Apis

>>>TO-2111|Graf, Friedrich P.>>>Homöopathie in der Gynäkologie - Entzündungen, Schmerzen, Blutungen und Miasmen

"Wir verschärfen die Unfähigkeit, mit etwas umzugehen, bis eine innere Entscheidungsfähigkeit kommt - ein Impuls zum Entschluss.

Plötzlich ist der Mensch bei sich und sagt, was er will und wird authentisch."

"Homöopathie ist hilfreich, weil man unglaublich interventionsarm agiert. Man greift nicht ein. Die meisten Probleme in der Geburtshilfe heute entstehen durch Eingreifen, also dass man zu viel macht. Das nennt sich dann Geburtsmedizin. Man greift ein und dann schafft man Störungen. Das ist das Dilemma der Frauen von heute, dass sich alles immer mehr in den Kliniken zentriert und sie in diese Geburtsmedizin-Maschinerie kommen. Das Ergebnis ist, dass die Kaiserschnittrate unglaublich steigt." Mit dieser Überlegung umreißt Dr. Friedrich P. Graf ein Grundproblem heutiger Gynäkologie und Geburtshilfe. Graf gilt als anerkannter Experte für die homöopathische Behandlung gynäkologischer Probleme.

Das vorliegende Seminar thematisiert die häufigsten und gravierendsten Beschwerden von Patientinnen in der Frauenheilkunde: Der Seminarbogen reicht von unklaren Unterleibsschmerzen über Blutungen, Vulvovaginitis und Zysten bis hin zur Krebsbehandlung. Dabei schöpft Graf aus den vielfältigen Erfahrungen seiner über 30 Jahre ausgeübten Praxistätigkeit, in der er ein umfassendes und tiefgründiges Wissen über klinische Phänomene und homöopathische Therapiemöglichkeiten erworben hat.

Anhand eines schönen Cocculus-Beispiels aus seinem gynäkologischen Alltag führt Graf in die Klinik, Ätiologie und homöopathische Behandlung von Unterleibsschmerzen ein. Dazu stellt er die wesentlichen Merkmale der wichtigsten Arzneien vor. Im Weiteren geht es um Ursachen und Arten von Blutungen, wobei der Referent ein besonderes Augenmerk auf die hellen Blutungen legt. Hier handelt es sich um hochakute, bisweilen lebensbedrohliche Situationen, in denen eine zügige und treffsichere Verschreibung notwendig ist. In solchen Situationen kommt es auf die genaue Kenntnis der Leitsymptome möglicher Arzneien an. Graf stellt die wichtigsten Arzneien ausführlich und in plastischer Anschaulichkeit vor - neben Hyoscyamus und Sabina präsentiert er zahlreiche weniger bekannte Heilmittel wie Mitchella Repens, Erigeron Canadensis, Trillium Pendulum, Cinnamomum, Senecio Aureus und Ustilago.

Im Mittelteil des Seminars steht die Miasmatik im Zentrum der Betrachtungen. Dabei nimmt die Sykose als miasmatischer Hintergrund häufiger gynäkologischer Störungen wie Myome, Polype, Zysten und Knoten eine zentrale Rolle ein. Wie und wodurch wird die Sykose aktiviert? Ausgehend von Beobachtungen im Rahmen seiner umfangreichen Praxiserfahrung stellt Graf spannende Zusammenhänge mit viel Hintergrundwissen her. Engagiert kritisiert er nicht nur gängige medizinische Praktiken wie Hormontherapien und Impfungen. Auch den Konsum von Kuhmilch und die Verwendung von Aluminium in vielen Bereichen des heutigen Lebens stellt er in Frage, da diese Gewohnheiten offenbar zu vielen unerwünschten Folgen führen.

Aufschlussreich ist auch ein Exkurs zur Borreliose als modernem Ausdruck des syphilitischen Miasmas.

Die miasmatischen Überlegungen bilden auch den Hintergrund für die Besprechung weiterer gynäkologischer Erkrankungen. Bei der Vulvovaginitis beleuchtet Graf die wesentlichen Charakteristika von Sulfur, Sepia, Croton Tiglium, Kreosotum und Medorrhinum. Anschließend würdigt er die Rolle von Apis und Lachesis in der Behandlung von Zysten. Nach einem Exkurs über Myome leitet der Referent schließlich zur Therapie von Krebserkrankungen über. Hier unterscheidet er jeweils die Situation vor, während und nach dem Krebsgeschehen und empfiehlt darauf angepasste Handlungsstrategien. Kernpunkt darin ist der Gedanke, dass Erkrankte und Gefährdete ihre Ich-Schwäche zu überwinden lernen, indem sie anfangen, Grenzen zu setzen und sich zu wehren.

Ein hervorragender, umfassender und klar strukturierter Grundkurs in die Möglichkeiten der Homöopathie bei häufigen Frauenleiden.

Besprochene Arzneien in alphabetischer Reihenfolge::

Apis, Cinnamomum, Cocculus, Croton Tiglium, Cyclamen, Erigeron, Hyoscyamus, Ignatia, Kreosotum, Lachesis, Medorrhinum, Mitchella Repens, Sabina, Senecio, Sepia, Sulphur, Trillium Pendulum, Ustilago, Veratrum Album

Bonus-CDR mit Seminarmaterial

Das Set beinhaltet neben dem Mitschnitt eine zusätzliche Bonus-CDR, auf der sich die im Seminar gezeigte Powerpoint-Präsentation des Referenten als PDF befindet.

Dr. Friedrich P. Graf und Teilnehmer während des Seminars (Fotos: Martin Bomhardt)

Aus: Graf, Friedrich P.: Homöopathie in der Gynäkologie - Entzündungen, Schmerzen, Blutungen und Miasmen (TO-2111)

>>>KS-2121|Hör, Klaus Roman>>>Unerfüllter Kinderwunsch - Homöopathie bei Infertilität und Sterilität

Ein unerfüllter Kinderwunsch bedeutet für die Betroffenen eine enorme Strapaze, die sie häufig an die Grenzen ihrer Belastbarkeit bringt. Dieses Seminar widmet Dr. Klaus Roman Hör den Ursachen und der Behandlung ungewollter Kinderlosigkeit bei Männern und Frauen.

Die möglichen Gründe umfassen ein sehr weites Spektrum: Störungen der Follikelreife bzw. Spermatogenese, Hormonstörungen, Infektionskrankheiten und genetisch bedingte Faktoren. Oder die Ursache liegt im Stress, der durch das Warten auf eine baldige Schwangerschaft entsteht. Menschen in unserer Zeit neigen zunehmend dazu, Kinder als ein planbares Detail des Lebens zu betrachten. Wenn die Natur nicht mitspielt und iatrogene Eingriffe auch nicht zum gewünschten Erfolg führen, beginnt für sie der Leidensdruck.

Soweit die natürlichen Regelmechanismen stimulierbar sind, kann eine homöopathische Therapie gute Erfolge erzielen. Eine große Schwierigkeit in der Behandlung besteht darin, dass viele Patientinnen gynäkologische Aspekte aus Scham verschweigen. Deshalb sollte die Anamnese auf besonders achtsame Weise auch Fragen zur Menstruation und zur psychischen Befindlichkeit umfassen.

Hör präsentiert Fallbeispiele, erläutert die Hierarchisierung der Symptome, die Qualität der Symptome im Sinne des § 153, Kriterien für die Reaktionsbeurteilung und die Auswahl der Potenzen. Da sich der Referent seit Jahren umfassend und intensiv der Analyse von Arzneifamilien widmet, räumt er hier auch den sogenannten "kleinen Mitteln" einen großen Platz ein. Neue Arzneien können durch ein Verständnis der Arzneifamilien noch leichter erschlossen werden, bekannte Arzneien werden vertieft.

Hör demonstriert hier erneut seine beeindruckende Kombination aus profundem Wissen, Esprit und Didaktik.

Besprochene Arzneien, die zum Teil auch differenzialdiagnostisch abgegrenzt werden:

Koniferen: Juniperus / Sabina / Thuja

Liliaceen: Helonias / Aletris / Crocus

Malvaceen: Gossypium / Ptelea

Metalle: Platin / Palladium

Tierische Arzneien: Apis

Kleinere und Blutungsmittel: Trillium / Erigeron / Calendula

Organpräparate: Folliculinum / Lecithinum / Pituitaria

Elemente/Mineralien: Natrium muriaticum, carbonicum u. phosphoricum / Borax

Compositae: Senecio / Bellis perennis / Agnus castus

Nosoden und Sarkoden: Medorrhinum / Carcinosinum

Aus: Hör, Klaus Roman: Unerfüllter Kinderwunsch - Homöopathie bei Infertilität und Sterilität (KS-2121)

>>>HF-2104|Dehmel, Ekkehard; Müller, Ulrike>>>Beziehungsspiele - Wachstum durch Enttäuschung

"Jede Zweierbeziehung ist ein Probleme produzierendes Verfahren."

