf ihr Leben schauen können. Dazu dienen Elemente aus der Gestalttherapie, der Traumarbeit, dem Schamanismus und der von Krüger selbst entwickelten "AvaTäterarbeit". Alle haben das Ziel, dass Menschen vom ewigen Opfer zum (selbst)verantwortlichen Täter werden, damit ihr Glück sich realisieren kann.

Ein interessanter Teil des Seminars sind die Ausführungen über verschiedene Arten von Dämonen, Schlammschatten und Quälgeistern als (innere oder äußere) Wesenheiten. Sie ernähren sich vom Jammern und Klagen des Menschen und schwächen ihn gleichzeitig. Im gleichen Maß, wie sie Eigenverantwortung, Licht, guten Sex und Zärtlichkeit hassen, lieben sie das Schwarze, Düstere und Dunkle...

Die Homöopathie hält verschiedene Mittel bereit, um die Befreiung von Sabotage-Dämonen zu unterstützen: Thuja als wichtigstes Dämonenmittel (Verschweigen, Heimlichtuerei, versteckte Besetzung), Positronium als große Arznei für Anorgasmie, Gewalttätigkeit, Missbrauch, Verschwörungs- und Weltuntergangswahn. Schließlich Bovista als prototypische Arznei für Ich-, Identitäts- und Willensschwäche, Unbeholfenheit und Ungeschicklichkeit. Dessen homöopathische Dynamik vertieft er mithilfe einer AMEA (Arzneimittelentwicklungsaufstellung).

Besonders aufschlussreich für jeden Hörer sind auch die drei "Einbildungsreisen" sowie drei Demonstrationen von "Entsetzungsaufstellungen" mit Teilnehmern. Diese effektiven Rituale helfen dabei, Menschen von dämonischen Besetzungen zu befreien.

Ein Seminar zur Entsetzung von dämonischen Besetzungen und zur inneren Ermutigung, eine kreative, lebendige Heilkunst zu betreiben. Bei uns selbst und unseren Patienten.

Besprochene Arzneimittel: Bovista, Thuja, Positronium

Aus: Krüger, Andreas: Saboteure und Dämonen - Wege zur Befreiung - Homöopathie - Schamanismus - Systemarbeit (SL-212)

>>>EN-993|Enders, Norbert>>>Pilze. Begegnungen im Schattenreich. Bovist, Agaricus, Secale

CD 1 - Die Verbindung mit der Natur über das Stammhirn und die Überschätzung des Großhirns

- Der Genius einer Arznei/einer Person: Was ist einmalig?

- Archaische Begegnung schafft Verbindung

- Bekannte Pilze in der Homöopathie

CD 2 - Pilze leben in einem Schattenreich - Begegnung mit dem Satanischen

- Von Erkenntnis über Anerkenntnis zum Bekenntnis

- Steinpilz und Fliegenpilz - Leben und Tod nah beieinander

- Der Bovist: die befallenen Stellen empfindet man wie aufgeblasen

- Pilze sind Schwermetallsammler: Cadmium, Blei, Quecksilber, Caesium, Strontium...

- Zeitgeistgestörte Kinder: archaische Störung

- Senioren mit Agaricus- oder Secale-Syndromen sind "tot"

- Edelschimmel veredelt die Milch - Der Mensch und die Achtung der Grenzen

- Pilz zeigt: etwas stimmt nicht im Milieu

CD 3 - Lüften und Bewegen vertreibt Pilze

- Der Unsinn der Antibiose - erst Antibiotika, dann Antimykotika

- Der Versuch der Natur, sich von Bodengiften zu befreien

- Gestörtes Gleichgewicht

- Persephone und das Mutterkorn: Der Verlust der Mutterschaft

- Stimulation durch Tiefpotenzen, Beruhigung durch Hochpotenzen

- LSD und sein Entdecker Hoffmann

CD 4 - Das Schattenreich und der Rausch

- Verlust der Gebärmutter - Sepia

- Pilze und Ängste

- Fallbeispiel: Morbus Bechterew

Aus: Enders, Norbert: Pilze. Begegnungen im Schattenreich. Bovist, Agaricus, Secale (EN-993)

