Petroleum

>>>SO-139|Krüger, Andreas; Rausch, Marion>>>Sucht I - Suchen, Siechen, Sehnsucht - Staphisagria, Petroleum, Thuja

Dieser Titel ist der erste "Homöopathische Sonntag" des Sucht-Zyklus (Zweiter Sonntag siehe: SO-140).

Sucht ist Ausdruck von Sehnsucht, Ersatz für Suche, gefolgt von Siechen und "...eine der stärksten Waffen des Widersachers auf den Feldern von Armageddon" sagt Andreas Krüger. Drogengebrauch, Sucht und Abhängigkeit sind geradezu ein Charakteristikum unserer Zeit geworden und ein leidvolles individuelles, familiäres und gesellschaftliches Problem. Auf diesem Seminar geht es um die Hintergründe und Ursachen von Sucht und um Möglichkeiten der homöopathischen Unterstützung in der Sucht-Behandlung.

Unterschiedliche Formate (Behandlungsformen) kommen zur Sprache und charakteristische Mittel für die Behandlung werden besprochen - in ausführlicher Darstellung an diesem ersten Tag: Staphisagria, Petroleum und Thuja.

Mitwirkende: Jens Brambach, Tina von Hardenberg, Rayk Scherling

Aus: Krüger, Andreas; Rausch, Marion: Sucht I - Suchen, Siechen, Sehnsucht - Staphisagria, Petroleum, Thuja (SO-139)

>>>SO-132|Krüger, Andreas; Antoni, Michael; Rausch, Marion>>>Faulheit. Wege in die Freiheit des Tuns. Graphit, Barium Carb., Petroleum, Sulphur, Psorinum

Faulheit als Haltung ist etwas anderes als bewusstes Nichtstun und beruht auf vielerlei oft tief in der Persönlichkeitsentwicklung verankerten Ursachen. Die Repertoriumsrubriken "Faulheit" oder "Abneigung gegen die Arbeit" oder "verschiebt alles auf den nächsten Tag" nennen übereinstimmende Mittel wie Sulphur, Graphit, Petroleum oder Psorinum. Oft leiden die Patienten unter ihrer eigenen Trägheit und Schwäche, Ideen und Pläne in Taten umzusetzen.

An diesem Homöopathischen Sonntag werden die bekanntesten Mittel differenziert und es werden Hilfen und Möglichkeiten genannt, Leistungsfähigkeit, Disziplin und effektive Aktivität zu fördern. Michael Antoni stellt auf bewährte Weise Bezüge zur Astrologie her und vermittelt so ein tieferes Verständnis der Problematik. Marion Rausch nimmt sich des Themas über das Märchen "Die drei dummen Teufel" an. Weitere Mitwirkende sind Sophia Chafirovitch und Griselda Enciso.

Aus: Krüger, Andreas; Antoni, Michael; Rausch, Marion: Faulheit. Wege in die Freiheit des Tuns. Graphit, Barium Carb., Petroleum, Sulphur, Psorinum (SO-132)

>>>SO-136|Krüger, Andreas; Antoni, Michael>>>Charisma. Homöopathische Mittel zur Entwicklung charismatischer Kraft.

Ist Charisma ein angeborenes Persönlichkeitsmerkmal, das man hat oder eben nicht oder kann es entwickelt werden? An diesem homöopathischen Sonntag wird gezeigt, dass die eigene Ausstrahlung und die Fähigkeit, andere Menschen zu begeistern, durchaus gebildet und gesteigert werden kann. Ausgehend von Andreas Krügers Vorstellung einer seiner Lieblingspersönlichkeiten, Napoleon, widmen sich die Mitwirkenden Michael Antoni (wie immer mit einer aufschlussreichen Betrachtung astrologischer Bezüge) sowie Tina von Hardenberg und Maja Dufner den verschiedenen Mitteln, die mit ihrer eigenen Ausstrahlung oft große Probleme haben: Ambra, Silicea, Anacardium, Lac caninum und Lycopodium. Exkurse über gewaltfreie Kommunikation und Impotenz runden die Thematik ab.