Bei jenen Problemen, die sich in festen Paarbeziehungen ständig wiederholen, liegen meist unterschiedliche psychologische Strukturen und Muster beider Partner zugrunde. Solche Muster finden sich auch in homöopathischen Arzneimitteln. Aus ihren Charakteristika lassen sich typische Ängste und Grundmotive ableiten, die schließlich auch Verhaltensmuster im Beziehungsalltag bestimmen. Konflikte und Auseinandersetzungen laufen dann oft nach dem immer gleichen eingeschliffenen Schema ab und führen nicht weiter, so dass sich nach einiger Zeit Gefühle von Stagnation und Resignation einstellen, die den Fortbestand der Beziehung ernsthaft gefährden können. Der Weg, um aus dieser Falle herauszukommen, führt über die Entwicklung eines tieferen Verständnisses für die inneren Motive und Schwächen, aber auch für die Potenziale der beteiligten Partner.

Ihre Beobachtung bei Patienten brachte Ulrike Müller und Ekkehard Dehmel auf die Idee, homöopathische Arzneitypen in dramatisch überspitzten Situationen spielerisch aufeinander treffen und interagieren zu lassen. Daraus entstanden die Beziehungsspiele, die in diesem unterhaltsamen Seminar anhand von zehn großen Arzneien vorgestellt werden. Die gleichzeitig vergnügliche, unterhaltsame wie lehrreiche Umsetzung der Arzneicharakteristika stellt sich der Frage: Wie sehen typische Beziehungsmuster der jeweiligen Arznei aus und worin liegt ihr besonderer Irrtum im Umgang mit dem Gegenüber? Sich wiederholende Irrtümer führen zwar zunächst zu stets denselben Enttäuschungen, sind jedoch insofern sinnvoll und nützlich, als sie einen Erkenntnisprozess einleiten können (und sollten), der letztendlich das eigene Wachstum fördert.

Die eigentümlichen Verhaltensweisen und typischen Irrtümer der Arzneien werden in Dialogen anhand von typischen Konfliktsituationen lebendig, plastisch und einfühlsam auf die "Bühne" gebracht. Beziehungspaare aus je zwei verschiedenen Arzneien konfrontieren sich, zunächst auf die gewohnt destruktiv festgefahrene Weise, dann aber noch einmal konstruktiver - nach einem erfolgtem Heilungsschritt.

In diesem Beziehungsspiel zeigen sich die Motive, partnerschaftlichen Knackpunkte und Fallen auf liebevolle Weise und ermöglichen einen besonderen Einblick in das Wesen der beteiligten Arzneien und in ihr Potenzial.

Die mitwirkenden Arzneien sind: Calcium Carbonicum, Pulsatilla, Sulphur, Phosphor, Medorrhinum, Lac Lupi, Apis, Platin, Ignatia und Staphisagria.

Ekkehard Dehmel und Ulrike Müller im homöopathischen Streitgespräch

Die ReferentInnen:

Ekkehard Dehmel

1963 in Berlin geboren, Homöopathie- und HP-Ausbildung an der Samuel-Hahnemann-Schule. Seit 1996 in eigener Praxis tätig, mit Schwerpunkten Homöopathie sowie systemische Struktur- und Familienaufstellungen (Schüler von Matthias Varga von Kibéd, Insa Sparrer und Jörg Petersdorf). Leitet seit 2000 selbst Aufstellungen. Seit 1997 Lehrer für Prozessorientierte Homöopathie, Anatomie und Pathologie an der SHS Berlin und verschiedenen anderen Schulen. Ekkehard Dehmel lebt mit seiner Lebensgefährtin und einem Sohn in Berlin-Mitte.

Ausführlichere Informationen: "Webseite von Ekkehard Dehmel"

Ulrike Müller

Ulrike Müller ist seit vielen Jahren an der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin als Dozentin für Homöopathie, Supervisorin und (seit 2009) Leiterin des Ambulatoriums tätig. Darüber hinaus unterrichtet sie regelmäßig in den Homöopathie-Kursen des Jonathan-Heilkundezentrums in Leipzig. Vor ihrer Homöopathieausbildung an der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin studierte sie Pädagogik und Soziologie. Seit über 15 Jahren behandelt sie Menschen in ihrer homöopathischen Praxis in Berlin. Neben der Homöopathie arbeitet sie dort mit Pressel-Massage, Gestalttherapie und Leibarbeit. Sie ist Mutter einer Tochter.

Aus: Dehmel, Ekkehard; Müller, Ulrike: Beziehungsspiele - Wachstum durch Enttäuschung (HF-2104)

>>>KS-2141|Hör, Klaus Roman>>>Allergische Diathese. Pollinose, Asthma, Atopien. Die ganzheitlich homöopathische Behandlung

Dr. Klaus Roman Hör gehört zu unseren geachtetsten Referenten - ein überaus erfahrener Homöopath und eloquenter Philosoph zugleich. Gleich zu Anfang dieses Seminars macht er darauf aufmerksam, welche Gefahren die Preisgabe der ganzheitlichen Auffassung des Menschen seitens der akademischen Medizin mit sich bringt - nicht nur für die körperliche, sondern vor allem die geistig-emotionale, seelische Ebene des Menschen. Doch auch Homöopathen unterliegen bisweilen der Versuchung, Störungen wie Atopien und Allergien rein symptomatisch zu behandeln - ein überaus fragwürdiges Vorgehen!

Für einen ganzheitlich denkenden Homöopathen drücken atopische Störungen hingegen ein gestörtes Gesamtsystem aus und sind keinesfalls lediglich als partielle, isolierte Erkrankungen zu behandeln. Die allergische Diathese bildet die Grundlage einer übersteigerten, bisweilen dramatischen Reaktion des Immunsystems gegenüber harmlosen Substanzen. Die Pollinose, manche Colitiden, das allergische Asthma, das atopische Ekzem (Neurodermitis) und verschiedene Formen der Urtikaria sind die typischsten Vertreter des atopischen Formenkreises, der zunehmend häufig in Erscheinung tritt.

Atopien zeigen sich vor allem schon bei Kindern immer früher. Als mögliche Ursachen werden Kuhmilch, Impfungen, Umweltnoxen, Reizüberflutung und andere Faktoren diskutiert, die auch bei Autoimmunerkrankungen eine Rolle spielen. Die eskalierende Zunahme von Allergien, v. a. in den Industrieländern, stellt die Homöopathie vor wachsende Herausforderungen.

Hör will deshalb die Augen seiner Zuhörer für den individuellen Gesamtzusammenhang schärfen - auch in einem erweiterten Blick auf die sogenannten "kleinen" und neuen Arzneien, deren Nutzen über ihre bislang bekannte "bewährte Anwendung" oftmals weit hinausreicht. So sind auch die "typischen" Pollinosearzneien meist nur in ihrer Akutsymptomatik bekannt. Sie tragen jedoch ein erheblich größeres Potenzial in sich, wenn sie individuell systemisch eingesetzt werden. Aus dieser umfassenderen Perspektive verringert sich auch die Unterdrückungsgefahr durch eine einseitige und oberflächliche Anwendung.

Daher braucht man nach Hörs Erfahrung selbst bei akuten Allergien (z. B. Heuschnupfenanfall) sichere Konstitutionssymptome. Diese sollten in einer gründlichen Konstitutionsanamnese ermittelt werden, am besten während der Ruhephase der Allergie. Wichtig sind hier insbesondere der familiengeschichtliche Hintergrund und das miasmatische Terrain. In diesem Zusammenhang plädiert Hör auch dafür, die Begriffe "Konstitution" und "Diathese" neu zu überdenken.

Mit den gängigen Polychresten erzielen wir konstitutionell nicht immer den gewünschten Erfolg. Deshalb sollten wir uns stärker den bislang stiefmütterlich behandelten "kleinen" Arzneien zuwenden und sie zudem in ihrer Einordnung im größeren Bedeutungsrahmen der betr. Arzneifamilie begreifen. Neben anderen Arzneifamilienforschern ist es vor allem das Verdienst Mangialavoris, das Verständnis für viele unbekannte Arzneien und ihre Familien enorm erweitert zu haben. Selbst schwere Erkrankungen können zunehmend erfolgreicher behandelt werden, da sie noch gezielter eingesetzt werden.