Querverweise & weitere Hauptthemen der Titel

Agaricus ESA ESRA Pilze Secale Thuja Widrigkeiten

Bovist|Vorträge & Seminare|CD MP3 Download|Arzneimittelbild

Top-Titel
Der Weg des Pilzes. Eine homöopathisch-schamanische Reise. Agaricus, Bovista, Psilocybe, Candida
LH-218-CD
Der Weg des Pilzes. Eine homöopathisch-schamanische Reise. Agaricus, Bovista, Psilocybe, Candida
ab 49,00 € * 69,00 € (Regulärer Preis)
LH-218-CD
Ferrum metallicum. Wer rastet, der rostet. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
HT-574-CD
Ferrum metallicum. Wer rastet, der rostet. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
ab 9,50 € *
HT-574-CD
Pilze. Begegnungen im Schattenreich. Bovist, Agaricus, Secale
EN-993-CD
Pilze. Begegnungen im Schattenreich. Bovist, Agaricus, Secale
ab 27,00 € * 37,00 € (Regulärer Preis)
EN-993-CD
Der innere Saboteur - Wenn das Glück nicht sein darf
FG-209
Der innere Saboteur - Wenn das Glück nicht sein darf
52,00 € *
FG-209
Besessenheit - Die Widersacher der Seele. Homöopathie, Aufstellungsarbeit, Schamanismus
AK-292
Besessenheit - Die Widersacher der Seele. Homöopathie, Aufstellungsarbeit, Schamanismus
ab 67,00 € *
AK-292
Parasitose - Der miasmatische Weg
SO-174-CD
Parasitose - Der miasmatische Weg
ab 19,90 € * 28,00 € (Regulärer Preis)
SO-174-CD
Fungi - The hidden kingdom - Expansion, penetration, and transformation
TO-281E-CD
Fungi - The hidden kingdom - Expansion, penetration, and transformation
ab 49,00 € * 86,00 € (Regulärer Preis)
TO-281E-CD
Pubertät II. Die schwierige Suche nach der eigenen Identität
KS-2145-CD
Pubertät II. Die schwierige Suche nach der eigenen Identität
ab 79,00 € * 114,00 € (Regulärer Preis)
KS-2145-CD
Saboteure und Dämonen - Wege zur Befreiung - Homöopathie - Schamanismus - Systemarbeit
SL-212
Saboteure und Dämonen - Wege zur Befreiung - Homöopathie - Schamanismus - Systemarbeit
ab 59,00 € *
SL-212
Fungi - Das Königreich der Pilze - Die versteckte Invasion
TO-281D
Fungi - Das Königreich der Pilze - Die versteckte Invasion
ab 64,00 € * 71,00 € (Regulärer Preis)
TO-281D
57. Berliner Homöopathietage
HT-57
57. Berliner Homöopathietage
78,00 € *
HT-57
TIPP!
Pubertät. Paket aus Teil I und II
KS-21Pb
Pubertät. Paket aus Teil I und II
ab 179,00 € *
KS-21Pb
Es sind 12 Titel in der aktuellen Kategorie / Auswahl vorhanden.
Filter schließen
 
