PD Dr. sc. nat. Stephan Baumgartner

Geboren 1965. Studium der Physik, Mathematik und Astronomie an der Universität Basel. Forschungsaufenthalt an der Mathematisch-Astronomischen Sektion am Goetheanum, Dornach. Doktorat in Umweltnaturwissenschaften an der ETH Zürich. Post-Doc in der Abteilung Umweltphysik der EAWAG, Dübendorf. Seit 1996 Mitarbeiter in der Abteilung Grundlagenforschung im Institut Hiscia, Verein für Krebsforschung, Arlesheim, sowie am Institut für Komplementärmedizin (IKOM) der Universität Bern (je 50%). Aufbau der Abteilung Grundlagenforschung Anthroposophische Medizin und Homöopathie am IKOM. Seit 2009 Dozent an der Universität Bern.

Nähere Informationen über unseren Autor PD Dr. sc. nat. Stephan Baumgartner (Webseite): http://www.ikom.unibe.ch/ueber_uns/staff/baumgartner_stephan/index_ger.html



Geboren 1965. Studium der Physik, Mathematik und Astronomie an der Universität Basel. Forschungsaufenthalt an der Mathematisch-Astronomischen Sektion am Goetheanum, Dornach. Doktorat in... mehr erfahren »
Fenster schließen
PD Dr. sc. nat. Stephan Baumgartner

Geboren 1965. Studium der Physik, Mathematik und Astronomie an der Universität Basel. Forschungsaufenthalt an der Mathematisch-Astronomischen Sektion am Goetheanum, Dornach. Doktorat in Umweltnaturwissenschaften an der ETH Zürich. Post-Doc in der Abteilung Umweltphysik der EAWAG, Dübendorf. Seit 1996 Mitarbeiter in der Abteilung Grundlagenforschung im Institut Hiscia, Verein für Krebsforschung, Arlesheim, sowie am Institut für Komplementärmedizin (IKOM) der Universität Bern (je 50%). Aufbau der Abteilung Grundlagenforschung Anthroposophische Medizin und Homöopathie am IKOM. Seit 2009 Dozent an der Universität Bern.

Nähere Informationen über unseren Autor PD Dr. sc. nat. Stephan Baumgartner (Webseite): http://www.ikom.unibe.ch/ueber_uns/staff/baumgartner_stephan/index_ger.html

Top-Titel
Wassercluster, Nanopartikel, Nanoblasen, Lebenskräftestrukturen oder nicht-lokale Verschränkungen? Homöopathische Erklärungsmodelle unter der Lupe
AV-142-11
Wassercluster, Nanopartikel, Nanoblasen, Lebenskräftestrukturen oder nicht-lokale Verschränkungen? Homöopathische Erklärungsmodelle unter der Lupe
15,00 € *
AV-142-11
14. Internationaler Coethener Erfahrungsaustausch (ICE 14) (Paketpreis)
AV-142
14. Internationaler Coethener Erfahrungsaustausch (ICE 14) (Paketpreis)
79,00 € *
AV-142
Internationales Symposium Berlin 2013 der Homöopathen ohne Grenzen e. V.
HO-13
Internationales Symposium Berlin 2013 der Homöopathen ohne Grenzen e. V.
92,00 € *
HO-13
Die homöopathische Potenzierung. Zum Stand der Grundlagenforschung. Int. Symposium HOG Berlin 2013
HO-1303
Die homöopathische Potenzierung. Zum Stand der Grundlagenforschung. Int. Symposium HOG Berlin 2013
18,50 € *
HO-1303
Es sind 4 Titel in der aktuellen Kategorie / Auswahl vorhanden.
Filter schließen
 
 
 
von bis
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
14. Internationaler Coethener Erfahrungsaustausch (ICE 14) (Paketpreis)
AV-142
14. Internationaler Coethener Erfahrungsaustausch (ICE 14) (Paketpreis)
Der 14. Internationaler Coethener Erfahrungsaustausch (WissHom-Kongress) hatte den Themenschwerpunkt "Von der Fallanalyse zur Behandlungskompetenz - aus eigenen Fällen lernen". Besonderes Interesse der Vorträge war daher, wie wir Praxiserfahrungen nutzen können, um unser homöopathisches Wissen individuell und kollektiv zu vertiefen. Von der Sammlung von Kasuistiken zu...
79,00 € *
AV-142
Wassercluster, Nanopartikel, Nanoblasen, Lebenskräftestrukturen oder nicht-lokale Verschränkungen? Homöopathische Erklärungsmodelle unter der Lupe
AV-142-11
Wassercluster, Nanopartikel, Nanoblasen, Lebenskräftestrukturen oder nicht-lokale Verschränkungen? Homöopathische Erklärungsmodelle unter der Lupe
Wie können Wirkungen homöopathisch potenzierter Präparate verstanden werden? Diese Frage bewegt und beschäftigt nicht nur Ärzte und Patienten, sondern auch Pharmazeuten und Naturwissenschaftler seit mehr als 200 Jahren. Samuel Hahnemann war der Ansicht, dass den Wirkungen potenzierter Arzneien "geistartige Arzneikräfte" zugrunde liegen. Rudolf Steiner, Begründer der...
15,00 € *
AV-142-11
Internationales Symposium Berlin 2013 der Homöopathen ohne Grenzen e. V.
HO-13
Internationales Symposium Berlin 2013 der Homöopathen ohne Grenzen e. V.
Homöopathen ohne Grenzen Was mit einem ersten humanitären Projekt in Bosnien-Herzegowina begann, setzen die Homöopathen ohne Grenzen e. V. (HOG) inzwischen weltweit in zahlreichen Ländern fort. Schwerpunkte ihres Engagements sind humanitäre Projekte : sowohl die akute homöopathische Versorgung der örtlichen Bevölkerung nach Krisen als auch die lokale Homöopathie-Ausbildung...
92,00 € *
HO-13
Die homöopathische Potenzierung. Zum Stand der Grundlagenforschung. Int. Symposium HOG Berlin 2013
HO-1303
Die homöopathische Potenzierung. Zum Stand der Grundlagenforschung. Int. Symposium HOG Berlin 2013
Ist eine spezifische Wirksamkeit homöopathischer Hochpotenzen aus grundsätzlichen naturwissenschaftlichen Überlegungen heraus undenkbar? Dieser Frage geht Dr. Stephan Baumgartner , Leiter der experimentellen Grundlagenforschung an potenzierten Substanzen an der KIKOM der Universität Bern, nach. Umfangreiche Studien und Labor-Untersuchungen an unterschiedlichen Substanzen mit...
18,50 € *
HO-1303

Farblegende

Kurze Einführung / Vortrag Homöopathie-Anfänger/Interessierte
Umfassende Darstellung / Seminar Unterricht für Schüler/Anfänger
Besondere Thematik Seelenreise (Trance)
Zuletzt angesehen