Das immer wieder erstaunlich breite und tiefe Arzneiwissen Hörs macht dieses Seminar zu einem schier unerschöpflichen Füllhorn fundierter Informationen, sowohl der bekannten Arzneien und Nosoden, als auch vieler seltenerer Arzneien. Auf seine unnachahmlich amüsante Art stellt der Referent dabei auch grundlegende Überlegungen an, die bei allergischen und atopischen Erkrankungen wichtig sind.

Hör weitet sowohl das ganzheitliche Verständnis für allergische und atopische Erkrankungen als auch den Blick für das große Spektrum bekannter und unbekannter Arzneien und ihrer Familien.

Angesprochene Arzneien

Allium cepa, Alloxanum, Aloe vera, Ambrosia artemisiaefolia, Anacardium, Anantherum muriaticum, Antimonium crudum, Apis mellifica, Aralia, Arsenicum album, Arum triphyllum, Arundo mauritanica, Asa foetida, Aurum arsenicosum, Bacillinum, Badiaga, Borax, Bovista, Caladium seguinum, Calcium carbonicum, Camphora, Carbo animalis, Carcinosinum, Chamomilla, Chininum arsenicosum, Colchicum, Conium, Croton tiglium, Dulcamara, Elaterium, Euphrasia perfoliata, Gallicum acidum, Grindelia, Histaminum muriaticum, Hura brasiliensis, Ignatia, Kalium arsenicosum, Kalium sulfuricum chromicum, Kreosotum, Lilium tigrinum, Linum usitatissimum, Luffa operculata, Mancinella, Mephitis putorius, Mercurius, Die Milche, Natrium muriaticum, Natrium carbonicum, Oncorhynchus tschawytscha, Penicillinum, Phelandrium aquaticum, Phleum pratense, Psorinum, Ptelea trifoliata, Ricinus communis, Sabadilla, Stannum, Sticta pulmonaria, Theridion, Tuberculinums, Wyethia helenoides u. a.

Ausführlich besprochene Fälle

  • Mann, 65 Jahre, Prostata-Ca und Pollinose
  • Frau, 32 Jahre, Pollinosis nach Kummer
  • Älterer Mann, Pollenallergie, Krebsangst und Neigung zu extremem Verhalten
  • Mann, 42 Jahre, Pollinose nur im Frühherbst

Aus: Hör, Klaus Roman: Allergische Diathese. Pollinose, Asthma, Atopien. Die ganzheitlich homöopathische Behandlung (KS-2141)

>>>KS-2135|Hör, Klaus Roman>>>Pubertät. Gelebte Ambivalenz zwischen Distanz & Nähe

Die Pubertät ist meist die zugleich spannendste und schwierigste Zeit im Leben eines Menschen. Der Heranwachsende kämpft mit der eigenen Ambivalenz von Nähe und Distanz gegenüber seinen Bezugspersonen. Dieser ständige Spagat zwischen Loslassen und Haltgeben fordert auch die Mütter und Väter enorm heraus. Die daraus entstehenden Krisen und Konflikte bieten allerdings auch eine große Wachstumschance - für alle Beteiligten.

Hintergrund ist, dass Pubertierende ihre eigene rasante körperliche, emotionale und geistige Entwicklung zunächst kaum zu integrieren vermögen. So schwanken sie zwischen den Extremen und finden nur wenig Verständnis für ihr reizbares Verhalten. In ihm drückt sich jedoch auch die unausgesprochene Sehnsucht des Jugendlichen nach Führung und Klarheit der Erzieher aus. Leider geben Eltern ihre Erziehungskompetenz heutzutage oft lieber an Institutionen ab. Zudem übertragen sie häufig noch ihre eigene innere Unsicherheit auf ihre Kinder, die darauf mit psychischer Instabilität, Wankelmütigkeit, Ängstlichkeit und Verunsicherung reagieren. Unter Umständen kommt es zu erheblichen Reifungsdefiziten, die sich beispielsweise in einem inadäquaten Umgang mit Verlusten bemerkbar machen, oder in mangelnder Selbstakzeptanz.

Die Defizite lassen sich beheben, wenn der Jugendliche lernt, auch seine "dunklen Seiten" anzunehmen und zu integrieren. Dazu sind eine liebevolle Unterstützung und Begleitung durch die Eltern und ein gesunder Narzissmus (als stabiles Selbstwertgefühl) erforderlich: "Das alles bin ich - das alles gehört zu mir!". Darin kann sich die Reifung hin zur eigenen Identität, zur klaren sexuellen Orientierung und schließlich zur ersten Liebe vollziehen - auf dem Weg zum verantwortlichen Erwachsenen.

Wann und wie kann die Homöopathie hier helfen? Woran sind bei typisch juvenilen Problemen, wie ADHS/ADS, hormonellen Störungen oder dissoziativen Verhaltensauffälligkeiten spezifische Entwicklungsdefizite zu erkennen? Wie erfassen wir den psychodynamischen Hintergrund einer Störung? Ängste und Sorgen, eigentümliche Träume, auffällige Wahrnehmungsstörungen oder Gedanken können hier wertvolle Hinweise für die homöopathische Arzneiwahl liefern.

Für Dr. Klaus Roman Hör bildet die Systematik Mangialavoris (Anordnung von Arzneisubstanzen nach ihren Herkunftsgruppen) das sinnvolle Grundgerüst seiner didaktischen Vermittlung. Seine umfassenden, prägnant mitgeteilten Materia-Medica-Kenntnisse vertieft und verknüpft Hör auch mittels aufschlussreicher Differenzialdiagnosen zu den thematisch relevantesten und hilfreichsten Rubriken.

Im vorliegenden Seminar kommen, im Hinblick auf entwicklungsspezifische Situationen und Konflikte (z. B. Umgang mit Kummer und Verlust, Kompensationsstrategien etc.) alle wichtigen Arzneifamilien zur Sprache: Insekten, Spinnentiere, Gase, Pilze, Drogen, Primeln, Milche, Lilien, Aurum-Salze u. v. a.

Die vielseitige homöopathische Unterstützung der physischen und psychischen Folgeerscheinungen einer rebellischen Zeit: Ein umfassender Lehrgang mit zahlreichen Fallbeispielen und ausführlicher Differenzialdiagnostik, der ein tiefes, leidenschaftlich vermitteltes Arzneiwissen für die Praxis bietet.

Aus: Hör, Klaus Roman: Pubertät. Gelebte Ambivalenz zwischen Distanz & Nähe (KS-2135)

Querverweise & weitere Hauptthemen der Titel

Impfung Insekten Sepia

Apis|Vorträge & Seminare|CD MP3 Download|Arzneimittelbild



>>>TO-2111|Graf, Friedrich P.>>>Homöopathie in der Gynäkologie - Entzündungen, Schmerzen, Blutungen und Miasmen "Wir verschärfen die Unfähigkeit, mit etwas umzugehen, bis eine innere... mehr erfahren »
Fenster schließen
Apis
>>>TO-2111|Graf, Friedrich P.>>>Homöopathie in der Gynäkologie - Entzündungen, Schmerzen, Blutungen und Miasmen

"Wir verschärfen die Unfähigkeit, mit etwas umzugehen, bis eine innere Entscheidungsfähigkeit kommt - ein Impuls zum Entschluss.

Plötzlich ist der Mensch bei sich und sagt, was er will und wird authentisch."

"Homöopathie ist hilfreich, weil man unglaublich interventionsarm agiert. Man greift nicht ein. Die meisten Probleme in der Geburtshilfe heute entstehen durch Eingreifen, also dass man zu viel macht. Das nennt sich dann Geburtsmedizin. Man greift ein und dann schafft man Störungen. Das ist das Dilemma der Frauen von heute, dass sich alles immer mehr in den Kliniken zentriert und sie in diese Geburtsmedizin-Maschinerie kommen. Das Ergebnis ist, dass die Kaiserschnittrate unglaublich steigt." Mit dieser Überlegung umreißt Dr. Friedrich P. Graf ein Grundproblem heutiger Gynäkologie und Geburtshilfe. Graf gilt als anerkannter Experte für die homöopathische Behandlung gynäkologischer Probleme.

Das vorliegende Seminar thematisiert die häufigsten und gravierendsten Beschwerden von Patientinnen in der Frauenheilkunde: Der Seminarbogen reicht von unklaren Unterleibsschmerzen über Blutungen, Vulvovaginitis und Zysten bis hin zur Krebsbehandlung. Dabei schöpft Graf aus den vielfältigen Erfahrungen seiner über 30 Jahre ausgeübten Praxistätigkeit, in der er ein umfassendes und tiefgründiges Wissen über klinische Phänomene und homöopathische Therapiemöglichkeiten erworben hat.