 
 
 
von bis
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Der Weg des Pilzes. Eine homöopathisch-schamanische Reise. Agaricus, Bovista, Psilocybe, Candida
LH-218-CD
Der Weg des Pilzes. Eine homöopathisch-schamanische Reise. Agaricus, Bovista, Psilocybe, Candida
"Pilze zeigen keine andere Welt, sondern die ganze Welt" (Andreas Krüger) Vom Ethnopharmakologen und Bewusstseinsforscher Terence McKenna stammt die Hypothese, dass zahllos wiederholter Pilzgenuss unserer hominiden Vorfahren einen entscheidenden Einfluss bei der geistig-seelischen Entwicklung zum wissenden Menschen (Homo sapiens) hatte. Von ihm stammt auch der schöne Satz:...
ab 49,00 € * 69,00 € (Regulärer Preis)
LH-218-CD
Pilze. Begegnungen im Schattenreich. Bovist, Agaricus, Secale
EN-993-CD
Pilze. Begegnungen im Schattenreich. Bovist, Agaricus, Secale
CD-Ausverkauf! CD-Version jetzt mit über 25% Rabatt! (Unter "Medium" auswählbar, nur solange Vorrat reicht! Als Download weiterhin erhältlich.) Themen des Seminars Die Verbindung mit der Natur über das Stammhirn und die Überschätzung des Großhirns Der Genius einer Arznei/einer Person: Was ist einmalig? Archaische Begegnung schafft Verbindung Bekannte Pilze in der Homöopathie...
ab 27,00 € * 37,00 € (Regulärer Preis)
EN-993-CD
Besessenheit - Die Widersacher der Seele. Homöopathie, Aufstellungsarbeit, Schamanismus
AK-292
Besessenheit - Die Widersacher der Seele. Homöopathie, Aufstellungsarbeit, Schamanismus
"Besessenheit" ist ein höchst brisantes und oft angstbesetztes Thema, nicht nur weil dieser Begriff und der damit bezeichnete Zustand im Grenzgebiet zwischen Psychologie, Medizin, Religion, Spiritualität und Metaphysik angesiedelt ist. Besessenheit wird üblicherweise als ein Zustand definiert, der von der betroffenen Person als Inbesitznahme durch ein fremdes mächtiges...
ab 67,00 € *
AK-292
Der innere Saboteur - Wenn das Glück nicht sein darf
FG-209
Der innere Saboteur - Wenn das Glück nicht sein darf
Das Hochschul-Studium wird nie abgeschlossen, der Roman nie gedruckt, das Examen nie bestanden, die Praxis nie eröffnet und das richtige Leben nie begonnen... Es gibt Menschen, denen nur selten das gelingt, was sie sich bewusst am meisten zu wünschen scheinen. Immer wieder scheint es irgendetwas zu geben, das ihre willentlichen Vorhaben in frustrierender Regelmäßigkeit...
52,00 € *
FG-209
Saboteure und Dämonen - Wege zur Befreiung - Homöopathie - Schamanismus - Systemarbeit
SL-212
Saboteure und Dämonen - Wege zur Befreiung - Homöopathie - Schamanismus - Systemarbeit
Wir selbst sind es, die das eigene Glück am stärksten verhindern. Tiefsitzende Ängste vor der Entwicklung des eigenen Potenzials und vor möglichem Erfolg lassen dem unbewussten inneren Saboteur und seinen dämonischen Helfern freie Hand . Dämonen hassen das Lichthafte und liebevoll Zärtliche im Leben. Als Werkzeuge gegen dämonische Besetzung stellt Andreas Krüger hier zum...
ab 59,00 € *
SL-212
Parasitose - Der miasmatische Weg
SO-174-CD
Parasitose - Der miasmatische Weg
CD-Ausverkauf! CD-Version jetzt mit über 25% Rabatt! (Unter "Medium" auswählbar, nur solange Vorrat reicht! Als Download weiterhin erhältlich.) Zur Reihe "Der miasmatische Weg" Die "Homöopathischen Sonntage" der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin gehören zu den ältesten Vortragsreihen deutschsprachiger Homöopathie und finden regelmäßig einmal monatlich statt. Jeder...
ab 19,90 € * 28,00 € (Regulärer Preis)
SO-174-CD
