Nux vomica

Nux Vomica ist nach Arnika die in Deutschland am häufigsten verkaufte homöopathische Arznei. Der wichtigste Grund dafür ist wahrscheinlich kulturell bedingt: Trotz aller Ratschläge zu gesunder Lebensführung verbringen viele Zeitgenossen ihr Leben überwiegend im Sitzen, neigen häufig zu Überarbeitung und Schlafmangel und greifen schnell und oft zu Stimulanzien wie Kaffee oder alkoholischen Getränken - und dann ist der Nux Vomica-Zustand nicht mehr weit entfernt!

Grund genug für Andreas Krüger und sein Referententeam, einmal eine ausführliche Wanderung durch die wichtigsten Themen dieser Arznei zu unternehmen. Aus den Charakteristika und Leitsymptomen und vielen weiteren wissenswerten Aspekten wie der Physiognomie und den typischen Ätiologien entsteht ein detailliertes Bild von Nux Vomica, das durch eigene Erfahrungsberichte der Referenten mit diesem Mittel und eine umfangreiche Besprechung möglicher Differenzialdiagnosen abgerundet wird. Den Abschluss dieses Arzneisonntags bildet Marion Rausch mit dem Märchen vom Meister Pfriem, worin die Idee dieser Arznei wunderschön auf den Punkt gebracht wird.

Aus: Krüger, Andreas; Hampel, Heike; Rausch, Marion: Nux Vomica - Immer in Bewegung bleiben (SO-106)

Querverweise & weitere Hauptthemen der Titel

Arnica Arsenicum album Aurum Chamomilla Gelsemium Ignatia Lachesis Lycopodium<