Anhand eines schönen Cocculus-Beispiels aus seinem gynäkologischen Alltag führt Graf in die Klinik, Ätiologie und homöopathische Behandlung von Unterleibsschmerzen ein. Dazu stellt er die wesentlichen Merkmale der wichtigsten Arzneien vor. Im Weiteren geht es um Ursachen und Arten von Blutungen, wobei der Referent ein besonderes Augenmerk auf die hellen Blutungen legt. Hier handelt es sich um hochakute, bisweilen lebensbedrohliche Situationen, in denen eine zügige und treffsichere Verschreibung notwendig ist. In solchen Situationen kommt es auf die genaue Kenntnis der Leitsymptome möglicher Arzneien an. Graf stellt die wichtigsten Arzneien ausführlich und in plastischer Anschaulichkeit vor - neben Hyoscyamus und Sabina präsentiert er zahlreiche weniger bekannte Heilmittel wie Mitchella Repens, Erigeron Canadensis, Trillium Pendulum, Cinnamomum, Senecio Aureus und Ustilago.

Im Mittelteil des Seminars steht die Miasmatik im Zentrum der Betrachtungen. Dabei nimmt die Sykose als miasmatischer Hintergrund häufiger gynäkologischer Störungen wie Myome, Polype, Zysten und Knoten eine zentrale Rolle ein. Wie und wodurch wird die Sykose aktiviert? Ausgehend von Beobachtungen im Rahmen seiner umfangreichen Praxiserfahrung stellt Graf spannende Zusammenhänge mit viel Hintergrundwissen her. Engagiert kritisiert er nicht nur gängige medizinische Praktiken wie Hormontherapien und Impfungen. Auch den Konsum von Kuhmilch und die Verwendung von Aluminium in vielen Bereichen des heutigen Lebens stellt er in Frage, da diese Gewohnheiten offenbar zu vielen unerwünschten Folgen führen.

Aufschlussreich ist auch ein Exkurs zur Borreliose als modernem Ausdruck des syphilitischen Miasmas.

Die miasmatischen Überlegungen bilden auch den Hintergrund für die Besprechung weiterer gynäkologischer Erkrankungen. Bei der Vulvovaginitis beleuchtet Graf die wesentlichen Charakteristika von Sulfur, Sepia, Croton Tiglium, Kreosotum und Medorrhinum. Anschließend würdigt er die Rolle von Apis und Lachesis in der Behandlung von Zysten. Nach einem Exkurs über Myome leitet der Referent schließlich zur Therapie von Krebserkrankungen über. Hier unterscheidet er jeweils die Situation vor, während und nach dem Krebsgeschehen und empfiehlt darauf angepasste Handlungsstrategien. Kernpunkt darin ist der Gedanke, dass Erkrankte und Gefährdete ihre Ich-Schwäche zu überwinden lernen, indem sie anfangen, Grenzen zu setzen und sich zu wehren.

Ein hervorragender, umfassender und klar strukturierter Grundkurs in die Möglichkeiten der Homöopathie bei häufigen Frauenleiden.

Besprochene Arzneien in alphabetischer Reihenfolge::

Apis, Cinnamomum, Cocculus, Croton Tiglium, Cyclamen, Erigeron, Hyoscyamus, Ignatia, Kreosotum, Lachesis, Medorrhinum, Mitchella Repens, Sabina, Senecio, Sepia, Sulphur, Trillium Pendulum, Ustilago, Veratrum Album

Bonus-CDR mit Seminarmaterial

Das Set beinhaltet neben dem Mitschnitt eine zusätzliche Bonus-CDR, auf der sich die im Seminar gezeigte Powerpoint-Präsentation des Referenten als PDF befindet.

Dr. Friedrich P. Graf und Teilnehmer während des Seminars (Fotos: Martin Bomhardt)

Aus: Graf, Friedrich P.: Homöopathie in der Gynäkologie - Entzündungen, Schmerzen, Blutungen und Miasmen (TO-2111)

>>>KS-2121|Hör, Klaus Roman>>>Unerfüllter Kinderwunsch - Homöopathie bei Infertilität und Sterilität

Ein unerfüllter Kinderwunsch bedeutet für die Betroffenen eine enorme Strapaze, die sie häufig an die Grenzen ihrer Belastbarkeit bringt. Dieses Seminar widmet Dr. Klaus Roman Hör den Ursachen und der Behandlung ungewollter Kinderlosigkeit bei Männern und Frauen.

Die möglichen Gründe umfassen ein sehr weites Spektrum: Störungen der Follikelreife bzw. Spermatogenese, Hormonstörungen, Infektionskrankheiten und genetisch bedingte Faktoren. Oder die Ursache liegt im Stress, der durch das Warten auf eine baldige Schwangerschaft entsteht. Menschen in unserer Zeit neigen zunehmend dazu, Kinder als ein planbares Detail des Lebens zu betrachten. Wenn die Natur nicht mitspielt und iatrogene Eingriffe auch nicht zum gewünschten Erfolg führen, beginnt für sie der Leidensdruck.

Soweit die natürlichen Regelmechanismen stimulierbar sind, kann eine homöopathische Therapie gute Erfolge erzielen. Eine große Schwierigkeit in der Behandlung besteht darin, dass viele Patientinnen gynäkologische Aspekte aus Scham verschweigen. Deshalb sollte die Anamnese auf besonders achtsame Weise auch Fragen zur Menstruation und zur psychischen Befindlichkeit umfassen.

Hör präsentiert Fallbeispiele, erläutert die Hierarchisierung der Symptome, die Qualität der Symptome im Sinne des § 153, Kriterien für die Reaktionsbeurteilung und die Auswahl der Potenzen. Da sich der Referent seit Jahren umfassend und intensiv der Analyse von Arzneifamilien widmet, räumt er hier auch den sogenannten "kleinen Mitteln" einen großen Platz ein. Neue Arzneien können durch ein Verständnis der Arzneifamilien noch leichter erschlossen werden, bekannte Arzneien werden vertieft.

Hör demonstriert hier erneut seine beeindruckende Kombination aus profundem Wissen, Esprit und Didaktik.

Besprochene Arzneien, die zum Teil auch differenzialdiagnostisch abgegrenzt werden:

Koniferen: Juniperus / Sabina / Thuja

Liliaceen: Helonias / Aletris / Crocus

Malvaceen: Gossypium / Ptelea

Metalle: Platin / Palladium

Tierische Arzneien: Apis

Kleinere und Blutungsmittel: Trillium / Erigeron / Calendula

Organpräparate: Folliculinum / Lecithinum / Pituitaria

Elemente/Mineralien: Natrium muriaticum, carbonicum u. phosphoricum / Borax

Compositae: Senecio / Bellis perennis / Agnus castus

Nosoden und Sarkoden: Medorrhinum / Carcinosinum

Aus: Hör, Klaus Roman: Unerfüllter Kinderwunsch - Homöopathie bei Infertilität und Sterilität (KS-2121)

>>>HF-2104|Dehmel, Ekkehard; Müller, Ulrike>>>Beziehungsspiele - Wachstum durch Enttäuschung

"Jede Zweierbeziehung ist ein Probleme produzierendes Verfahren."

Bei jenen Problemen, die sich in festen Paarbeziehungen ständig wiederholen, liegen meist unterschiedliche psychologische Strukturen und Muster beider Partner zugrunde. Solche Muster finden sich auch in homöopathischen Arzneimitteln. Aus ihren Charakteristika lassen sich typische Ängste und Grundmotive ableiten, die schließlich auch Verhaltensmuster im Beziehungsalltag bestimmen. Konflikte und Auseinandersetzungen laufen dann oft nach dem immer gleichen eingeschliffenen Schema ab und führen nicht weiter, so dass sich nach einiger Zeit Gefühle von Stagnation und Resignation einstellen, die den Fortbestand der Beziehung ernsthaft gefährden können. Der Weg, um aus dieser Falle herauszukommen, führt über die Entwicklung eines tieferen Verständnisses für die inneren Motive und Schwächen, aber auch für die Potenziale der beteiligten Partner.

Ihre Beobachtung bei Patienten brachte Ulrike Müller und Ekkehard Dehmel auf die Idee, homöopathische Arzneitypen in dramatisch überspitzten Situationen spielerisch aufeinander treffen und interagieren zu lassen. Daraus entstanden die Beziehungsspiele, die in diesem unterhaltsamen Seminar anhand von zehn großen Arzneien vorgestellt werden. Die gleichzeitig vergnügliche, unterhaltsame wie lehrreiche Umsetzung der Arzneicharakteristika stellt sich der Frage: Wie sehen typische Beziehungsmuster der jeweiligen Arznei aus und worin liegt ihr besonderer Irrtum im Umgang mit dem Gegenüber? Sich wiederholende Irrtümer führen zwar zunächst zu stets denselben Enttäuschungen, sind jedoch insofern sinnvoll und nützlich, als sie einen Erkenntnisprozess einleiten können (und sollten), der letztendlich das eigene Wachstum fördert.