Fungi - Das Königreich der Pilze - Die versteckte Invasion
TO-281D
Fungi - Das Königreich der Pilze - Die versteckte Invasion
Eine gemeinsame Eigenschaft von Pilzen ist ihre (zunächst) unsichtbare Ausbreitung . Diese "(un)heimliche" Invasion und Expansion dürfte einer der Gründe sein, warum sie in der Homöopathie bislang wenig bemerkt wurden. So haben bislang nur wenige Ständerpilze (wie der Fliegenpilz) breiteren Einzug in die Arzneimittellehre gehalten, während Schimmelpilze, Hefepilze, Flechten...
ab 64,00 € * 71,00 € (Regulärer Preis)
TO-281D
Fungi - The hidden kingdom - Expansion, penetration, and transformation
TO-281E-CD
Fungi - The hidden kingdom - Expansion, penetration, and transformation
CD-Ausverkauf! CD-Version jetzt mit über 40% Rabatt! (Unter "Medium" auswählbar, nur solange Vorrat reicht! Als Download weiterhin erhältlich.) Eine gemeinsame Eigenschaft von Pilzen ist ihre (zunächst) unsichtbare Ausbreitung . Diese "(un)heimliche" Invasion und Expansion dürfte einer der Gründe sein, warum sie in der Homöopathie bislang wenig bemerkt wurden. So haben...
ab 49,00 € * 86,00 € (Regulärer Preis)
TO-281E-CD
57. Berliner Homöopathietage
HT-57
57. Berliner Homöopathietage
Persönliche Erfahrungen mit homöopathischen Arzneien vermitteln ein besonders tiefes Verständnis für die jeweilige Substanz und ihre Anwendungsmöglichkeiten bei Patienten. Die offenherzige und mutige Schilderung des eigenen Krankheits- und Heilungswegs ist ein typisches Merkmal der Vorträge bei den halbjährlich stattfindenden Berliner Homöopathietagen , die im Februar 2018...
78,00 € *
HT-57
Ferrum metallicum. Wer rastet, der rostet. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
HT-574-CD
Ferrum metallicum. Wer rastet, der rostet. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
"Never, never, never give up!" (Winston Churchill) Im Unterschied zu jenen Workshops, in denen man lernen soll, sein "Ich loszulassen", weist Andreas Krüger zu Beginn seines Vortrags über "Ferrum metallicum" darauf hin, dass man das eigene Ich erst einmal finden sollte, um zu erkennen, was man will und wie man es in dieser Welt auf die Beine stellt. "Das Ich wieder loslassen...
ab 9,50 € *
HT-574-CD
TIPP!
Pubertät. Paket aus Teil I und II
KS-21Pb
Pubertät. Paket aus Teil I und II
Die Pubertät als eine der dynamischsten Phasen des Lebens ist eine Periode des Umbruchs und Aufbruchs am Übergang zwischen Kindheit und Erwachsenenalter, eine zugleich aufregende und schwierige Zeit - nicht nur für die Jugendlichen selbst, sondern für alle Beteiligten. Charakteristisch sind, neben einer massiven Veränderung der Körperlichkeit , die zunehmende Distanzierung...
ab 179,00 € *
KS-21Pb
Pubertät II. Die schwierige Suche nach der eigenen Identität
KS-2145-CD
Pubertät II. Die schwierige Suche nach der eigenen Identität
CD-Ausverkauf! CD-Version jetzt mit über 30% Rabatt! (Unter "Medium" auswählbar, nur solange Vorrat reicht! Als Download weiterhin erhältlich.) Während Dr. Klaus Roman Hör im ersten Pubertätsseminar die grundsätzlichen Probleme dieser schwierigen Phase thematisiert hatte ( Pubertät I ), widmet sich das zweite Seminar konkreten Beschwerden und Einzelthemen, wobei die...
ab 79,00 € * 114,00 € (Regulärer Preis)
KS-2145-CD

Farblegende

Kurze Einführung / Vortrag Homöopathie-Anfänger/Interessierte
Umfassende Darstellung / Seminar Unterricht für Schüler/Anfänger
Besondere Thematik Seelenreise (Trance)
Zuletzt angesehen