Aus: Krüger, Andreas; Antoni, Michael: Charisma. Homöopathische Mittel zur Entwicklung charismatischer Kraft. (SO-136)

>>>HT-9314|Achtzehn, Hans-Jürgen>>>Petroleum

Hans-Jürgen Achtzehn deckt die verschiedenen Ebenen des eher selten verschriebenen Mittels Petroleum auf. Aufgrund seiner Herkunft aus dem Erdöl betrifft Petroleum jedoch unbewusst sehr viele Menschen und gewinnt auch therapeutisch zunehmend an Bedeutung.

Das zentrale Thema von Petroleum ist die vermeintliche emotionale Unnahbarkeit. Petroleum-Patienten wollen "sich nicht berühren lassen." Und genau darauf muss auch ihre Heilung abzielen, so der Therapeut.

Aus dem Inhalt

- Die Gefahr der Verwechslung: Petroleum und Lycopodium

- Petroleum ist überall - Unser Leben im Erdöl-Zeitalter

- Ein Abstecher in die Urzeit: zur Entstehung des Erdöls und zur Geschichte der Sintflut

- Die imaginierte Stofferschließung: Zerstörung, Bestrafung, Untergang

- Der fraktionierte Stoff und das Gespalten-Sein des Patienten

- Die Macht der Erdöl-Konzerne und das Machtstreben des Patienten

- Der Petroleum-Typus: ein unbeteiligter Kopfmensch mit unterdrückten Gefühlsäußerungen

- Szenen aus dem Straßenverkehr: Die Raser

- Symptomatik: Wiederkehrender Hautausschlag u. a.

- "Was bedeuten eigentlich Kinder?": wohlwollend und einfühlsam werden, sich öffnen und berühren lassen

Aus: Achtzehn, Hans-Jürgen: Petroleum (HT-9314)

>>>HT-334|Hilbig, Markus>>>Aesculus Hippocastanum / Petroleum - Alles am Arsch...

- Hämorrhoiden und andere Venenprobleme als Hinweis auf Aesculus Hippocastanum (Rosskastanie)

- Flucht vor sich selbst, Ablenkbarkeit

- Verwurzelung, Erdung, Aufrichtung

- Analfissuren

- Petroleum als Ergänzungsmittel, V.n. Fahren, Gas geben im Leben

Aus: Hilbig, Markus: Aesculus Hippocastanum / Petroleum - Alles am Arsch... (HT-334)

Querverweise & weitere Hauptthemen der Titel

Barium carb. Graphites Sulphur Thuja

Petroleum|Vorträge & Seminare|CD MP3 Download|Arzneimittelbild

>>>SO-139|Krüger, Andreas; Rausch, Marion>>>Sucht I - Suchen, Siechen, Sehnsucht - Staphisagria, Petroleum, Thuja Dieser Titel ist der erste "Homöopathische Sonntag" des Sucht-Zyklus (Zweiter... mehr erfahren »
Fenster schließen
Petroleum
>>>SO-139|Krüger, Andreas; Rausch, Marion>>>Sucht I - Suchen, Siechen, Sehnsucht - Staphisagria, Petroleum, Thuja

Dieser Titel ist der erste "Homöopathische Sonntag" des Sucht-Zyklus (Zweiter Sonntag siehe: SO-140).

Sucht ist Ausdruck von Sehnsucht, Ersatz für Suche, gefolgt von Siechen und "...eine der stärksten Waffen des Widersachers auf den Feldern von Armageddon" sagt Andreas Krüger. Drogengebrauch, Sucht und Abhängigkeit sind geradezu ein Charakteristikum unserer Zeit geworden und ein leidvolles individuelles, familiäres und gesellschaftliches Problem. Auf diesem Seminar geht es um die Hintergründe und Ursachen von Sucht und um Möglichkeiten der homöopathischen Unterstützung in der Sucht-Behandlung.

Unterschiedliche Formate (Behandlungsformen) kommen zur Sprache und charakteristische Mittel für die Behandlung werden besprochen - in ausführlicher Darstellung an diesem ersten Tag: Staphisagria, Petroleum und Thuja.