Die eigentümlichen Verhaltensweisen und typischen Irrtümer der Arzneien werden in Dialogen anhand von typischen Konfliktsituationen lebendig, plastisch und einfühlsam auf die "Bühne" gebracht. Beziehungspaare aus je zwei verschiedenen Arzneien konfrontieren sich, zunächst auf die gewohnt destruktiv festgefahrene Weise, dann aber noch einmal konstruktiver - nach einem erfolgtem Heilungsschritt.

In diesem Beziehungsspiel zeigen sich die Motive, partnerschaftlichen Knackpunkte und Fallen auf liebevolle Weise und ermöglichen einen besonderen Einblick in das Wesen der beteiligten Arzneien und in ihr Potenzial.

Die mitwirkenden Arzneien sind: Calcium Carbonicum, Pulsatilla, Sulphur, Phosphor, Medorrhinum, Lac Lupi, Apis, Platin, Ignatia und Staphisagria.

Ekkehard Dehmel und Ulrike Müller im homöopathischen Streitgespräch

Die ReferentInnen:

Ekkehard Dehmel

1963 in Berlin geboren, Homöopathie- und HP-Ausbildung an der Samuel-Hahnemann-Schule. Seit 1996 in eigener Praxis tätig, mit Schwerpunkten Homöopathie sowie systemische Struktur- und Familienaufstellungen (Schüler von Matthias Varga von Kibéd, Insa Sparrer und Jörg Petersdorf). Leitet seit 2000 selbst Aufstellungen. Seit 1997 Lehrer für Prozessorientierte Homöopathie, Anatomie und Pathologie an der SHS Berlin und verschiedenen anderen Schulen. Ekkehard Dehmel lebt mit seiner Lebensgefährtin und einem Sohn in Berlin-Mitte.

Ausführlichere Informationen: "Webseite von Ekkehard Dehmel"

Ulrike Müller

Ulrike Müller ist seit vielen Jahren an der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin als Dozentin für Homöopathie, Supervisorin und (seit 2009) Leiterin des Ambulatoriums tätig. Darüber hinaus unterrichtet sie regelmäßig in den Homöopathie-Kursen des Jonathan-Heilkundezentrums in Leipzig. Vor ihrer Homöopathieausbildung an der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin studierte sie Pädagogik und Soziologie. Seit über 15 Jahren behandelt sie Menschen in ihrer homöopathischen Praxis in Berlin. Neben der Homöopathie arbeitet sie dort mit Pressel-Massage, Gestalttherapie und Leibarbeit. Sie ist Mutter einer Tochter.

Aus: Dehmel, Ekkehard; Müller, Ulrike: Beziehungsspiele - Wachstum durch Enttäuschung (HF-2104)

>>>KS-2141|Hör, Klaus Roman>>>Allergische Diathese. Pollinose, Asthma, Atopien. Die ganzheitlich homöopathische Behandlung

Dr. Klaus Roman Hör gehört zu unseren geachtetsten Referenten - ein überaus erfahrener Homöopath und eloquenter Philosoph zugleich. Gleich zu Anfang dieses Seminars macht er darauf aufmerksam, welche Gefahren die Preisgabe der ganzheitlichen Auffassung des Menschen seitens der akademischen Medizin mit sich bringt - nicht nur für die körperliche, sondern vor allem die geistig-emotionale, seelische Ebene des Menschen. Doch auch Homöopathen unterliegen bisweilen der Versuchung, Störungen wie Atopien und Allergien rein symptomatisch zu behandeln - ein überaus fragwürdiges Vorgehen!

Für einen ganzheitlich denkenden Homöopathen drücken atopische Störungen hingegen ein gestörtes Gesamtsystem aus und sind keinesfalls lediglich als partielle, isolierte Erkrankungen zu behandeln. Die allergische Diathese bildet die Grundlage einer übersteigerten, bisweilen dramatischen Reaktion des Immunsystems gegenüber harmlosen Substanzen. Die Pollinose, manche Colitiden, das allergische Asthma, das atopische Ekzem (Neurodermitis) und verschiedene Formen der Urtikaria sind die typischsten Vertreter des atopischen Formenkreises, der zunehmend häufig in Erscheinung tritt.

Atopien zeigen sich vor allem schon bei Kindern immer früher. Als mögliche Ursachen werden Kuhmilch, Impfungen, Umweltnoxen, Reizüberflutung und andere Faktoren diskutiert, die auch bei Autoimmunerkrankungen eine Rolle spielen. Die eskalierende Zunahme von Allergien, v. a. in den Industrieländern, stellt die Homöopathie vor wachsende Herausforderungen.

Hör will deshalb die Augen seiner Zuhörer für den individuellen Gesamtzusammenhang schärfen - auch in einem erweiterten Blick auf die sogenannten "kleinen" und neuen Arzneien, deren Nutzen über ihre bislang bekannte "bewährte Anwendung" oftmals weit hinausreicht. So sind auch die "typischen" Pollinosearzneien meist nur in ihrer Akutsymptomatik bekannt. Sie tragen jedoch ein erheblich größeres Potenzial in sich, wenn sie individuell systemisch eingesetzt werden. Aus dieser umfassenderen Perspektive verringert sich auch die Unterdrückungsgefahr durch eine einseitige und oberflächliche Anwendung.

Daher braucht man nach Hörs Erfahrung selbst bei akuten Allergien (z. B. Heuschnupfenanfall) sichere Konstitutionssymptome. Diese sollten in einer gründlichen Konstitutionsanamnese ermittelt werden, am besten während der Ruhephase der Allergie. Wichtig sind hier insbesondere der familiengeschichtliche Hintergrund und das miasmatische Terrain. In diesem Zusammenhang plädiert Hör auch dafür, die Begriffe "Konstitution" und "Diathese" neu zu überdenken.

Mit den gängigen Polychresten erzielen wir konstitutionell nicht immer den gewünschten Erfolg. Deshalb sollten wir uns stärker den bislang stiefmütterlich behandelten "kleinen" Arzneien zuwenden und sie zudem in ihrer Einordnung im größeren Bedeutungsrahmen der betr. Arzneifamilie begreifen. Neben anderen Arzneifamilienforschern ist es vor allem das Verdienst Mangialavoris, das Verständnis für viele unbekannte Arzneien und ihre Familien enorm erweitert zu haben. Selbst schwere Erkrankungen können zunehmend erfolgreicher behandelt werden, da sie noch gezielter eingesetzt werden.

Das immer wieder erstaunlich breite und tiefe Arzneiwissen Hörs macht dieses Seminar zu einem schier unerschöpflichen Füllhorn fundierter Informationen, sowohl der bekannten Arzneien und Nosoden, als auch vieler seltenerer Arzneien. Auf seine unnachahmlich amüsante Art stellt der Referent dabei auch grundlegende Überlegungen an, die bei allergischen und atopischen Erkrankungen wichtig sind.

Hör weitet sowohl das ganzheitliche Verständnis für allergische und atopische Erkrankungen als auch den Blick für das große Spektrum bekannter und unbekannter Arzneien und ihrer Familien.

Angesprochene Arzneien

Allium cepa, Alloxanum, Aloe vera, Ambrosia artemisiaefolia, Anacardium, Anantherum muriaticum, Antimonium crudum, Apis mellifica, Aralia, Arsenicum album, Arum triphyllum, Arundo mauritanica, Asa foetida, Aurum arsenicosum, Bacillinum, Badiaga, Borax, Bovista, Caladium seguinum, Calcium carbonicum, Camphora, Carbo animalis, Carcinosinum, Chamomilla, Chininum arsenicosum, Colchicum, Conium, Croton tiglium, Dulcamara, Elaterium, Euphrasia perfoliata, Gallicum acidum, Grindelia, Histaminum muriaticum, Hura brasiliensis, Ignatia, Kalium arsenicosum, Kalium sulfuricum chromicum, Kreosotum, Lilium tigrinum, Linum usitatissimum, Luffa operculata, Mancinella, Mephitis putorius, Mercurius, Die Milche, Natrium muriaticum, Natrium carbonicum, Oncorhynchus tschawytscha, Penicillinum, Phelandrium aquaticum, Phleum pratense, Psorinum, Ptelea trifoliata, Ricinus communis, Sabadilla, Stannum, Sticta pulmonaria, Theridion, Tuberculinums, Wyethia helenoides u. a.

Ausführlich besprochene Fälle

  • Mann, 65 Jahre, Prostata-Ca und Pollinose
  • Frau, 32 Jahre, Pollinosis nach Kummer
  • Älterer Mann, Pollenallergie, Krebsangst und Neigung zu extremem Verhalten
  • Mann, 42 Jahre, Pollinose nur im Frühherbst

Aus: Hör, Klaus Roman: Allergische Diathese. Pollinose, Asthma, Atopien. Die ganzheitlich homöopathische Behandlung (KS-2141)

>>>KS-2135|Hör, Klaus Roman>>>Pubertät. Gelebte Ambivalenz zwischen Distanz & Nähe

Die Pubertät ist meist die zugleich spannendste und schwierigste Zeit im Leben eines Menschen. Der Heranwachsende kämpft mit der eigenen Ambivalenz von Nähe und Distanz gegenüber seinen Bezugspersonen. Dieser ständige Spagat zwischen Loslassen und Haltgeben fordert auch die Mütter und Väter enorm heraus. Die daraus entstehenden Krisen und Konflikte bieten allerdings auch eine große Wachstumschance - für alle Beteiligten.

Hintergrund ist, dass Pubertierende ihre eigene rasante körperliche, emotionale und geistige Entwicklung zunächst kaum zu integrieren vermögen. So schwanken sie zwischen den Extremen und finden nur wenig Verständnis für ihr reizbares Verhalten. In ihm drückt sich jedoch auch die unausgesprochene Sehnsucht des Jugendlichen nach Führung und Klarheit der Erzieher aus. Leider geben Eltern ihre Erziehungskompetenz heutzutage oft lieber an Institutionen ab. Zudem übertragen sie häufig noch ihre eigene innere Unsicherheit auf ihre Kinder, die darauf mit psychischer Instabilität, Wankelmütigkeit, Ängstlichkeit und Verunsicherung reagieren. Unter Umständen kommt es zu erheblichen Reifungsdefiziten, die sich beispielsweise in einem inadäquaten Umgang mit Verlusten bemerkbar machen, oder in mangelnder Selbstakzeptanz.

Die Defizite lassen sich beheben, wenn der Jugendliche lernt, auch seine "dunklen Seiten" anzunehmen und zu integrieren. Dazu sind eine liebevolle Unterstützung und Begleitung durch die Eltern und ein gesunder Narzissmus (als stabiles Selbstwertgefühl) erforderlich: "Das alles bin ich - das alles gehört zu mir!". Darin kann sich die Reifung hin zur eigenen Identität, zur klaren sexuellen Orientierung und schließlich zur ersten Liebe vollziehen - auf dem Weg zum verantwortlichen Erwachsenen.

Wann und wie kann die Homöopathie hier helfen? Woran sind bei typisch juvenilen Problemen, wie ADHS/ADS, hormonellen Störungen oder dissoziativen Verhaltensauffälligkeiten spezifische Entwicklungsdefizite zu erkennen? Wie erfassen wir den psychodynamischen Hintergrund einer Störung? Ängste und Sorgen, eigentümliche Träume, auffällige Wahrnehmungsstörungen oder Gedanken können hier wertvolle Hinweise für die homöopathische Arzneiwahl liefern.

Für Dr. Klaus Roman Hör bildet die Systematik Mangialavoris (Anordnung von Arzneisubstanzen nach ihren Herkunftsgruppen) das sinnvolle Grundgerüst seiner didaktischen Vermittlung. Seine umfassenden, prägnant mitgeteilten Materia-Medica-Kenntnisse vertieft und verknüpft Hör auch mittels aufschlussreicher Differenzialdiagnosen zu den thematisch relevantesten und hilfreichsten Rubriken.

Im vorliegenden Seminar kommen, im Hinblick auf entwicklungsspezifische Situationen und Konflikte (z. B. Umgang mit Kummer und Verlust, Kompensationsstrategien etc.) alle wichtigen Arzneifamilien zur Sprache: Insekten, Spinnentiere, Gase, Pilze, Drogen, Primeln, Milche, Lilien, Aurum-Salze u. v. a.

Die vielseitige homöopathische Unterstützung der physischen und psychischen Folgeerscheinungen einer rebellischen Zeit: Ein umfassender Lehrgang mit zahlreichen Fallbeispielen und ausführlicher Differenzialdiagnostik, der ein tiefes, leidenschaftlich vermitteltes Arzneiwissen für die Praxis bietet.

Aus: Hör, Klaus Roman: Pubertät. Gelebte Ambivalenz zwischen Distanz & Nähe (KS-2135)

Querverweise & weitere Hauptthemen der Titel

Impfung Insekten Sepia

Apis|Vorträge & Seminare|CD MP3 Download|Arzneimittelbild

Top-Titel
Borreliose. Entstehung und homöopathische Behandlung
CH-2122
Borreliose. Entstehung und homöopathische Behandlung
ab 62,00 € * 69,00 € (Regulärer Preis)
CH-2122
Die neue Lust. Bufo, Lac suis u. a. (Der große Wechsel II)
SO-223-CD
Die neue Lust. Bufo, Lac suis u. a. (Der große Wechsel II)
ab 19,60 € * 28,00 € (Regulärer Preis)
SO-223-CD
Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die homöopathische Behandlung
KS-2153
Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die homöopathische Behandlung
69,00 € *
KS-2153
Verhaltensauffälligkeiten, Impulsivitätsstörungen & Aufmerksamkeitsdefizitsyndrome. Behandlung mit klassischer Homöopathie
LF-2174
Verhaltensauffälligkeiten, Impulsivitätsstörungen & Aufmerksamkeitsdefizitsyndrome. Behandlung mit klassischer Homöopathie
19,00 € *
LF-2174
Insekten III. Marienkäfer (Coccinella septempunctata), Gottesanbeterin (Mantis religiosa), Kakerlake (Blatta orientalis) und Hummel (Bombus)
SO-264-CD
Insekten III. Marienkäfer (Coccinella septempunctata), Gottesanbeterin (Mantis religiosa), Kakerlake (Blatta orientalis) und Hummel (Bombus)
ab 16,70 € * 28,00 € (Regulärer Preis)
SO-264-CD
Das Synthetische Hormonsyndrom. Die Folgen von Hormoneinnahmen und ihre homöopathische Behandlung.
CH-2171-CD
Das Synthetische Hormonsyndrom. Die Folgen von Hormoneinnahmen und ihre homöopathische Behandlung.
ab 57,00 € * 77,00 € (Regulärer Preis)
CH-2171-CD
Homöopathie in der Gynäkologie - Entzündungen, Schmerzen, Blutungen und Miasmen
TO-2111
Homöopathie in der Gynäkologie - Entzündungen, Schmerzen, Blutungen und Miasmen
ab 57,00 € *
TO-2111
Kennenlernpaket: 9 Boller Vorträge
BO-PK1
Kennenlernpaket: 9 Boller Vorträge
124,00 € *
BO-PK1
Apis Mellifica - Die Honigbiene. (Arzneimittelbild)
BO-8801-CD
Apis Mellifica - Die Honigbiene. (Arzneimittelbild)
ab 7,90 € * 10,90 € (Regulärer Preis)
BO-8801-CD
Beziehungsspiele - Wachstum durch Enttäuschung
HF-2104-CD
Beziehungsspiele - Wachstum durch Enttäuschung
ab 27,00 € * 37,00 € (Regulärer Preis)
HF-2104-CD
Apis
KA-216-10
Apis
9,80 € *
KA-216-10
Allergische Diathese. Pollinose, Asthma, Atopien. Die ganzheitlich homöopathische Behandlung
KS-2141
Allergische Diathese. Pollinose, Asthma, Atopien. Die ganzheitlich homöopathische Behandlung
67,00 € *
KS-2141
Multiple Sexualität & Homöopathie I-III (Paket aus SO-246, SO-249, SO-251)
SO-25P-CD
Multiple Sexualität & Homöopathie I-III (Paket aus SO-246, SO-249, SO-251)
ab 39,00 € * 74,00 € (Regulärer Preis)
SO-25P-CD
Sexualität, Spiritualität und Moral. Das Kreuz mit dem Sex. (Multiple Sexualität & Homöopathie III)
SO-251-CD
Sexualität, Spiritualität und Moral. Das Kreuz mit dem Sex. (Multiple Sexualität & Homöopathie III)
ab 13,90 € * 28,00 € (Regulärer Preis)
SO-251-CD
Skorpione, Spinnen & Insekten. Die wichtigsten homöopathischen Gliederfüßer
SO-258-CD
Skorpione, Spinnen & Insekten. Die wichtigsten homöopathischen Gliederfüßer
ab 19,90 € * 28,00 € (Regulärer Preis)
SO-258-CD
Apis Mellifica. Arzneimittelbild und Vorträge.
UN-53-CD
Apis Mellifica. Arzneimittelbild und Vorträge.
ab 10,50 € * 17,50 € (Regulärer Preis)
UN-53-CD
Es sind 31 Titel in der aktuellen Kategorie / Auswahl vorhanden.
Filter schließen
 