Mitwirkende: Jens Brambach, Tina von Hardenberg, Rayk Scherling

Aus: Krüger, Andreas; Rausch, Marion: Sucht I - Suchen, Siechen, Sehnsucht - Staphisagria, Petroleum, Thuja (SO-139)

>>>SO-132|Krüger, Andreas; Antoni, Michael; Rausch, Marion>>>Faulheit. Wege in die Freiheit des Tuns. Graphit, Barium Carb., Petroleum, Sulphur, Psorinum

Faulheit als Haltung ist etwas anderes als bewusstes Nichtstun und beruht auf vielerlei oft tief in der Persönlichkeitsentwicklung verankerten Ursachen. Die Repertoriumsrubriken "Faulheit" oder "Abneigung gegen die Arbeit" oder "verschiebt alles auf den nächsten Tag" nennen übereinstimmende Mittel wie Sulphur, Graphit, Petroleum oder Psorinum. Oft leiden die Patienten unter ihrer eigenen Trägheit und Schwäche, Ideen und Pläne in Taten umzusetzen.

An diesem Homöopathischen Sonntag werden die bekanntesten Mittel differenziert und es werden Hilfen und Möglichkeiten genannt, Leistungsfähigkeit, Disziplin und effektive Aktivität zu fördern. Michael Antoni stellt auf bewährte Weise Bezüge zur Astrologie her und vermittelt so ein tieferes Verständnis der Problematik. Marion Rausch nimmt sich des Themas über das Märchen "Die drei dummen Teufel" an. Weitere Mitwirkende sind Sophia Chafirovitch und Griselda Enciso.

Aus: Krüger, Andreas; Antoni, Michael; Rausch, Marion: Faulheit. Wege in die Freiheit des Tuns. Graphit, Barium Carb., Petroleum, Sulphur, Psorinum (SO-132)

>>>SO-136|Krüger, Andreas; Antoni, Michael>>>Charisma. Homöopathische Mittel zur Entwicklung charismatischer Kraft.

Ist Charisma ein angeborenes Persönlichkeitsmerkmal, das man hat oder eben nicht oder kann es entwickelt werden? An diesem homöopathischen Sonntag wird gezeigt, dass die eigene Ausstrahlung und die Fähigkeit, andere Menschen zu begeistern, durchaus gebildet und gesteigert werden kann. Ausgehend von Andreas Krügers Vorstellung einer seiner Lieblingspersönlichkeiten, Napoleon, widmen sich die Mitwirkenden Michael Antoni (wie immer mit einer aufschlussreichen Betrachtung astrologischer Bezüge) sowie Tina von Hardenberg und Maja Dufner den verschiedenen Mitteln, die mit ihrer eigenen Ausstrahlung oft große Probleme haben: Ambra, Silicea, Anacardium, Lac caninum und Lycopodium. Exkurse über gewaltfreie Kommunikation und Impotenz runden die Thematik ab.

Aus: Krüger, Andreas; Antoni, Michael: Charisma. Homöopathische Mittel zur Entwicklung charismatischer Kraft. (SO-136)

>>>HT-9314|Achtzehn, Hans-Jürgen>>>Petroleum

Hans-Jürgen Achtzehn deckt die verschiedenen Ebenen des eher selten verschriebenen Mittels Petroleum auf. Aufgrund seiner Herkunft aus dem Erdöl betrifft Petroleum jedoch unbewusst sehr viele Menschen und gewinnt auch therapeutisch zunehmend an Bedeutung.

Das zentrale Thema von Petroleum ist die vermeintliche emotionale Unnahbarkeit. Petroleum-Patienten wollen "sich nicht berühren lassen." Und genau darauf muss auch ihre Heilung abzielen, so der Therapeut.

Aus dem Inhalt

- Die Gefahr der Verwechslung: Petroleum und Lycopodium

- Petroleum ist überall - Unser Leben im Erdöl-Zeitalter

- Ein Abstecher in die Urzeit: zur Entstehung des Erdöls und zur Geschichte der Sintflut

- Die imaginierte Stofferschließung: Zerstörung, Bestrafung, Untergang

- Der fraktionierte Stoff und das Gespalten-Sein des Patienten

- Die Macht der Erdöl-Konzerne und das Machtstreben des Patienten

- Der Petroleum-Typus: ein unbeteiligter Kopfmensch mit unterdrückten Gefühlsäußerungen

- Szenen aus dem Straßenverkehr: Die Raser

- Symptomatik: Wiederkehrender Hautausschlag u. a.