 
 
 
von bis
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Insekten. Vespa, Apis, Formica rufa & Schmetterlinge
SO-244
Insekten. Vespa, Apis, Formica rufa & Schmetterlinge
Über die Trilogie Die Reihe " Gliederfüßer in der Homöopathie " widmet sich bekannten und bislang unbekannten homöopathischen Arzneien aus dem erfolgreichsten und artenreichsten Stamm des Tierreichs, den Arthropoda : Er umfasst ca. 80 Prozent aller bekannten Tierarten! Dazu gehören ca. 1 Million Insektenarten, 100.000 Spinnentiere und ca. 50.000 Krebstiere. Schon seit 500...
ab 21,00 € * 24,00 € (Regulärer Preis)
SO-244
Apis Mellifica. Arzneimittelbild und Vorträge.
UN-53-CD
Apis Mellifica. Arzneimittelbild und Vorträge.
CD-Ausverkauf! CD-Version jetzt mit 40% Rabatt! (Unter "Medium" auswählbar, nur solange Vorrat reicht! Als Download weiterhin erhältlich.) Die "kleinen" Arzneimittel werden im dritten Unterrichtsjahr der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin jeweils einen halben Unterrichtstag lang behandelt. Der Schwerpunkt der Vermittlung liegt hier auf Bewährter Anwendung und...
ab 10,50 € * 17,50 € (Regulärer Preis)
UN-53-CD
Apis Mellifica - Die Honigbiene. (Arzneimittelbild)
BO-8801-CD
Apis Mellifica - Die Honigbiene. (Arzneimittelbild)
CD-Ausverkauf! CD-Version jetzt mit über 25% Rabatt! (Unter "Medium" auswählbar, nur solange Vorrat reicht! Als Download weiterhin erhältlich.) Um die Arznei Apis mellifica (Honigbiene) zu verstehen, sollte man zunächst das Leben dieser nützlichen Insekten kennenlernen: Wie leben Bienen? Welche Sozialstrukturen regeln ihr Miteinander? Wie werden die Aufgaben im Bienenstaat...
ab 7,90 € * 10,90 € (Regulärer Preis)
BO-8801-CD
Apis
KA-216-10
Apis
Zum Seminar - Aus dem Veranstaltungsprospekt - Lebendige, berührende und oft auch erschütternde Homöopathie - Homöopathie nicht nur erlernen, sondern auch erfahren im eigenen Prozess der Verwandlung - Vorträge, Mittelbilder, Arzneimitteltrancen und systemische Rituale - Ein Seminar besonders auch für den Heiler, der nicht nur wissender, sondern auch wirklich heiler werden...
9,80 € *
KA-216-10
Apis mellifica
RR-63
Apis mellifica
Hier erleben Sie, wie Ravi Roy sich in das homöopathische Arzneimittelbild Apis melifica hineinversetzt und seine Kenntnisse und Erfahrungen dazu live vorträgt. Der Mittelvortag kann auch im therapeutischen Rahmen verwendet werden, da die Auseinandersetzung mit dem Mittel das individuelle Bewusstsein erweitern und die persönliche Erfahrung und Entfaltung positiv unterstützen...
15,90 € *
RR-63
Apis - Die Honigbiene. Arzneimittelbild.
HS-06-CD
Apis - Die Honigbiene. Arzneimittelbild.
CD-Ausverkauf! CD-Version jetzt mit über 50% Rabatt! (Unter "Medium" auswählbar, nur solange Vorrat reicht! Als Download weiterhin erhältlich.) Seltene, kleine, ungewöhnliche, alte, mystische, bewährte, etwas in Vergessenheit geratene und andere gut geprüfte Mittel unserer Materia Medica sollen an diesen Abenden wieder in Erinnerung gerufen werden, um ihnen einen guten Platz...
ab 8,70 € * 17,50 € (Regulärer Preis)
HS-06-CD
Apis-Fälle und Arzneifacetten
EL-028
Apis-Fälle und Arzneifacetten
Sehr einprägsam und hörenswert ist die über dreistündige Vorstellung der Grundhaltung dieses Arzneimittels während der Krankheit: "Gleichgültig liegt mit geschlossenen Augen", "Fühlt sich elend, denkt, und wünscht sich den Tod", aber wenn angesprochen, versucht er "gefällig" zu sein, "sagt er sei gesund" oder erklärt "eigensinnig, es fehle ihm nichts". Er "reißt Possen",...
34,90 € *
EL-028
Kennenlernpaket: 9 Boller Vorträge
BO-PK1
Kennenlernpaket: 9 Boller Vorträge
Die Reihe "Boller Homöopathiewoche" Das Anliegen der legendären Boller Homöopathiewochen war die Erkundung des Wesens der Arznei, insbesondere ihrer seelischen Heilkraft. Boll wurde zum Ausgangspunkt einer Homöopathie, die Heilung nicht allein als Beseitigung von Pathologie versteht, sondern als Wandlungs- und Erkenntnisweg. Mit diesem besonders günstigen Paket erhalten Sie...
124,00 € *
BO-PK1
Borreliose. Entstehung und homöopathische Behandlung
CH-2122
Borreliose. Entstehung und homöopathische Behandlung
Die Borreliose hat sich in den letzten Jahren, wohl auch durch die Klimaveränderung , immer weiter ausgebreitet. Antibiotika wirken zwar bei der akuten Infektion, doch wird die Erkrankung dennoch häufig chronisch , mit mannigfaltigen Erscheinungen: undifferenzierte Schmerzen , neurologische , rheumatische oder psychische Beschwerden . Dr. Peter Alex behandelt und erforscht...
ab 62,00 € * 69,00 € (Regulärer Preis)
CH-2122
Das Synthetische Hormonsyndrom. Die Folgen von Hormoneinnahmen und ihre homöopathische Behandlung.
CH-2171-CD
Das Synthetische Hormonsyndrom. Die Folgen von Hormoneinnahmen und ihre homöopathische Behandlung.
CD-Ausverkauf! CD-Version jetzt mit über 25% Rabatt! (Unter "Medium" auswählbar, nur solange Vorrat reicht! Als Download weiterhin erhältlich.) "Die Pille habe ich immer gut vertragen..." ...bekommt man in der Praxis oft zu hören. Doch viele Beschwerden bei Frauen begannen mit der hormonellen Kontrazeption - und verschwanden, nachdem sie die regelmäßige Hormoneinnahme wieder...
ab 57,00 € * 77,00 € (Regulärer Preis)
CH-2171-CD
Krebs und schwere Pathologien. Homöopathische Anamnese, Fallanalyse und Therapie
ES-2121
Krebs und schwere Pathologien. Homöopathische Anamnese, Fallanalyse und Therapie
Übers. v. Petra Brockmann Bei schweren Pathologien , vor allem fortgeschrittenem Krebs , stehen dem Homöopathen oftmals nur wenige klinische oder allgemeine Symptome für die Verschreibung zur Verfügung. Ein solcher Zustand bleibt der Behandlung mit einer individuell konstitutionellen Arznei anfangs oft verschlossen, weil die vordergründige Pathologie das eigentliche Wesen...
ab 89,00 € *
ES-2121
Beziehungsspiele - Wachstum durch Enttäuschung
HF-2104-CD
Beziehungsspiele - Wachstum durch Enttäuschung
CD-Ausverkauf! CD-Version jetzt mit über 25% Rabatt! (Unter "Medium" auswählbar, nur solange Vorrat reicht! Als Download weiterhin erhältlich.) Bei jenen Problemen, die sich in festen Paarbeziehungen ständig wiederholen, liegen meist unterschiedliche psychologische Strukturen und Muster beider Partner zugrunde. Solche Muster finden sich auch in homöopathischen Arzneimitteln....
ab 27,00 € * 37,00 € (Regulärer Preis)
HF-2104-CD
16. Karlsruher Homöopathietage (April 2003)
KA-216
16. Karlsruher Homöopathietage (April 2003)
Aus dem Veranstaltungsprospekt - Lebendige, berührende und oft auch erschütternde Homöopathie - Homöopathie nicht nur erlernen, sondern auch erfahren im eigenen Prozess der Verwandlung - Vorträge, Mittelbilder, Arzneimitteltrancen und systemische Rituale - Ein Seminar besonders auch für den Heiler, der nicht nur wissender, sondern auch wirklich heiler werden möchte....
84,00 € *
KA-216
Unerfüllter Kinderwunsch - Homöopathie bei Infertilität und Sterilität
KS-2121
Unerfüllter Kinderwunsch - Homöopathie bei Infertilität und Sterilität
Es gibt viele mögliche Gründe für einen unerfüllten Kinderwunsch: Störungen der Follikelreife bzw. Spermatogenese, Hormonstörungen , Infektionskrankheiten und genetisch bedingte Faktoren . Oder den Druck , der entsteht, wenn sich die ersehnte Schwangerschaft nicht einstellt. Wenn dann auch iatrogene Eingriffe nicht zum gewünschten Erfolg führen, geraten die Betroffenen...
ab 71,00 € *
KS-2121
Pubertät. Gelebte Ambivalenz zwischen Distanz & Nähe
KS-2135-CD
Pubertät. Gelebte Ambivalenz zwischen Distanz & Nähe
CD-Ausverkauf! CD-Version jetzt mit über 25% Rabatt! (Unter "Medium" auswählbar, nur solange Vorrat reicht! Als Download weiterhin erhältlich.) Die Pubertät ist meist die zugleich spannendste und schwierigste Zeit im Leben eines Menschen. Der Heranwachsende selbst kämpft mit der eigenen Ambivalenz von Nähe und Distanz gegenüber seinen Bezugspersonen . Dieser ständige Spagat...
ab 99,00 € * 134,00 € (Regulärer Preis)
KS-2135-CD
Allergische Diathese. Pollinose, Asthma, Atopien. Die ganzheitlich homöopathische Behandlung
KS-2141
Allergische Diathese. Pollinose, Asthma, Atopien. Die ganzheitlich homöopathische Behandlung
Für einen ganzheitlich denkenden Homöopathen drücken atopische Störungen ein gestörtes Gesamtsystem aus und sind keinesfalls lediglich als partielle, isolierte Erkrankungen zu behandeln. Die allergische Diathese bildet die Grundlage einer übersteigerten, bisweilen dramatischen Reaktion des Immunsystems gegenüber harmlosen Substanzen. Die Pollinose , manche Colitiden , das...
67,00 € *
KS-2141
Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die homöopathische Behandlung
KS-2153
Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die homöopathische Behandlung
Schon seit langem führen die Herz-Kreislauf-Erkrankungen die Statistiken der häufigsten Todesursachen in Industrieländern an. Dies ist zwar zum einen durch die zunehmende Überalterung bedingt, doch vor allem auch durch die Risikofaktoren des westlichen Lebensstils mit Nahrungs-Überfülle , psychischem Dauerstress und einer verbreiteten Übermedikalisierung . Eine Schätzung...
69,00 € *
KS-2153
Verhaltensauffälligkeiten, Impulsivitätsstörungen & Aufmerksamkeitsdefizitsyndrome. Behandlung mit klassischer Homöopathie
LF-2174
Verhaltensauffälligkeiten, Impulsivitätsstörungen & Aufmerksamkeitsdefizitsyndrome. Behandlung mit klassischer Homöopathie
Über Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen unter dem Etikett AD(H)S wird gerade in jüngerer Zeit sehr heftig und kontrovers debattiert. Selbst der Diagnosebegriff als solcher ist umstritten. Unbestritten ist, dass zahlreiche Kinder heutzutage verhaltensauffällig sind. Was sind die tieferen Gründe dieser Entwicklung? Welche Behandlungsmöglichkeiten kommen in...
19,00 € *
LF-2174
Die Pubertät
M-205-CD
Die Pubertät
CD-Ausverkauf! CD-Version jetzt mit 15% Rabatt! (Unter "Medium" auswählbar, nur solange Vorrat reicht! Als Download weiterhin erhältlich.) "Ein sehr gelungener Vortrag von Hans-Jürgen Achtzehn, der hier sehr genau auf die Entwicklungsphase der Pubertät eingeht... Es macht viel Spass dem Referenten mit seine flüssigen und lebendigen Sprache zu folgen und auch die Mittel für...
ab 71,00 € *
M-205-CD
Stress und Überforderung. Mittel und Übungen für Gestresste
SO-116-CD
Stress und Überforderung. Mittel und Übungen für Gestresste
CD-Ausverkauf! CD-Version jetzt mit über 40% Rabatt! (Unter "Medium" auswählbar, nur solange Vorrat reicht! Als Download weiterhin erhältlich.) Gefühle von Stress, Hektik, Zeitmangel und Überforderung sind eine häufige Zeiterscheinung in unseren "modernen" Zivilisationsgesellschaften, von der angesichts drohender Arbeitslosigkeit oder wirtschaftlichem Niedergang heutzutage...
ab 16,70 € * 28,00 € (Regulärer Preis)
SO-116-CD
Wege zur Berufung - Teil 1 - Wage zu träumen!
SO-178-CD
Wege zur Berufung - Teil 1 - Wage zu träumen!
CD-Ausverkauf! CD-Version jetzt mit über 40% Rabatt! (Unter "Medium" auswählbar, nur solange Vorrat reicht! Als Download weiterhin erhältlich.) In den letzten Jahrzehnten haben sich unsere Berufswirklichkeiten stark verändert. Gibt es noch so etwas wie Berufung ? Geliebte Herzensberufe sind scheinbar eher selten geworden. Für viele wurde aus dem "Beruf" ein "Job" , der lust-...
ab 16,70 € * 28,00 € (Regulärer Preis)
SO-178-CD
Wege zur Berufung (Paket aus Teil I und Teil II)
SO-18P-CD
Wege zur Berufung (Paket aus Teil I und Teil II)
CD-Ausverkauf! CD-Version jetzt mit über 20% Rabatt! (Unter "Medium" auswählbar, nur solange Vorrat reicht! Als Download weiterhin erhältlich.) "Der Vernünftige passt sich der Welt an, der Unvernünftige sich die Welt." (G. B. Shaw) Teil 1 - ( SO-178 ) In den letzten Jahrzehnten haben sich unsere Berufswirklichkeiten stark verändert. Gibt es noch so etwas wie Berufung ?...
ab 33,00 € * 46,00 € (Regulärer Preis)
SO-18P-CD
Die neue Lust. Bufo, Lac suis u. a. (Der große Wechsel II)
SO-223-CD
Die neue Lust. Bufo, Lac suis u. a. (Der große Wechsel II)
CD-Ausverkauf! CD-Version jetzt mit 30% Rabatt! (Unter "Medium" auswählbar, nur solange Vorrat reicht! Als Download weiterhin erhältlich.) Sexualität im Alter ist noch heute mit vielen Tabus belegt. Meist wird dieses Thema im gesellschaftlichen Diskurs ausgeblendet, da sexuelle Aktivität überwiegend mit Jugendlichkeit und Attraktivität verbunden wird. In ihrem Vortrag über...
ab 19,60 € * 28,00 € (Regulärer Preis)
SO-223-CD
Multiple Sexualität & Homöopathie I-III (Paket aus SO-246, SO-249, SO-251)
SO-25P-CD
Multiple Sexualität & Homöopathie I-III (Paket aus SO-246, SO-249, SO-251)
CD-Ausverkauf! CD-Version jetzt mit über 40% Rabatt! (Unter "Medium" auswählbar, nur solange Vorrat reicht! Als Download weiterhin erhältlich.) Über die Trilogie Die Reihe "Multiple Sexualität & Homöopathie" befasst sich mit den multiplen Formen und Aspekten heutiger Sexualität und den ebenfalls multiplen Problemen und Leiden , die im modernen Lebenskontext bestehen - in...
ab 39,00 € * 74,00 € (Regulärer Preis)
SO-25P-CD
Sexualität, Spiritualität und Moral. Das Kreuz mit dem Sex. (Multiple Sexualität & Homöopathie III)
SO-251-CD
Sexualität, Spiritualität und Moral. Das Kreuz mit dem Sex. (Multiple Sexualität & Homöopathie III)
CD-Ausverkauf! CD-Version jetzt mit über 50% Rabatt! (Unter "Medium" auswählbar, nur solange Vorrat reicht! Als Download weiterhin erhältlich.) Über die Trilogie Die Reihe "Multiple Sexualität & Homöopathie" befasst sich mit den multiplen Formen und Aspekten heutiger Sexualität und den ebenfalls multiplen Problemen und Leiden , die im modernen Lebenskontext bestehen - in...
ab 13,90 € * 28,00 € (Regulärer Preis)
SO-251-CD