- "Was bedeuten eigentlich Kinder?": wohlwollend und einfühlsam werden, sich öffnen und berühren lassen

Aus: Achtzehn, Hans-Jürgen: Petroleum (HT-9314)

>>>HT-334|Hilbig, Markus>>>Aesculus Hippocastanum / Petroleum - Alles am Arsch...

- Hämorrhoiden und andere Venenprobleme als Hinweis auf Aesculus Hippocastanum (Rosskastanie)

- Flucht vor sich selbst, Ablenkbarkeit

- Verwurzelung, Erdung, Aufrichtung

- Analfissuren

- Petroleum als Ergänzungsmittel, V.n. Fahren, Gas geben im Leben

Aus: Hilbig, Markus: Aesculus Hippocastanum / Petroleum - Alles am Arsch... (HT-334)

Querverweise & weitere Hauptthemen der Titel

Barium carb. Graphites Sulphur Thuja

Petroleum|Vorträge & Seminare|CD MP3 Download|Arzneimittelbild

Top-Titel
Erkrankungen der Verdauungswege. Die homöopathische Behandlung
KS-2212
Erkrankungen der Verdauungswege. Die homöopathische Behandlung
ab 79,00 € * 99,00 € (Regulärer Preis)
KS-2212
P für 99 Punkte
TIPP!
Petroleum. Boller Arzneimittelprüfung. Zwischen Explosivität und emotionaler Gleichgültigkeit
BO-9112
Petroleum. Boller Arzneimittelprüfung. Zwischen Explosivität und emotionaler Gleichgültigkeit
ab 13,00 € *
BO-9112
P für 13 Punkte
Grundlagen der Tierhomöopathie. Teile 1 bis 3 (Schnupperpaket)
TH-20S
Grundlagen der Tierhomöopathie. Teile 1 bis 3 (Schnupperpaket)
ab 78,00 € * 98,00 € (Regulärer Preis)
TH-20S
P für 118 Punkte
Faulheit. Wege in die Freiheit des Tuns. Graphit, Barium Carb., Petroleum, Sulphur, Psorinum
SO-132
Faulheit. Wege in die Freiheit des Tuns. Graphit, Barium Carb., Petroleum, Sulphur, Psorinum
24,00 € *
SO-132
P für 24 Punkte
Charisma. Homöopathische Mittel zur Entwicklung charismatischer Kraft.
SO-136-CD
Charisma. Homöopathische Mittel zur Entwicklung charismatischer Kraft.
ab 19,00 € * 24,00 € (Regulärer Preis)
SO-136-CD
P für 24 Punkte
Graphites. Wo liegt meine kreative Schicht?
SO-202-CD
Graphites. Wo liegt meine kreative Schicht?
ab 24,00 € *
SO-202-CD
P für 24 Punkte
Aesculus Hippocastanum / Petroleum - Alles am Arsch...
HT-334
Aesculus Hippocastanum / Petroleum - Alles am Arsch...
9,50 € *
HT-334
P für 9 Punkte
Petroleum
HT-9314
Petroleum
9,50 € *
HT-9314
P für 9 Punkte
Sucht (Paket: bestehend aus SO-139 und SO-140)
SO-13P
Sucht (Paket: bestehend aus SO-139 und SO-140)
36,00 € * 39,00 € (Regulärer Preis)
SO-13P
P für 40 Punkte
Petroleum. Arzneimittelbild und Vorträge.
UN-60
Petroleum. Arzneimittelbild und Vorträge.
13,00 € *
UN-60
P für 13 Punkte
Haut. AMB Arnica. Grundlagen der Tierhomöopathie 3
TH-203
Haut. AMB Arnica. Grundlagen der Tierhomöopathie 3
ab 34,00 € * 44,00 € (Regulärer Preis)
TH-203
P für 54 Punkte
33. Berliner Homöopathietage
HT-33
33. Berliner Homöopathietage
69,00 € *
HT-33
P für 73 Punkte